Bedienungsanleitung BARTSCHER 200057

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum BARTSCHER 200057 Benutzerhandbuch Wir hoffen die BARTSCHER 200057 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von BARTSCHER 200057.


BARTSCHER 200057 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (453 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   BARTSCHER 200057 CONTROL PLAN (266 ko)
   BARTSCHER 200057 CONTROL PLAN (266 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung BARTSCHER 200057

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Kontrolleuchte Elektroplatten (nur an einigen Modellen) - Bei den mit Elektroplatte, Grillpfanne, Glasakeramikfeld und Zündautomatik ausgestatteten Modellen ist diese Anzeigeleuchte in der Schaltertaste integriert. I Glaskeramik-Kochfeld (nur bei einigen Modellen) L Grillplatte (nur für einige Modelle) ZUR BEACHTUNG Die Tropfschale aus Edelstahl und die Grillplatte aus Gusseisen (befindlich im Beipack Kochmuldenroste und Brenner) müssen jeweils unter und über dem Heizwiderstand angeordnet werden, so dass sich letzterer genau zwischen beiden Teilen befindet. 62 Inbetriebnahme des Gerätes Auf einem jeden Reglerknopf ist der diesem Knopf entsprechende Gasbrenner bzw. Verwenden Sie den Brenner, der größenmäßig am besten zu dem jeweilig verwendeten Topf paßt. [. . . ] Einstellung Normal- oder Schnellkochplatte 0 1 2 3 4 5 6 Ausgeschaltet Garen von Gemüse, Fisch Kartoffeln (dämpfen) Gemüsesuppen, Kichererbsen, Bohnen Weitergaren von Eintopfgerichten und Gemüsesuppen Braten (mäßige Hitze) Braten (starke Hitze) Anbraten von Fleisch und rasches Aufkochen von Speisen Zur Erkennung des Brennertyps verweisen wir auf die im Abschnitt „Eigenschaften der Brenner und Düsen" befindlichen Abbildungen. Praktische Ratschläge für den Gebrauch der hinteren “Semi-Fischbrenner” Die drei hinteren, um 90° drehbaren "Semi-Fischbrenner", elliptischer Form verleihen der Kochmulde eine höhere Einsatzflexibilität. Vor erstmaliger Inbetriebnahme müssen die Elektroplatten, ohne Topf, für ungefähr 4 Minuten auf höchster Temperaturstufe erhitzt werden. Während dieser ersten Heizphase härtet der Schutzüberzug und erreicht so seine höchste Beständigkeit. Die beiden mittleren Brenner können gemeinsam, oder, für Kochgeschirr unterschiedlicher Größen und Abmessungen, getrennt eingesetzt werden, und zwar als: • Doppelbrenner wie ein “Bräter”, für ovales Kochgeschirr (Abb. € Doppelbrenner für Steakpfannen oder rechteckiges Kochgeschirr der Mindestabmessungen von 28x28 cm (Abb. B) • Doppelbrenner für sehr große Töpfe (Durchmesser 2426 cm) (Abb. 65 Praktische Hinweise zum Einsatz der Grillplatte Zum Vorheizen der Grillplatte drehen Sie den Schalterknopf auf Stufe 12. Die Stufen 1-8 eignen sich zum Aufwärmen von Fer tiggerichten, oder zum Warmhalten der Speisen nach der Zubereitung. Das Grillen von Gemüse könnte Flecken verursachen, die nur sehr schwer zu entfernen sind. ) 15 20 10 20 14 Um optimale Leistungen zu gewährleisten, ist Folgendes zu beachten: • Auf einem Glaskeramikkochfeld kann jede Art von Kochgeschirr verwendet werden. - Überzeugen Sie sich von der Unversehrtheit des Gerätes nach Abnahme der Verpackung. - Trennen Sie das Gerät im Fehlerfall, bei der Wartung und Reinigung vom Stromnetz. - Schalten Sie das Gerät vom Stromnetz ab, und schließen Sie den Gashahn (wenn vorgesehen), wenn das Gerät nicht in Betrieb ist. - Vergewissern Sie sich, daß sich die Reglerknöpfe auf Position “•”/”o” befinden, wenn das Gerät nicht benutzt wird. - Schneiden Sie bitte vor der Entsorgung Ihres Altgerätes das (vom Stromnetz getrennte !€ Der Hersteller kann für eventuelle, durch falsche Installation, oder unsachgemäßen, falschen oder unangemessenen Gebrauch verursachte Schäden nicht haftbar gemacht werden. ); - das Gerät während des Gebrauchs und auch sofort nach dem Gebrauch, da dieses sehr heiß werden kann; - das Altgerät (bei einem solchen muß auch dafür gesorgt werden, daß kein Teil mehr eine Gefahrenquelle darstellen kann). Vermeiden Sie bitte: - das Gerät mit feuchten Körperteilen zu berühren; - das Gerät barfuß zu benutzen; - den Stecker am Kabel oder am Gerät selbst aus der Steckdose zu ziehen; - unsachgemäße und demnach gefährliche Eingriffe; - Öffnungen und Schlitze für die Belüftung und Wärmeableitung zu verstopfen; - daß das Kabel kleiner Elektrogeräte mit heißen Teilen der Kochmulde in Berührung kommt; - das Gerät der Witterung (Regen, Sonne usw. Elektroplatten noch heiß sind; - Installations- oder Reparationsversuche, ohne Fachpersonal anzufordern. 68 Installation der Einbaukochmulden Die nachstehend aufgeführten Anweisungen sind an den Fach-Installateur gerichtet und gelten als Leitlinien zur korrekten technischen Installation, Einstellung und Wartung gemäß den einschlägigen Richtlinien. Die Kochmulden sind werkseitig für den Betrieb mit (siehe Typenschild und Gaseinstellungsschild des Gerätes): Erdgas Kategorie II2E+3+ eingestellt. [. . . ] Der Anschluß ist mittels eines: - starren Rohres (gemäß der Norm NBN D51-003) - oder mittels eines durchgehenden und mit Anschlußverschraubungen versehenen InoxStahlschlauches vorzunehmen. Zwischen Gerät und Gasleitung ist ein gut zugänglicher Gashahn (der Marke A. L G R Anschluß mittels eines Rohres (aus Kupfer oder Stahl) Der Anschluß an die Gasleitung muß so durchgeführt werden, daß Beanspruchungen des Gerätes jeglicher Art vermieden werden. Am Versorgungsarm des Gerätes befindet sich ein schwenkbares “L”-för miges Verbindungsstück, dessen Dichtheit durch einen Dichtring gewährleistet wird. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG BARTSCHER 200057

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch BARTSCHER 200057 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag