Bedienungsanleitung AEG-ELECTROLUX ARCTIS G 8 88 50-5I

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum AEG-ELECTROLUX ARCTIS G 8 88 50-5I Benutzerhandbuch Wir hoffen die AEG-ELECTROLUX ARCTIS G 8 88 50-5I Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von AEG-ELECTROLUX ARCTIS G 8 88 50-5I.


AEG-ELECTROLUX ARCTIS G 8 88 50-5I : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (226 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung AEG-ELECTROLUX ARCTIS G 8 88 50-5I

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Vielen Dank, dass Sie sich für eines unserer Qualitätsprodukte entschieden haben. Dieses Gerät bietet Ihnen eine perfekte Synthese aus funktionellem Design und wegweisender Spitzentechnologie. Überzeugen Sie sich selbst von dem Entwicklungsvorsprung unserer Produkte, die bei Leistungsfähigkeit und Bedienung eine absolute Spitzenposition einnehmen. Besonderer Wert wurde zudem auf so wichtige Aspekte wie Umweltfreundlichkeit und Energieersparnis gelegt, die integraler Bestandteil aller unserer Produkte sind. [. . . ] Eine undichte Türdichtung kann zu verstäkter Reifbildung und dadurch zu höherem Energieverbrauch führen (siehe auch Abschnitt "Abhilfe bei Störungen"). Für den elektrischen Anschluß ist eine vorschriftsmäßig installierte Schutzkontakt-Steckdose erforderlich. Sie sollte so gesetzt sein, daß ein Ziehen des Netzsteckers möglich ist. die elektrische Absicherung muß mindestens 10/16 Ampere betragen. Ist die Steckdose bei eingebautem Gerät nicht mehr zugänglich, muß eine geeignete Maßnahme in der Elektroinstallation sicherstellen, daß das Gerät vom Netz getrennt werden kann (z. Sicherung, LS-Schalter, FehlerstromSchutzschalter oder dergleichen mit einer Kontaktöffnungsweite von mindestens 3 mm). 230 bis 240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz) Das Typschild befindet sich links im Innenraum des Gerätes. Das Geräteinnere und alle Ausstattungsteile bitte vor Erstinbetriebnahme reinigen (siehe Abschnitt "Reinigung und Pflege"). Betriebskontrollanzeige (grün) Temperaturregler Anzeige für Schnellgefrieren (gelb) Schnellgefriertaste/Stoptste des akustischen Tonwarners Warnanzeige (rot) Die grüne Betriebskontrollanzeige (A) leuchtet, wenn der Temperaturregler (B) in Uhrzeigersinn nach der Stellung "0" gedreht geworden ist, und sie gibt an , dass das Gerät im Betrieb ist. Mit dem Temperaturregler (B) kann die energiesparendste Lagertemperatur für das Gefriergut stufenlos eingestellt werden. die optimalen Lagerbedingungen liegen bei -18°C vor und können am Thermometer überwacht werden. Wenn die Schnellgefriertaste (D) betätigt wurde, läuft die Kältemaschine im Dauerbetrieb. Die rote Warnanzeige (E) blinkt: ­ bei Inbetriebnahme des Geräts, wenn die Lagertemperatur noch nicht erreicht ist, ­ wenn die Mindest-Lagertemperatur nicht mehr eingehalten wird (Störung), ­ beim Einlegen zu großer Mengen frischer Lebensmittel und ­ bei zu lange geöffneter Gerätetür. Hinweis: Wenn Sie die Schnellgefriertaste betätigen oder den Temperaturregler verstellen, kann es vorkommen, daß die Kältemaschine Ihres Gefrierschrankes nicht sofort, sondern erst nach einiger Zeit anläuft. Ihr Gefrierschrank ist mit einem Temperatur-Tonwarner ausgestattet und gleichzeitig ertönt mit dem Blinken der roten Temperatur-Kontrollampe (E) eine akustische Warnung, die Ihnen eine zu hoch bzw. Die akustische Warnung bleibt so lange in Betrieb, bis durch Betätigen der Schnellgefriertaste der Tonwarner abgeschaltet wird. Temperaturregler (B) in Uhrzeigersinn nach der Stellung "0" drehen, die grüne Lampe (A) leuchtet auf, das Gerät wird im Betrieb genommen und fuer 2 Sek ertönt ein Tornwarner. Wenn die rote Warnanazeige (E) erloschen ist, drücken Sie die Schnellgefriertaste erneut, die gelbe Anzeige (C) erlischt. Folgende Einflüsse sind ausschlaggebend für die Innentemperatur: ­ Umgebungstemperatur; ­ Menge und Temperatur der eingelagerten Lebensmittel; ­ Häufiges oder langes Öffnen der Tür. Hinweis: Überprüfen Sie regelmäßig an der roten Warnanzeige (E) und am Thermometer das Einhalten der Lagertemperatur. Das Instrument kann wärmer als -18° C anzeigen, falls Sie größere Mengen frischer Lebensmittel einlagern oder die Türöffnungszeiten zu lang sind. Das Gerät kann mit einem oder meheren Kälteakkus ausgestattet sein. [. . . ] Nachdem alles trocken ist, Lebensmittel wieder einlagern und Gerät wieder in Betrieb nehmen. Platte und Boden von eventuellen Lebensmittelrückständen reinigen. Nach der Reinungung die Platte wieder einsetzen und mit den beiden Schrauben befestigen. Das Gerät nicht in der Nähe von Herden, Heizkörpern oder anderen Wärmequellen aufstellen. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG AEG-ELECTROLUX ARCTIS G 8 88 50-5I

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch AEG-ELECTROLUX ARCTIS G 8 88 50-5I startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag