Bedienungsanleitung HUSQVARNA TWIN

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum HUSQVARNA TWIN Benutzerhandbuch Wir hoffen die HUSQVARNA TWIN Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von HUSQVARNA TWIN.


HUSQVARNA TWIN : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (3199 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung HUSQVARNA TWIN

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Bitte lesen Sie diese Anleitungen sorgfältig durch und vergewissern Sie sich, daß Sie diese verstehen, bevor Sie die Maschine in Betrieb nehmen. Regeln für die sichere Bedienung von Rasentraktoren Auf keinen Fall Kindern oder Erwachsenen, die mit der Bedienungsanleitung des Mähers nicht vertraut sind, den Betrieb der Maschine gestatten. Auf keinen Fall mähen, solange sich andere, besonders Kinder oder Haustiere, im Arbeitsbereich befinden. Bitte denken Sie daran, daß der Fahrer oder Benutzer für jegliche Unfälle oder Gefahren, denen andere oder deren Eigentum ausgesetzt werden, verantwortlich ist. [. . . ] Der Ölstand soll zwischen den beiden Marken auf dem Meßstab liegen. Wenn dies nicht der Fall ist, Motoröl SAE 30 bis zur Marke "FULL einfüllen. Darauf achten, daß das Mähaggregat in Transportstellung (obere Stellung) steht und daß der Hebel für Ein- und Ausschalten des Mähaggregats auf "ausgeschaltet" steht. Kupplungs- und Bremspedal ganz durchtreten und in dieser Stellung halten. Prüfen, daß der Hebel fur das Ein- und Ausschalten des Antriebes auf Leerlauf steht. Wenn der Motor nicht anspringt, vor dem nächsten Anlaßversuch ca. Um vorschriftsmäßigen Betrieb und einwandfreie Leistungsfähigkeit des Getriebes zu gewährleisten, sollte dieses vor der ersten Inbetriebnahme des Traktors entlüftet werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, daß sämtliche Luftblasen, die sich während des Transports des Traktors im Getriebe gebildet haben könnten, entfernt werden. Den Traktor auf ebenem Boden abstellen und sicherstellen, daß er nicht ins Rollen kommen kann. Für diesen Vorgang kann die Feststellbremse nicht eingelegt werden. Das Getriebe auskuppeln, indem die Freilauf-Schaltung auf Freilauf geschaltet wird. Den Motor anlassen und die Gasbedienung auf langsamen Leerlauf stellen. Den Gangschalthebel ganz in die Vorwärtsstellung rücken und fünf (5) Sekunden festhalten. Dann den Hebel ganz in die Rückwärtsstellung rücken und ebenfalls fünf (5) Sekunden lang festhalten. Den Motor anlassen und die Gasbedienung auf langsamen Leerlauf stellen. Den Traktor etwa 1, 50 m (5 ft) weit nach vorne fahren und dann um etwa 1, 50 m (5 ft) zurücksetzen. Die Maschine ist mit einem Sicherheitsschalter ausgerüstet, der den Strom zum Motor sofort unterbricht, wenn der Fahrer den Sitz bei laufendem Motor verläßt, und dabei der Schalthebel für das Mähaggregat auf "eingeschaltet" steht. Ihre Maschine ist auch mit System ausger stet, die Inbetriebnahme der Mhmaschine nicht erlauben, wenn der Container oder das zustzliche hintere Richtungsrohr fr Entwischung nicht richtig montiert sind. Das Mähaggregat einkuppeln und den hebel für das Ein- und Ausschalten des Antriebes in die gewünschte Stellung stellen. Eine an das Gelände und das gewünschte Mähergebnis angepaßte Geschwindigkeit wählen. Ihr Traktor ist mit einem Rückwärtsgangsystem ausgestattet (ROS). Jeder Versuch des Fahrers, mit eingehakter Anhängerkupplung im Rückwärtsgang zu fahren, wird den Motor abschalten, außer der Zündschlüssel ist in der Stellung auf ROS "AN". [. . . ] Der Steuerknüppel wird von der Herstellerfirma im Werk voreingestellt und erfordert daher in der Regel keine weiteren Einstellungen. Den vorne auf dem rechten Hinterrad befindlichen Einstellbolzen lösen und wieder leicht anziehen; · Den Motor anlassen und den Steuerknüppel verschieben, bis sich der Traktor weder vorwärts noch rückwärts bewegt; · Den Steuerknüppel in dieser Stellung lassen und den Motor ausschalten; · Nun den Einstellbolzen ganz lösen, während der Steuerknüppel nach wie vor in der genannten Stellung bleibt; · HINWEIS: Falls eine größere Bewegungsfreiheit benötigt wird, um an den Einstellbolzen zu gelangen, ist es ratsam, die Mäherplattform in die niedrigste Stellung abzusenken. Sollte der Traktor nach der Durchführung dieser Einstellung weiterhin leicht nach vorn oder hinten rutschen, wenn sich der Schalthebel in Leerlaufstellung befindet, so muß wie folgt vorgegangen werden: · Sollte der Traktor weiterhin wegrutschen, so muß der Vorgang so lange wiederholt werden, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt wird. Start de motor en verplaats de stuurbedieningshandel totdat de tractor noch vooruit, noch achteruit beweegt. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG HUSQVARNA TWIN

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch HUSQVARNA TWIN startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag