Bedienungsanleitung ASUS M70VM

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum ASUS M70VM Benutzerhandbuch Wir hoffen die ASUS M70VM Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von ASUS M70VM.


ASUS M70VM : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (18200 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   ASUS M70VM EXPRESS GATE QUICK START GUIDE (766 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung ASUS M70VM

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] 9 Rechte Seite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 Linke Seite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 Rückseite. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 Vorderseite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Wiederherstellung Ihres Notebook-PCs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 Benutzen der Wiederherstellungspartition . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 Verwenden der Wiederherstellungs-DVD (nur an bestimmten Modellen) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Hinweise und Sicherheitsbestimmungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Erklärung der Federal Communications Commission. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 FCC Radio Frequency (RF) Exposure Caution Statement . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Konformitätserklärung (R&TTE Direktive 1999/5/EC). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 CE-Kennzeichen-Warnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 IC-Strahlenbelastungserklärung für Kanada . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Wireless-Kanäle für unterschiedliche Gebiete . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Verbotene Wireless-Frequenzbänder in Frankreich. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 UL-Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Stromsicherheitsanforderungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 TV-Tunder-Hinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 REACH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Nordic-Vorsichtsmaßnahmen (für Lithium-Ionen-Akkus) . . . . . . . . . . . . . . . 25 2 Notebook-PC Benutzerhandbuch G4871_F71V_user_manual. indd 2 07. 09. 2009 13:55:32 Uhr Sicherheitshinweise Die Einhaltung der folgenden Vorsichtsmaßnahmen verlängert die Lebensdauer des Notebooks. Überlassen Sie sämtliche Wartungsarbeiten, die nicht in diesem Handbuch angeführt sind, qualifiziertem Servicepersonal. Trennen Sie das Notebook vor der Reinigung vom Netzstrom und entnehmen Sie den/die Akku(s). Wischen Sie das Notebook mit einem sauberen Zellstoffschwamm oder einem Autoleder ab, das mit einem nichtscheuernden Reinigungsmittel und ein paar Tropfen warmen Wasser befeuchtet ist . [. . . ] Diese LED ist AUS, wenn das Notebook ausgeschaltet ist, oder sich im Suspend-to-Disk-Modus (Schlafmodus) befindet. Linke Seite E-SATA HDMI 12 3 4 5 6 789 10 11 1 Kensington® Lock Ports Mit dem Kensington®-Schloss können Sie Ihr Notebook mittels Kensington®-kompatibler NotebookSicherheitsprodukte sichern. Diese Sicherheitsprodukte umfassen normalerweise ein Metallkabel sowie ein Schloss, mit denen Sie das Notebook PC an ein fixiertes Objekt anschließen können. Einige Sicherheitsprodukte umfassen auch einen Bewegungsmelder, der bei Bewegung des Notebooks einen Alarm auslöst. Betriebsanzeige Lüftungsöffnungen Die Lüftungsöffnungen lassen kühle Luft in den NotebookPC hinein und die warme Luft wieder heraus. Stellen Sie sicher, dass Papier, Bücher, Textilien, Kabel oder ähnliches nicht die Lüftungen blockieren, da für den Notebook-PC sonst evtl. Überhitzungsgefahr besteht. 2 3 Notebook-PC Benutzerhandbuch 11 G4871_F71V_user_manual. indd 11 07. 09. 2009 13:55:47 Uhr 4 Strom (DC)-Eingang Der beigefügte Netzwerkadapter wandelt Wechselstrom zur Verwendung mit dieser Buchse in Gleichstrom um. Diese Buchse versorgt den ASUS Notebook-PC mit Strom und lädt den internen Akku auf. Verwenden Sie nur den beigefügten Netzwerkadapter, um das ASUS Notebook nicht zu beschädigen. Achtung: Der Adapter kann sich stark erhitzen. decken Sie das Netzteil nicht ab und halten Sie es von ihrem Körper fern. 5 Bildschirm (Monitor) -Ausgang Der 15-pol- D-Sub-Bildschirmanschluss unterstützt ein Standard VGA-kompatibles Gerät wie zum Beispiel einen Bildschirm oder Beamer, um die Anzeige auf einem größeren externen Anzeigegerät zu ermöglichen. LAN-Port Der RJ-45 LAN-Anschluss mit acht Polen ist größer als der RJ-11-Modemanschluss und nimmt ein RJ-45 EthernetKabel zur Verbindung eines lokalen Netzwerks auf. Der integrierte RJ45-Anschluss ermöglicht eine bequeme Verwendung ohne weitere Adapter. E-SATA-Port External SATA oder eSATA ermöglicht externe Verbindungen mit seriellen ATA-Geräten, die ursprünglich für den Gebrauch im Inneren des Computers vorgesehen waren. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie beim BootVorgang auf die Taste [Esc] und wählen Sie das optische Laufwerk (bezeichnet als "CD/DVD") und drücken Sie die [Eingabetaste], um von der Wiederherstellungs-DVD zu booten. Partitionsoptionen: Windows nur auf der ersten Partition wiederherstellen. Diese Option löscht nur die erste Partition und belässt die anderen Partitionen in deren Zustand und erstellt eine neue Systempartition als Laufwerk "C" . Diese Option löscht alle Partitionen auf Ihrer Festplatte und erstellt eine neue Systempartion als Laufwerk "C" . Windows auf der gesamten Festplatte mit 2 Partitionen wiederherstellen. Diese Option löscht alle Partitionen auf Ihrer Festplatte und erstellt zwei neue Partitionen "C" (60%) und "D" (40%). 4. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um den Wiederherstellungsvorgang abzuschließen. WARNUNG: Entfernen Sie während des Wiederherstellungsvorgangs nicht die Wiederherstellungs-DVD bevor Sie dazu aufgefordert werden, sonst wird die Partition unbrauchbar. Besuchen Sie die ASUS-Webseite www. asus. com für die neusten Treiber und Hilfsprogramme. Notebook-PC Benutzerhandbuch 17 G4871_F71V_user_manual. indd 17 07. 09. 2009 13:55:52 Uhr Hinweise und Sicherheitsbestimmungen Erklärung der Federal Communications Commission Dieses Gerät entspricht Teil 15 der FCC-Vorschriften. Im Betrieb müssen die folgenden beiden Bedingungen erfüllt werden: Dieses Gerät darf keine schädliche Störstrahlung abgeben, und Dieses Gerät muss für empfangene Störstrahlung unempfindlich sein, auch für Störstrahlung, die unerwünschte Funktionen hervorrufen an. Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht den Grenzwerten für digitale Geräte der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Vorschriften. Diese Vorschriften wurden für ausreichenden Schutz gegen Radiofrequenzenergie in Wohngegenden aufgestellt. Dieses Gerät erzeugt und verwendet Radiofrequenzenergie und kann diese ausstrahlen. [. . . ] Die im höchsten Fall erlaubten Leistungen bei Innenbetrieb sind: · · 10mW für das gesamte 2, 4 GHz-Band (2400 MHz­2483, 5 MHz) 100mW für Frequenzen zwischen 2446, 5 MHz and 2483, 5 MHz Die Kanäle 10 bis 13 arbeiten ausschließlich im Band von 2446, 6 MHz bis 2483, 5 MHz. Es gibt einige Möglichkeiten der Benutzung im Freien: Auf privaten Grundstücken oder auf privaten Grundstücken öffentlicher Personen ist die Benutzung durch eine vorausgehende Genehmigung des Verteidigungsministers mit einer maximalen Leistung von 100mW im 2446, 5­2483, 5 MHz-Band erlaubt. Die Benutzung im Freien auf öffentlichen Grundstücken ist nicht gestattet. In den unten aufgeführten Gebieten gilt für das gesamte 2, 4GHz-Band: · · Maximal erlaubte Leistung in Innenräumen ist 100mW Maximal erlaubte Leistung im Freien ist 10mW Gebiete in denen der Gebrauch des 2400­2483, 5 MHz-Bandes mit einer EIRP von weniger als 100mW in Innenräumen und weniger als 10mW im Freien erlaubt ist: 01 05 11 24 32 Ain Orientales Hautes Alpes Aude Dordogne Gers 02 08 12 25 36 Aisne Ardennes Aveyron Doubs Indre 03 09 16 26 37 Allier Ariège Charente Drôme Indre et Loire Notebook-PC Benutzerhandbuch 21 G4871_F71V_user_manual. indd 21 07. 09. 2009 13:55:54 Uhr 41 55 60 64 68 71 82 89 94 Loir et Cher 45 Loiret Meuse 58 Nièvre Oise 61 Orne Pyrénées Atlantique 66 Haut Rhin 70 Saône et Loire 75 Tarn et Garonne 84 Yonne 90 Val de Marne 50 Manche 59 Nord 63 Puy du Dôme Pyrénées 67 Bas Rhin Haute Saône Paris Vaucluse 88 Vosges Territoire de Belfort Die Ausrüstungsanforderung unterliegt etwaigen späteren Änderungen und ermöglicht Ihnen eventuell die Benutzung Ihrer Wireless-LAN-Karte in mehreren Gebieten Frankreichs. Bitte erkundigen Sie sich auf der ART-Webseite nach den neusten Informationen (www. art-telecom. fr) Ihre WLAN-Karte sendet mit weniger als 100mW, aber mehr als 10mW. 22 Notebook-PC Benutzerhandbuch G4871_F71V_user_manual. indd 22 07. 09. 2009 13:55:55 Uhr UL-Sicherheitshinweise Erforderlich für UL 1459 über Telekommunikations(Telefon)-Geräte, die für eine elektrische Verbindung mit einem Telekommunikationsnetzwerk, dessen Betriebsspannung zur Erde nicht 200V Spitze, 300V Spitzezu-Spitze und 105Vrms überschreitet, und für eine Installation und Verwendung entsprechend dem National Electrical Code (NFPA 70) ausgelegt sind. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG ASUS M70VM

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch ASUS M70VM startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag