Bedienungsanleitung ASUS P7H55-M

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum ASUS P7H55-M Benutzerhandbuch Wir hoffen die ASUS P7H55-M Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von ASUS P7H55-M.


ASUS P7H55-M : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (3968 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   ASUS P7H55-M (3421 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung ASUS P7H55-M

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] 13 Schritt 4-2: Verbinden mit den anderen Anschlüssen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 Schritt 4-3: Verwenden der Jumper . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 2 WARNUNG! Lieferumfang Das P7H55-M Motherboard IDE-Kabel x 1/ Floppy-Kabel x 1 Motherboard-Treiber- & Utility-CD P7H55-M Benutzerhandbuch PC-Schnellinstallationsanleitung USB-Kabel x 1 WARNUNG! Computerhauptplatinen und Erweiterungskarten enthalten sehr empfindliche Chips mit integrierten Schaltungen (IC-Chips). Um sie vor Schäden durch statische Elektrizität zu schützen, befolgen Sie bitte immer die nachstehenden Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie Ihren Computer einrichten. 1. [. . . ] Socket 478 für Intel® Micro FC-PGA2 Pentium® 4-Prozessor Unterstützt Intel® Pentium® 4 (Northwood, 0, 13 m)-Prozessor Intel Pentium®4 400/533MHz FSB 2. Cache je nach der CPU Intel 82845G-Chipsatz HOST/AGP/Controller ICH4 E/A-Controller-Hub 3 184-polige DDR DIMM Steckplätze Unterstützt PC2100 DDR- oder PC1600 DDR-DIMM Unterstützt bis zu 2GB DRAM Unterstützt nur 2, 5V DDR DIMM ITE8702 1 AGP-Steckplatz, unterstützt AGP 4X (1, 5V)-Geräte 5 PCI-Steckplätze, unterstützt 33MHz & PCI 2. 2 kompatibel 2 IDE Bus Master (DMA33/ATA66/ATA100) IDE-Anschlüsse für bis zu 4 ATAPI-Geräte Unterstützt PIO-Modus 3, 4 (UDMA 33/ATA66/ATA100) IDE & ATAPI CD-ROM 1 Floppy-Anschluss, unterstützt 2 FDD mit 360K, 720K, 1, 2M, 1, 44M und 2, 88M Bytes. 1 paralleler Anschluss, unterstützt Normal-/EPP-/ECP-Modus 1 serieller Anschluss (COMA), 1 VGA-Anschluss, COMB onboard 6 x USB 2. 0/1. 1 (2x hinten, 4x vorne über Kabel) 1 Front-Audioanschluss Integrierter Intel 82845G-Chipsatz Integrierter ICH4-Chipsatz Erkennt das Öffnen des Computergehäuses Chipsatz Deutsch Arbeitsspeicher E/A-Kontrolle Steckplätze Onboard-IDE Onboard-Peripherie Onboard-VGA Onboard-USB 2. 0 Hardwareüberwachung Fortsetzung folgt. . . . . . 4 Einführung Onboard-Sound PS/2-Anschluss BIOS Zusätzliche Funktionen Übertaktung ohne Jumper Realtek ALC650 CODEC Line Out / 2 Frontlautsprecher Line In / 2 hintere Lautsprecher(über s/w-Schalter) Mikrofoneingang / Mitte & Subwoofer(über s/w-Schalter) SPDIF-Ausgang : über s/w-Schalter CD_In / AUX_In / Gameport PS/2-Tastaturschnittstelle und PS/2 Mausschnittstelle Lizenziertes AWARD BIOS, 2M Bit FWH Unterstützt Q-Flash PS/2-Tastatur-Kennwort Power-on PS/2-Maus Power-on STR(Suspend-To-RAM) Netzwiederherstellung USB-Tastatur/Maus Aufwecken von S3 Poly-Sicherung schützt die Tastatur, USB, Gameport vor Überspannung Unterstützt @BIOS Unterstützt EasyTune 4 Übertaktung (CPU/DDR/AGP) durch BIOS Deutsch Stellen Sie bitte die CPU Host-Frequenz entsprechend den Spezifikationen Ihres Prozessors ein. Wir raten Ihnen davon ab, die System-Bus-Frequenz auf einen Wert höher als den Spezifikationswert der CPU festzulegen, da solche Werte keine Standardspezifikationen für CPU, Chipsätze und die meisten Peripherie sind. Es hängt von Ihrer Hardwarekonfigurationen inklusive CPU, Chipsätze, SDRAM, Karten usw. ab, ob Ihr System unter solchen spezifischen Bus-Frequenzen arbeiten kann. 5 P7H55-M Motherboard P7H55-M Motherboard-Layout KB_MS CPU_FAN USB COMA SOCKET478 LPT Deutsch LINE_OUT MIC_IN LINE_IN VGA ATX_12V SUR_CEN GAME 82845G F_AUDIO AGP DDR1 DDR2 DDR3 FDD SYS _FAN PCI1 P7H55-M BAT CLR_CMOS PCI2 CD_IN AUX_IN PCI3 ICH4 CODEC P4 Titan 533 PCI4 BIOS ITE8702 SPDIF COMB CI PCI5 IDE2 IDE1 F_PANEL PWR_LED F_USB1 F_USB2 6 ATX Hardwareinstallation Kapitel 2 Hardwareinstallation Um Ihren Computer einzurichten, müssen Sie die folgenden Schritte vervollständigen: Schritt 1- Installieren Sie die Central Processing Unit (CPU). Schritt 4- Verbinden Sie die Flachbandkable, Gehäuseanschlüsse und Stromversorgung. Schritt 6- Installieren Sie die Utility-Software. Deutsch Schritt 4 Schritt 1 Schritt 2 Schritt 4 Schritt 4 Schritt 3 7 P7H55-M Motherboard Schritt 1: Installieren Sie die Central Processing Unit (CPU) Installieren der CPU Pol 1-Anzeige Pol 1-Anzeige Deutsch CPU-Ansicht von oben CPU-Ansicht von unten Sockelhebel Pol 1-Anzeige 1. Ziehen Sie den CPU-Sockelhebel ganz nach oben bis auf einen Winkel von 90 Grad. Drücken Sie den CPU-Sockelhebel nach unten und vervollständigen die CPU-Installation. 2. Richten Sie die abgeschnittene (goldene) Ecke der CPU an den Sockelpol 1 aus. DDR-Speicher sind eine vernüftige evolutionäre Lösung für die PC-Industrie, die auf der bestehenden SDRAM-Infrastruktur aufgebaut ist. Dennoch stellen sie einen riesigen Fortschritt beim Lösen des Systemleistungsengpass dar, indem sie die Speicherbandbreite verdoppeln. Ein DDR-SDRAM bietet dank seiner Verfügbarkeit, günstigen Preis und reichlicher Marktunterstützung eine überlegene Lösung und Weg für das bestehende SDRAM-Designs an. Der PC2100 DDR-Speicher (DDR266) verdoppelt die Datenrate, indem er bei jeder Flanke des Taktsignals, egal ob steigend oder fallend, Daten liest und schreibt. Seine Datenbandbreite ist dadurch 2-fach größer als bei einem PC133 bei der selben DRAMTaktfrequenz. Mit seiner Spitzenbandbreite von 2, 1GB pro Sekunde gestattet der DDR-Speicher den System-OEMs Hochleistungs- und Niederlatenz-DRAM-Subsysteme für Server, Workstationen, Hochleistungs-PCs und hochwertige Desktop-SMA-Systeme aufzubauen. Im Vergleich mit der 3, 3 V Spannung des herkömmlichen SDRAMs verwendet der DDR-Speicher nur 2, 5 V Kernspannung. DDRSpeicher sind eine unwiderstehliche Lösung für kleine Desktop- und Notebook-Systeme. Das DIMM-Modul kann wegen den zwei Kerben nur in eine Richtung eingesteckt werden. Ändern Sie bitte in diesem Fall die Einsteckrichtung. 11 P7H55-M Motherboard Schritt 3: Installieren der Erweiterungskarten 1. Lesen Sie bitte die den Erweiterungskarten beigelegten Anweisungen, bevor Sie die Karten in den Computer einbauen. Entfernen Sie das Computergehäuse, die Schraube und das Blech am oberen Ende des Steckplatzes. [. . . ] Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Händler Ihres Betriebssystems oder Gerätes. 1 16 Hardwareinstallation M) CD_IN (CD Audio Line In) N) AUX_IN (AUX In-Anschluss) 1 CD-L Erdung CD-R 1 AUX-L Erdung AUX-R O) F_AUDIO (Front-Audio) Deutsch 10 Hintere Audio (L) Hintere Audio (R) Strom Erdung 2 9 Vordere Audio (L) Reserviert Vordere Audio (R) REF MIC 1 Wollen Sie den "Front Audio"-Anschluss verwenden, müssen Sie 5-6, 9-10 Jumper entfernen. Um den Front Audio-Sockel zu nutzen, muss Ihr Computergehäuse einen Front-Audioanschluss haben. Stellen Sie bitte auch sicher, dass der Pol des Kabels richtig an den Pol des MB-Sockels ausgerichtet wird. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG ASUS P7H55-M

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch ASUS P7H55-M startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag