Bedienungsanleitung BARTSCHER 190124

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum BARTSCHER 190124 Benutzerhandbuch Wir hoffen die BARTSCHER 190124 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von BARTSCHER 190124.


BARTSCHER 190124 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (137 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung BARTSCHER 190124

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Praktische Ratschläge Gebrauch der Brenner Um eine maximale Brennerleistung zu erzielen, ist es empfehlenswert, nur Töpfe mit einem für den Brenner geeigneten Durchmesser zu verwenden, um zu vermeiden, daß die Flamme über den Topfboden hinausgeht (siehe nachstehende Tabelle). Sobald eine Flüssigkeit zu kochen beginnt, ist es außerdem ratsam, die Flamme soweit herunter zu drehen, daß sie gerade noch köchelt. brenner Blitzkochbrenner (C) Schnellkochbrenner (B) Hilfsbrenner (A) Halber Fischkochtopf-Brenner (D) Gasbrenner mit dreifachkrone (T) ø Topfdurchmesser (cm) 22 – 24 16 – 20 10 – 14 16 - 20 24 - 26 • Sicherstellen , daß die Brenner korrekt positioniert sind. Insbesondere die beiden zentralen Brenner können gemeinsam oder separat mit Töpfen verschiedener Formen und Größen wie folgt verwendet werden: • Doppelbrenner als “Fischkochstelle” für ovales Kochgeschirr (Abb. [. . . ] € Die elektrische Sicherheit dieses Gerätes ist nur dann sichergestellt, wenn dieses korrekt an eine Erdungsanlage angeschlossen ist, wie von den geltenden Sicherheitsbestimmungen vorgesehen. Da es sich um eine potentielle Gefahrenstelle handelt, sind Kinder und Behinderte fernzuhalten und jeglicher Kontakt mit den folgenden Dingen zu vermeiden: - den Bedieungselementen und dem Gerät im allgemeinen; - den Verpackungsmaterialien (Beuteln, Polystyrol, Nägeln usw. ) - dem Gerät selbst während und unmittelbar nach dem Betrieb, da es heiß ist; - dem nicht verwendeten Gerät (in diesem Fall sind alle Teile, die eine mögliche Gefahr darstellen könnten, unschädlich zu machen). Folgendes ist zu vermeiden: - Die Berührung des Gerätes mit feuchten Körperteilen; - Die Verwendung des Gerätes bei nackten Füßen; - Das Ziehen an dem Gerät oder dem Stromversorgungskabel, um dieses aus der Steckdose zu ziehen; - Unsachgemäße und gefährliche Operationen; - Die Verstopfung der Belüftungsbzw. Wärmeableitungsöffnungen; - Das Stromversorgungskabel kleiner Haushaltsgeräte darf nicht auf heißen Teilen des Gerätes enden; - Die Aussetzung atmosphärischer Einflüsse (Regen, Sonne); Die Verwendung entflammbarer Flüssigkeiten in der Nähe des Gerätes; - Die Verwendung von Adaptern, Mehrfachsteckern und/ oder Verlängerungen; - Die Verwendung instabiler oder deformierter Töpfe; - Installations- oder Reparaturversuche ohne den Eingriff qualifizierten Personals. In den folgenden Fällen ist sich unter allen Umständen an qualifiziertes Personal zu wenden: - Installation (entsprechend den Herstelleranweisungen); - Im Falle von Zweifeln über den Betrieb; - Austausch der Steckdose, falls der Stecker des Gerätes nicht mit dieser kompatibel ist. In den folgenden Fällen ist sich an vom Hersteller zugelassene Kundendienstzentren zu wenden: - Falls Zweifel an der Unversehrtheit des Gerätes bestehen, nachdem die Verpackung entfernt wurde; - Beschädigung oder Austausch des Stromversorgungskabels; - Im Falle von Defekten oder Betriebsstörungen, wobei Originalersatzteile anzufordern sind. Es ist ratsam, die folgenden Operationen durchzuführen: - Das Gerät ausschließlich für die Garung von Speisen verwenden unter Vermeidung jeglicher anderer Operationen; - Überprüfung der Unversehrtheit nachdem die Verpackung entfernt wurde; - Abkoppelung des Gerätes von der elektrischen Stromversorgungsleitung im Falle von Betriebsstörungen und vor der Durchführung irgendwelcher Reinigungs- oder Wartungsarbeiten; - Im Falle der Nichtbenutzung das Gerät vom elektrischen Stromversorgungsnetz abkoppeln und 25 BE Reinigung und Wartung den Gashahn schließen (falls vorgesehen); Immer kontrollieren, daß sich die Drehknöpfe in der Position “l”/”o” befinden, wenn das Gerät nicht gebraucht wird; - Falls das Gerät nicht länger verwendet werden soll, ist das Stromversorgungskabel vor der endgültigen Entsorgung abzuschneiden, nachdem es vom Stromversorgungsnetz getrennt wurde. Der Hersteller kann nicht verantwortlich gemacht werden für eventuelle Schäden, die auf folgendes zurückzuführen sind: fehlerhafte Installation, unsachgemäßer, fehlerhafter und unangemessener Gebrauch. Um eine lange Lebensdauer des Gerätes sicherzustellen, ist es unerläßlich, eine akkurate allgemeine Reinigung auszuführen, wobei folgendes zu beachten ist: • Das Gerät ist vor der Reinigung stromfrei zu machen. • Es ist zu vermeiden, noch heiße Teile des Gerätes zu reinigen. Der Luftstrom vom angrenzenden Raum zu demjenigen, der belüftet werden soll, kann auch frei durch permanente Öffnungen mit einem Durchschnitt erfolgen, der zumindest dem oben angegebenen entspricht. Diese Öffnungen können ebenfalls durch Vergrößerung des Schlitzes zwischen Tür und Boden erzielt werden (Abb. Wenn für die Abfuhr der Verbrennungsgase ein Elektroventilator verwendet wird, muß die Belüftungsöffnung entsprechend der maximalen Luftleistung desselben vergrößert werden. Der Elektroventilator muß eine ausreichende Leistung aufweisen, um zu gewährleisten, daß bei einem Küchenraum ein stündlicher Luftaustausch von 3÷ 5 Mal des Raumvolumens erfolgt. Ein intensiver und langandauernder Gebrauch des Gerätes kann eine zusätzliche Belüftung erforderlich machen, z. Durch Öffnen eines Fensters oder einer effizienteren Belüftung durch Erhöhung der Ansaugleistung des Elektroventilators, falls dieser vorhanden ist. petroleumflüssiggase , die schwerer als Luft sind , stauen sich nach unten. Daher müssen Räume, in denen sich Gasflaschen mit Flüssiggas befinden, Öffnungen ins Freie auf Fußbodenhöhe aufweisen, um auf diese Weise das Entweichen eventueller Gaslecks nach unten zu ermöglichen. Außerdem keine Gasflaschen mit Flüssiggas (selbst wenn diese leer sind) in Räumen aufbewahren, die unterhalb des Bodenniveaus liegen; es ist ratsam, in diesem Raum nur die Gasflasche zu verwahren, die in Gebrauch ist, und diese entfernt von Wärmequellen anzuschließen, die eine Temperatur von mehr als 50°C erreichen könnten. Falls die Gaszufuhr nicht mit derjenigen übereinstimmt, auf die das Gerät eingestellt wurde, ist der Austausch der entsprechenden (mitgelieferten) Düsen vorzunehmen, wobei der Paragraph “Umstellung auf andere Gasarten” zu befolgen ist. € Für einen störungsfreien sicheren Betrieb, einen angemessenen Energieverbrauch und eine längere Lebensdauer des Gerätes ist sicherzustellen, daß der Zufuhrdruck den in der Tabelle 1 "Merkmale der Brenner und Düsen" angegebenen Werten entspricht; andernfalls ist ein geeigneter Druckregler entsprechend den geltenen Normen auf der Zufuhrleitung zu installieren. [. . . ] Anschluß des Stromkabels an das Netz Bei allen Modellen ohne Stecker ist ein Standardstecker an das Stromkabel anzuschließen, der für die auf dem Typenschild angegebene Leistung geeignet ist, und an eine geeignete Steckdose anzuschließen. Wenn ein direkter Anschluß an das Stromnetz gewünscht wird, ist es notwendig, zwischen dem Gerät und dem Stromnetz einen 28 BE mehrpoligen Trennschalter mit einer Kontaktöffnung von mindestens 3 mm zwischenzuschalten, der für die Aufnahmeleistung geeignet ist und den geltenden Normen entspricht. Das gelb/grüne Erdungskabel darf von diesem Schalter nicht unterbrochen werden. Das Stromzufuhrkabel muß unter allen Umständen so plaziert werden, daß es an keiner Stelle eine Temperatur von 50 °C über der Raumtemperatur erreicht. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG BARTSCHER 190124

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch BARTSCHER 190124 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag