Bedienungsanleitung HP BD340I

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum HP BD340I Benutzerhandbuch Wir hoffen die HP BD340I Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von HP BD340I.


HP BD340I : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (200 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung HP BD340I

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Wenn eine der folgenden Situationen auftreten sollte, muss das Gerät von einem Fachmann geprüft werden: (a) Das Stromkabel oder der Stecker ist beschädigt. (d) Das Gerät arbeitet nicht einwandfrei und es lässt sich nicht entsprechend des Benutzerhandbuchs verwenden. DIESES GERÄT DARF NICHT BEI EXTREMTEMPERATUREN VERWENDET UND GELAGERT WERDEN; BEI EINER LAGERTEMPERATUR ÜBER 60°C (140°F) KANN DAS GERÄT BESCHÄDIGT WERDEN. Die Lautstärke beim Bediener liegt gemäß IEC704-1:1982 bei 70 dB (A) oder weniger. [. . . ] Disc at Once Die Daten werden alle in einem Zug auf eine Disc geschrieben, die Disc wird danach geschlossen. Session at Once Daten können in mehreren Sessions auf eine Disc geschrieben werden. In diesem Modus können neue Sessions später hinzugefügt werden. Bei dieser Funktion werden zwischen den Tracks keine Lücken gelassen, wodurch mehr Speicherplatz zur Verfügung steht. Multi session Daten können in einer Session auf eine Disc geschrieben werden. In diesem Modus können neue Sessions später hinzugefügt werden. Der Speicherplatz auf der Disc ist etwas geringer, da zwischen den Sessions Lücken gelassen werden. Packet Writing Diese Funktion ist sehr nützlich beim Daten-Backup. Daten können auf Datenträger direkt zu Tracks hinzugefügt und bei Discs auch direkt daraus gelöscht werden. Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn die Software das Packet Writing unterstützt. 5 DEUTSCH DEUTSCH SYSTEMKONFIGURATION Systemanforderungen Eine stabile Leistung beim Lesen/Schreiben/Wiederbeschreiben ist bei einem IBMkompatiblen PC mit den folgenden Leistungsmerkmalen gewährleistet. CPU Betriebssystem Speicher Festplatte Anschlüsse Pentium 4 2, 0 GHz oder schneller Microsoft Windows 2000 SP4 / Windows XP SP2/Windows Vista/Windows 7 512 MB oder mehr RAM mindestens 30 GB freier Speicher freier Serial ATA-Anschluss (SATA) Für die Wiedergabe hoch auflösender BD-Filme und BD-Authoring: CPU Betriebssystem Speicher Festplatte Pentium D 3, 4 GHz oder schneller Microsoft Windows XP SP2/Windows Vista/Windows 7 1 GB oder mehr RAM mindestens 60 GB freier Speicher Anzeigegeräte für HDCP-fähiger Monitor oder TV-Bildschirm die digitale Ausgabe HDCP-fähige Grafikkarte mit 256 MB RAM, 16X PCI Express, Auflösung 1920 x 1200, 32bit-Farbe GPU-Voraussetzungen: unterstützt DXVA-Decodierung für hoch auflösendes MPEG2-Video, unterstützt DXVA-Decodierung für hoch auflösendes H. 264- Video, unterstützt DXVA-Decodierung von gleichzeitig 2 Streams (diese 2 Streams können unterschiedliche Formate haben), mischt 3 hoch auflösende (1920x1080) ARGB32-Texturen (unter 3 ms), unterstützt HDCP für die DVI-/ HDMI-Ausgabe über COPP Empfohlene GPU: nVIDIA GeForce 7600GT oder besser und ATI X1600 oder besser Grafikkartentreiber müssen den Standard HDCP unterstützen: nVIDIA ForceWare 92. 91 und neuere Versionen, ATI CATALYST 6. 7 und neuere Versionen *Bemerkungen: HDCP: High-bandwidth Digital Content Protection(Digitaler Inhaltsschutz bei großer Bandbreite) DXVA: Direct X Video Acceleration(DirectX-Videobeschleunigung) DVI: Digital Visual Interface (Digitale visuelle Schnittstelle) HDMI: High Definition Multimedia Interface(Hoch auflösende Multimediaschnittstelle) COPP: Certified Output Protection Protocol(Zertifiziertes Ausgabeschutzprotokoll) 6 DEUTSCH DEUTSCH FUNKTIONEN UND BEDIENTASTEN Ansicht von vorne Abbildung: Ansicht des BD-Brenners von vorne (Zeichnung kann abweichen) A Taste Wenn Sie auf diese Taste drücken, wird die Disc-Lade Auswurf/Schließen geöffnet oder geschlossen. Leuchtet die /Brennanzeige-LED Anzeige, ist eine Disc eingelegt und bereit. Blinkt sie, ist das Laufwerk gerade beim Lesen/Beschreiben/Wiederbeschreiben einer Disc. dünnen Gegenstand wie eine aufgebogene Büroklammer hier hineindrücken, um die Disc-Lade zu öffnen. HINWEIS: Trennen Sie das Gerät erst vom Stromnetz, bevor Sie die Disc-Lade manuell öffnen. B Betriebsanzeige- C Notauswurföffnung Wenn die Auswurftaste nicht funktioniert, können Sie einen 7 DEUTSCH DEUTSCH Ansicht von hinten Serielle ATA-Laufwerke: Abbildung: Ansicht eines Serial ATA-Laufwerks von hinten Netzanschluss für serielles ATALaufwerk 15-poliger DC-Stromanschluss. Datenanschluss für 7-poliger Datenanschluss das serielle ATA-Laufwerk. serielles ATALaufwerk 8 DEUTSCH DEUTSCH INSTALLATION DES SERIAL ATA-LAUFWERKS 1. Nehmen Sie das PC-Gehäuse entsprechend des Benutzerhandbuchs zum PC ab. Für die Wiedergabe von DVDs muss kein weiterer Treiber installiert werden. Als CD- oder DVD- oder BD-Brenner: Wenn CDs, DVDs oder BDs (beschreibbar und wiederbeschreibbar) beschrieben werden sollen, benötigen Sie zusätzliche Software. Die mit dem BD-Laufwerk mitgelieferte Brennsoftware bietet Ihnen Funktionen wie Mastering, Paketverarbeitung, Erstellen von Sicherheitskopien der Festplatte und von Dateien, Aufzeichnen von AudioDateien u. Als BD-ROM-Laufwerk: Dieses Laufwerk kann als BD-Laufwerk genutzt werden, sobald es installiert wurde. ** Hinweis: Anwender des Betriebssystems Microsoft Windows XP müssen zum Lesen von BD-Medien möglicherweise eine zusätzliche Software installieren, die UDF2. 5 oder höher unterstützt. Die Software installieren: Um die mitgelieferte Software zu installieren, müssen Sie die Software-CD in das Laufwerk einlegen und die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen. 10 DEUTSCH DEUTSCH Discs einlegen und herausnehmen (1) (2) Drücken Sie bei eingeschaltetem BD-Brenner auf die Auswurf-Taste an der Vorderseite des Bedienfelds, um die Disc-Lade auszuwerfen. [. . . ] (Die erforderliche Kapazität hängt vom Brennverfahren Schließen Sie das Netzkabel fest an (an allen Anschlüssen). Stellen Sie sicher, dass das SATAKabel und die Anschlüsse unbeschädigt (prüfen Sie alle Steckkontakte) und beide Seiten angeschlossen sind. Gehen Sie mit den Discs immer vorsichtig um, und halten Sie sie sauber. Tiefe Kratzer, Fingerabdrücke und andere Verschmutzungen auf der Oberfläche können sie unlesbar Stellen Sie sicher, dass der freie Speicherplatz auf der Festplatte 1, 2bis 2-mal so groß ist wie die zu brennenden Daten. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG HP BD340I

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch HP BD340I startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag