Bedienungsanleitung CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200 BROCHURE

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200 Benutzerhandbuch Wir hoffen die CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200.


CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200 BROCHURE: Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (2012 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200 BROCHURE (1156 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200BROCHURE

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] 3 Stunden) Faxweiterleitung, Dualzugriff, PC-Fax (nur Senden (TX)), optional IP-Fax Adressbucheinträge/Kurzwahlnummern Dateiformate Optionale Universal Send-Erweiterungen Serienmäßig bei allen Modellen (erfordert FARBSCANEINHEIT H1) 100 dpi, 150 dpi, 200 x 100 dpi, 200 dpi, 300 dpi, 200 x 400 dpi*, 400 dpi*, 600 dpi* * Erfordert ZUSATZSPEICHER TYP A (512 MB) für Farbscans E-Mail/Internet-FAX (SMTP), PC (SMB, FTP), WebDAV, Google Drive mit MEAP-Anwendung Cloud Connect für iR-ADV LDAP (2. 000 durchsuchbare Einträge)/lokal 1. 600 + 200 Kurzwahlnummern TIFF, JPEG, PDF, XPS, hochkomprimiertes PDF/XPS, PDF/A-1b, durchsuchbares PDF/XPS, Office Open XML (PowerPoint) UNIVERSAL SEND ADVANCED FEATURE SET-E1: Erstellen von PDFs (Trace & Smooth) und Adobe Reader Extensions PDFs UNIVERSAL SEND SECURITY FEATURE SET-D1: Senden von verschlüsseltem PDF und Hinzufügen von digitalen Systemsignaturen zu PDF-/ XPS-Dateien UNIVERSAL SEND DIGITAL USER SIGNATURE KIT-C1: Hinzufügen von digitalen Benutzersignaturen zu PDF-/XPS-Dateien DRUCKSYSTEM Druckgeschwindigkeit (S/W) Druckverfahren Druckauflösung Beidseitiger Druck Drucken über Speichermedien Drucken über mobile bzw. mit dem Internet verbundene Systeme und Cloud-basierte Dienste Papierzufuhr (serienmäßig) Papierzufuhr (optional) Maximale Papierkapazität (mit Optionen) Ausgabekapazität Endverarbeitungs-Funktionen Mögliche Druckmedien Faxspeicher Kurzwahlnummern Gruppen-/Zielwahlnummern Rundsendungen Speichersicherung Sonstige Funktionen ALLGEMEINE TECHNISCHE DATEN Aufwärmzeit Rückkehr aus dem Ruhemodus Schnittstellentyp Netzwerkprotokolle Prozessorgeschwindigkeit Arbeitsspeicher Festplatte Bedienfeld Abmessungen (B x T x H) Benötigte Stellfläche (B x T) Gewicht Betriebsumgebung Stromversorgung Stromverbrauch Mögliche Formate Mögliche Grammaturen Seitenbeschreibungssprache(n) Schriftarten Geräuschdaten Unterstützte Betriebssysteme Systemnahe Softwarelösungen Kopierauflösung Mehrfachkopien Verkleinerung/Vergrößerung SCANSYSTEM Optional/serienmäßig Mögliche Formate Mögliche Grammaturen Scanauflösung Beidseitiges Scannen Scangeschwindigkeit (DIN A4, 300 dpi) Optionale FARBSCANEINHEIT H1: Farb-Flachbettscanner und automatischer Duplex-Dokumenteneinzug (DADF) mit einer Kapazität von 100 Blatt DIN A3, A4, A4R, A5, A5R; benutzerdefinierte Formate (B x L): Max. 128 mm x 148 mm Einseitiges Scannen: 42 bis 128 g/m² Beidseitiges Scannen: 50 bis 128 g/m² 100 dpi, 150 dpi, 200 x 100 dpi, 200 dpi, 300 dpi, 200 x 400 dpi*, 400 dpi*, 600 dpi* * Erfordert ZUSATZSPEICHER TYP A (512 MB) für Farbscans 2-seitig auf 2-seitig (automatisch) Einseitig (A4): 51 Abb. /Min. 600 dpi (Farbe) Scannen per Tastendruck (Push Scan): Sendefunktion bei allen Modellen verfügbar Scannen per Computer (Pull-Scan): TWAIN/WIA-Pull-Scan bei allen Modellen verfügbar Scanausgabe auf USB-Speicherstick: Bei allen Modellen verfügbar Scanausgabe auf mobilen bzw. [. . . ] 600 dpi (Farbe) Scannen per Tastendruck (Push Scan): Sendefunktion bei allen Modellen verfügbar Scannen per Computer (Pull-Scan): TWAIN/WIA-Pull-Scan bei allen Modellen verfügbar Scanausgabe auf USB-Speicherstick: Bei allen Modellen verfügbar Scanausgabe auf mobilen bzw. mit dem Internet verbundenen Systemen und Cloud-basierten Diensten: Je nach Anforderungen sind verschiedene Lösungen zum Drucken über mobile bzw. mit dem Internet verbundene Systeme und Cloud-basierte Dienste erhältlich. TWAIN über TWAIN-Netzwerktreiber (Colour Network ScanGear): Mögliche Betriebssysteme: Windows 2000/Windows XP/Windows Server 2003/Windows Vista/ Windows Server 2008/Windows 7/Windows 8/Windows 8. 1/Windows Server 2012 R2 (32 Bit, 64 Bit im Kompatibilitätsmodus)* WIA über WIA-Netzwerktreiber: Mögliche Betriebssysteme: Windows Vista/Windows Server 2008/Windows 7/Windows 8/ Windows 8. 1/Windows Server 2012 R2 (32 Bit, 64 Bit)* * Die Treiber sind über http://de. software. canon-europe. com/ erhältlich. oder weniger nach dem Einschalten (Schnellstartmodus) 10 Sekunden USB 2. 0 Hi-Speed Ethernet: 1000BaseT/100Base-TX/10Base-T 1 USB-Host-Anschluss (2. 0), zusätzliche 2 USB-Host-Anschlüsse (2. 0) (optional mit USB DEVICE PORT-E3) TCP/IP* (LPD/Port 9100/WSD/IPP/IPPS/SMB/FTP), IPX/SPX (NDS, Bindery), AppleTalk * IPv4/IPv6-Unterstützung 1, 8 GHz 1 GB+256 MB (optional 512 MB für Farbscans und Sendungen über 300 dpi) Serienmäßig: 160 GB (160 GB nutzbarer Speicher)/ optional: 1 TB (1 TB nutzbarer Speicher) 21, 3 cm großer TFT SVGA-Farb-Touchscreen 565 mm x 708 mm x 1150 mm (mit FARBSCANEINHEIT H1 und KASSETTENEINHEIT AF1) 1094 mm x 1267 mm (Mindestkonfiguration mit Zugang zu Papierkassetten und für Wartungszwecke) ca. 77, 9 kg (mit FARBSCANEINHEIT H1) Temperatur: 10 bis 30 ºC (50 bis 86 °F) Relative Luftfeuchte: 20 bis 80% (nicht kondensierend) 220 bis 240 V (±10 %), 50/60 Hz (±2 Hz), 5, 6 A Maximum: ca. Remote Operators Software Kit: Ermöglicht den Zugriff auf die Benutzeroberflächen des Systems von einem PC aus. iW DESKTOP: Druck- und Mediensoftware mit Drag & Drop-Benutzeroberfläche zum bequemen Zusammenstellen von Dokumenten, einschließlich Endverarbeitung zur Erstellung professioneller Dokumente. MEAP (multifunktionale eingebettete Anwendungsplattform): Leistungsfähige in JAVA eingebettete Plattform für Canon Systeme zur Einbindung verschiedener Softwarelösungen von Canon und anderen Anbietern. MEAP Web: Webdienstalternative zu MEAP zur Entwicklung und Bereitstellung von MultifunktionssystemAnwendungen über Webdienste. PAPIERMAGAZINEINHEIT B2 Papierformat: DIN A4 Papiergewicht: 52 bis 105 g/qm Papierkapazität: 2. 700 Blatt (80 g/qm) Abmessungen (B x T x H): 37, 2 cm x 60, 3 cm x 47, 3 cm Gewicht: ca. 37 kg Alle externen Stanzeinheiten erfordern entweder den BROSCHÜRENFINISHER G1 oder den HEFT-FINISHER G1: EXTERNE 2-LOCH-STANZEINHEIT B2: 2 Löcher EXTERNE 2/4-LOCH-STANZEINHEIT B2: 2 Löcher, 4 Löcher EXTERNE 4-LOCH-STANZEINHEIT B2: 4 Löcher (schwedisch) Alle internen Stanzeinheiten erfordern den INTERNEN FINISHER D1: INTERNE 2-LOCH-STANZEINHEIT A1: 2 Löcher INTERNE 2/4-LOCH-STANZEINHEIT A1: 2 Löcher, 4 Löcher INTERNE 4-LOCH-STANZEINHEIT A1: 4 Löcher (schwedisch) Dokumenten-Publishing Systemzubehör Zubehör für die Systemsicherheit Zubehör für die Dokumentensicherheit WEITERE OPTIONEN Hardwarezubehör 1 FARBSCANEINHEIT H1: Automatischer Duplex-Dokumenteneinzug und Scanner mit Vorlagenglas. DRUCKERABDECKUNG E1: Druckerabdeckung für Hauptsystem ohne Farbscaneinheit. FL-KASSETTE AQ1: Ersatzfach für Papierkassetten à 550 Blatt für Kassette 1. FL-KASSETTE AM1: Ersatzfach für Papierkassetten à 550 Blatt für Kassetten 2, 3 und 4. UNTERSCHRANK für imageRUNNER ADVANCE: Alternative zur KASSETTENEINHEIT AF1 ohne zusätzliche Papierkapazität. Briefumschlagzuführung D1: Wird zur einfachen Briefumschlagszufuhr in der zweiten Papierkassette befestigt. INTERNES 2-WEGE-FACH H1: Zweites internes Ausgabefach zur Erweiterung der Kapazität auf 350 Blatt. BUFFER PASS-EINHEIT H1: Übergabeeinheit - erforderlich für HEFT-FINISHER G1 oder BROSCHÜRENFINISHER G1. ZUSÄTZLICHES FACH FÜR INTERNEN FINISHER D1: Zweites Fach für den INTERNEN FINISHER D1. [. . . ] INTERNES 2-WEGE-FACH H1: Zweites internes Ausgabefach zur Erweiterung der Kapazität auf 350 Blatt. BUFFER PASS-EINHEIT H1: Übergabeeinheit - erforderlich für HEFT-FINISHER G1 oder BROSCHÜRENFINISHER G1. ZUSÄTZLICHES FACH FÜR INTERNEN FINISHER D1: Zweites Fach für den INTERNEN FINISHER D1. MiCARD PLUS TRANSPONDERKARTENLESER: Transponderkartenleser für kartenbasierte Benutzererkennung; geeignet für verschiedene Kartentechnologien (HID, HiTag, Casi Rusco, Indala, MiFare usw. ). [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch CANON IMAGERUNNER ADVANCE 4200 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag