Bedienungsanleitung CITIZEN WATCH E67

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum CITIZEN WATCH E67 Benutzerhandbuch Wir hoffen die CITIZEN WATCH E67 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von CITIZEN WATCH E67.


CITIZEN WATCH E67 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (808 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   CITIZEN WATCH E67 (802 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung CITIZEN WATCH E67

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Aufforderung an den Kunden Alle an dieser Armbanduhr erforderlichen Reparaturen, ausgenommen Reparaturen an dem Band, sind von CITIZEN auszuführen. Falls Sie Ihre Armbanduhr reparieren oder kontrollieren lassen möchten, wenden Sie sich bitte an einen CITIZEN Kundendienst oder direkt an Ihren Fachhändler, bei welchem Sie Ihre Armbanduhr gekauft haben. 79 RX: Empfangsbereitschaft NO: Empfangsergebnis 24-Stunden-Zeiger NO Funktionszeiger (Tag, Chronograph-Minuten, Chronograph-1/20-Sekunden) H, M, L: Empfangspegel/Empfangse rgebnis Knopf (A) Minutenzeiger Krone Datum Knopf (B) Moduszeiger (Uhrzeit, Chronograph, Ortszeit, Grundstellung, Alarm, Datum) W Diese Uhr ist für Funkuhrempfang ausgelegt und empfängt das in Deutschland ausgestrahlte Standardzeit-Funksignal W Diese Funkuhr besitzt eine Funktion für regelmäßige automatische Einstellung von Uhrzeit und Datum durch automatischen Empfang des Funksignals um 3:00 Uhr oder 4:00 Uhr morgens, sowie eine Funktion für freien Empfang, mit der die Uhrzeit zu jeder beliebigen Zeit durch Empfang des Funksignals eingestellt werden. · Diese Uhr ist für den Empfang von Funksignalen aus anderen Ländern als Deutschland nicht geeignet. 60 RX TAC HY M L Stundenzeiger 70 ER ET M 80 75 H 250 Sekundenzeiger 18 0 W Bitte laden Sie die Uhr vor der Benutzung ausreichend auf, indem Sie sie an einem hellen Ort ablegen W Falls sich der Sekundenzeiger während der Benutzung der Uhr in 2-Sekunden-Schritten bewegt, zeigt dies an, dass die Uhr nicht mehr ausreichend geladen ist. bei Behinderung durch die Kleidung in den Wintermonaten, sollte die Uhr einmal pro Monat direkt in der Sonne aufgeladen werden. [. . . ] · Bei Empfang des Funksignals erfolgt das Ein- und Ausschalten der Sommerzeit automatisch. Die Uhr bitte vor dem Empfangen des Funksignals vom Handgelenk abnehmen, um sicherzustellen, dass die Uhrzeit richtig eingestellt wird. <Vorgehen für Zeitkorrektur> Ziehen Sie die Krone in Position 1 vor und stellen Sie den Moduszeiger durch Drehen der Krone auf [TME] (Zeit). (1) Ziehen Sie die Krone in Position 2 vor (Zeitkorrektur-Position) · Der Sekundenzeiger bewegt sich kontinuierlich und stoppt in der Sommerzeit-ON- oder OFF-Position. · Wenn Knopf (B) für 2 Sekunden oder länger gedrückt wird, läuft der Sekundenzeiger die 0-Sekunden-Position vor (im Uhrzeigersinn). Geben Sie Knopf (B) frei, sobald der Sekundenzeiger in der 0-Sekunden-Position gestoppt hat. (3) Stellen Sie die Minuten-, Stunden- und 24-Stunden-Zeiger durch Drehen der Krone auf die aktuelle Uhrzeit. A Drehen der Krone nach rechts (um 1 Klick) stellt die Stunden- und Minutenzeiger und den 24-Stunden-Zeiger um 1 Stunde vor. B Drehen der Krone nach links (um 1 Klick) stellt die Stunden- und Minutenzeiger und den 24-Stunden-Zeiger um 1 Stunde zurück. · Durch längeres Weiterdrehen der Krone (schnell über mehrere Klicks) bewegen sich der Stunden- und Minutenzeiger sowie der 24-Stunden-Zeiger kontinuierlich weiter. · Drehen Sie die Krone nach links oder rechts, um die kontinuierliche Bewegung der Zeiger zu stoppen. · Kontrollieren Sie am 24-Stunden-Zeiger, ob die Tageshälfte richtig eingestellt ist. (4) Stellen Sie die Krone synchron mit einem Telefonzeitsignal oder anderen Referenzsignal in die Normalposition zurück. Einstellen der Uhrzeit (In den drei Funktionen des TME-Modus wird dieselbe Uhrzeit angezeigt. Es ist nur erforderlich, die Uhrzeit bei einer der dieser Funktionen einzustellen. ) [Normale Zeigerbewegung] Krone in Normalposition 60 RX NO [Moduskorrektur] Krone in Position 1 60 RX NO [Zeitkorrektur] Krone in Position 2 60 RX NO TAC HY M L TAC HY M L TAC HY M L Knopf (A) H 70 70 70 80 75 80 75 80 75 0 0 18 10 0 OF F RADIO CONTROLLED 120 0 14 10 0 OF F RADIO CONTROLLED 120 0 14 ModusUmschaltposition 10 0 OF F RADIO CONTROLLED 120 0 14 118 18 18 0 ER ET H ER ET ER ET M M M H 250 250 250 Zeitkorrektur -Position Knopf (B) ON ON ON 90 90 90 119 B. Einstellen der Sommerzeit <Vorgehen zum Einstellen der Sommerzeit> Führen Sie bei bereits angezeigtem Uhrzeitmodus die nachfolgenden Schritte aus. · Der Sekundenzeiger bewegt sich kontinuierlich und stoppt dann in der SommerzeitON- oder OFF-Position. (2) Drücken Sie Knopf (A) zum Ändern der Sommerzeit-Einstellung. · Mit jedem Drücken von Knopf (A) ertönt ein Kontrollton und die Einstellung wechselt zwischen ON (ein) und OFF [Sommerzeit-Einstellung (aus). Einschalten der Sommerzeit ON/OFF] stellt die Uhrzeit um 1 Stunde vor. (3) Drücken Sie die Krone wieder in die Sekundenzeiger Normalposition. Damit ist die Einstellung der Sommerzeit beendet. <Kontrollieren der Sommerzeit-Einstellung (ON/OFF)> Die Sommerzeit-Einstellung wird für circa 10 Sekunden als ON bzw. OFF angezeigt, wenn die Krone in die Normalposition zurückgestellt wird sowie wenn im Uhrzeitmodus (TME) bei in Position 1 befindlicher Krone der Knopf (A) gedrückt wird. [. . . ] · Wenn Wasser in die Uhr eingedrungen ist, oder wenn die Innenseite des Glases länger als einen Tag lang beschlagen bleibt, bringen Sie lhre Uhr bitte unverzüglich zu Ihrem Fachhändler oder zur nächsten Citizen-Kundendienststelle. Wenn nichts unternommen wird, ist Korrosion die Folge. 148 149 HINWEIS: Verwenden Sie keine scharfen Lösungsmittel (Verdünner, Waschbenzin usw. ), da diese die Gehäuse- und Bandoberfläche angreifen können und die Dichtungen beschädigen. VORSICHT: Umgebungsbedingungen · Setzen Sie Ihre Uhr keinen Temperaturen aus, die außerhalb des vorgeschriebenen Temperaturbereichs liegen. Bei Nichtbeachtung ist keine einwandfreie Funktionsfähigkeit gewährleistet und die Uhr kann sogar stehenbleiben. · Tragen Sie Ihre Uhr NICHT in Umgebungen mit hohen Temperaturen, wie sie z. B. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG CITIZEN WATCH E67

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch CITIZEN WATCH E67 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag