Bedienungsanleitung HUSQVARNA SM 125 S

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum HUSQVARNA SM 125 S Benutzerhandbuch Wir hoffen die HUSQVARNA SM 125 S Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von HUSQVARNA SM 125 S.


HUSQVARNA SM 125 S : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (3937 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   HUSQVARNA SM 125 S 2005 (3747 ko)
   HUSQVARNA SM 125 S 2009 (11547 ko)
   HUSQVARNA SM 125 S PARTS CATALOG 2004 (2080 ko)
   HUSQVARNA SM 125 S 2005 (3747 ko)
   HUSQVARNA SM 125 S 2009 (11547 ko)
   HUSQVARNA SM 125 S PARTS CATALOG 2004 (2080 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung HUSQVARNA SM 125 S

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Falls nicht anders angegeben sind die technischen Daten und Anweisungen für sämtliche Modelle gültig. G Um die Verkleidungsstruktur nicht zu beschädigen, ist das Tropfen der Bremsfluessigkeit in und auf die Struktur zu vermeiden. Lackierte Teile nie mit Benzin, Petroleum und ähnlichem waschen; es sind nur in organische Substanzen zerlegbare Fluessigkeiten (für Wagen verwendete Produkte) zu verwenden; kein schleifmittelhaltiges Poliermittel verwenden. G Bei jedem Kühlflüssigkeitswechsel ist der Motor anzuwärmen, um etwaige Luftblasen im Kühlkreislauf zu beseitigen; den Stand kontrollieren und, wenn nötig, nachfüllen. [. . . ] Wir empfehlen Ihnen, sich an ihn wegen des Kundendienstes und der Wartung zu wenden. WICHTIG In Ihrem Interesse müssen alle empfohlenen Kundendienst- und Wartungsvorgänge ausgführt werden, da sie Ihnen einen guten Betrieb des Fahrzeugs gewährleisten. Für dieden controllen wenden sie sich an ihren vertagshänder Husqvarna Entsprechend zuerst erreichter Begrenzung () Wechseln Wenn Nöting MOTOR MOTORSCHMIERUNG (Bild 10) Die Schmierung des Motors wird durch eine Ölpumpe hoher Präzision ausgeführt, die sich im Vorderteil des rechten Kastendeckels (1) befindet. Diese Pumpe, deren Fördermenge vom Drehgasgriff gesteuert wird, wird von der Motorwelle bewegt und fördert das Öl in den Vergaserleitkanal. Um Zugang zum Oelbehälter zu häben, den Sattel wie auf Seite 110 unter "LUFTFILTER" beschrieben entfernen. ÖLPUMPE (Bild 11) Die Pumpe ist richtig eingestellt, wenn die Markierung (5) auf dem Pumpenkörper mit der oberen Grenze (4) der Öffnung auf dem Steuerhebel eingereiht ist; dabei soll der Drehgasgriff vollständing geschlossen sein. Die Einstellschraube (6) dient dazu, eine eventuell notwendige Verstellung vorzunehmen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Ölversorgung zunimmt, wenn man die Schraube abschraubt, während sie im umgekehrten Fall geringer wird. 12) Zur Abnahme des Öltanks in der folgenden Weise vorgehen: - den hinteren Zapfen (1) entgegen den Uhrzeigersinn drehen, diesen entnehmen und den Sattel nach Befreiung von den vorderen Befestigungsschrauben abziehen ; - die beiden Seitenverkleidungen nach vorheriger Entnahme der entsprechenden Befestigungsschrauben (2) und (3) entfernen (die Buchsen unter den Schrauben sicherstellen) ; - auf der linken Seite den Verbinder der SicherungenBatterie-Verkabelung von der Hauptkabelgruppe abtrennen ; - die Batterie (4) aus dem Sitz im Öltank entnehmen. Jetzt kann der Tank angehoben, das Öl abgelassen und die Leitung zur Ölzufuhr zur Pumpe, durch Lockerung (5) der entsprechenden Befestigungsschelle mit einer Zange, entfernt werden. Die Nichtebehaltung dieser Vorschrift kann zu Verstopfungen beim Ölfluß im Rohr führen, mit darauffolgenden schweren Schäden am Motor. Abnehmen des Attles Den hinteren Zapfen (3) gegen den Uhrzeigersinn drehen, den Sattel von der vorderen Befestigungsschraube befreien und ihn herausnehmen. DREHGASGRIFFEINSTELLUNG (Bilder 13, 14) Die Einstellung des Gasseilzugs kann über den Regler auf dem Kabel selbst oder über den auf dem Vergaserdeckel vorgenommen werden. Zu Kontrolle der korrekten Einstellung des Gasseilzugs gehe man wie folgt vor: - die Gummikappe entfernen; - beim Verschieben des Drehgriffmantels nach vorne und nach hinten, sollte ein Spiel von etwa 1 mm feststellbar sein; - falls das Spiel hoeher sein sollte, die Gegennutmutter (1) loesen und den Regler (2) aufschrauben; im umgekehrten Sinne verfahren, falls das Spiel weniger als 1 mm betraegt; - falls die Laenge des Reglers (2) fuer eine fachgerechte Einstellung nicht ausreicht, auf den Regler wirken, der sich auf dem Vergaser befindet. Bei diesem Regler sollte ebenfalls ein Spiel von etwa 1 mm feststellbar sein; falls nicht, den Regler auf-oder festschrauben um das Spiel zu verringern oder zu erhoehen. Was die Einstellung der Steuerübertragung der Ölpumpe betrifft, die auf jeden Fall nach Einstellung des Drehgasgriffs erfolgen soll, siehe Seite 90. Um den Ölstand zu kontrollieren, ist mit dem Motorrad in senkrechter Stellung folgenderweise vorzugehen: - Motor anhalten und warten, bis er kalt wird und das Öl im Kurbelgehäuse abflacht; - Prüfen, ob der Pegel mit der auf dem Kontrollauge (1) eingesetzten Kerbe übereinstimmt, das sich rechte des Motors befindet; - wenn notwendig, nach Entfernung des Einfüllstopfens (2) nachfüllen. Nur auf diese Weise ist die Ölstandkontrolle, durchgeführt werden soll, korrekt. Dabei soll der Motor warm sein und der Ablasstopfen entfernt werden Danach Öl in Übereinstimmung mit den in der "Periodischen Wartungskarte" angegebenen Ablaufzeiten ". KÜHLUNG Zwangsumlauf mit Schleuderpumpe auf der rechten Motorseite, Temperaturregler mit Bypass-Ventil und Doppeltkühler. Der Thermostat öffnet sich und die Flüssigkeit fliesst durch, wenn die Temperatur 65° C erreicht hat. Falls eine große Menge Nachfüllwasser notwendig ist, Flüssigkeit so bald wie möglich ersetzen. [. . . ] Um Zugang zur Batterie (2) zu haben, den hinteren Zapfen (1) gegen den Uhrzeigersinn drehen, ihn entfernen und den Sattel abnehmen; den Sattel von der vorderen Befestigungsschraube trennen. Die Batterie ist sauber zu halten und die Endverschlüsse sollen eingefettet werden. Wenn das Motorrad für lange Zeit ausser Betrieb gesetzt wird, ist es ratsam, die Batterie JEDEN MONAT zu laden. ACHTUNG*: Wenn die Batterie nicht an den Verbindungkabeln der elektrischen Anlage angeschlossen ist, ist der Motor nicht anzulassen. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG HUSQVARNA SM 125 S

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch HUSQVARNA SM 125 S startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag