Bedienungsanleitung JUNO JDK 9582

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum JUNO JDK 9582 Benutzerhandbuch Wir hoffen die JUNO JDK 9582 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von JUNO JDK 9582.


JUNO JDK 9582 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (392 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung JUNO JDK 9582

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] · Unsachgemäßer Einsatz der Haube ist zu unterlassen. · Große Flammen bei eingeschalteter Haube niemals unbedeckt lassen. · Die Intensivität der Flamme ist so zu regulieren, dass sie den Topfboden nicht überragt. [. . . ] · Überprüfen, ob die Verlängerungen 14. 1 mit den entsprechenden Kaminstutzen sowohl horizontal wie auch vertikal übereinstimmen. · Vom Installateur wahlweise mittels Rohr oder Schlauch (ø 150 mm), den Anschluss 15 am Haubenaustritt anbringen. · Kontrollieren, ob der Aktivkohle-Geruchsfilter vorhanden ist. 15 14. 1 ø 150 DE 1 16 ELEKTROANSCHLUSS · Bei Anschluss der Haube an das Stromnetz muss ein zweipoliger Schalter mit einem Öffnungsweg von mindestens 3 mm zwischengeschaltet werden. Abschnitt , , Wartung") und versichern Sie sich, daß die Kabelverbindung in die Steckdose des Gebläses einwandfrei eingesteckt wird. Kaminmontage Oberer Kaminteil · Die beiden seitlichen Schenkel leicht auseinanderbiegen, hinter den Bügeln 7. 2. 1 einhängen und bis zum Anschlag wieder schließen. · Bei den Bügeln 7. 2. 1 mit Hilfe der 4 mitgelieferten Schrauben 12c fixieren. · Überprüfen, ob die Verlängerungen mit den entsprechenden Kaminstutzen übereinstimmen. Unterer Kaminteil · Die beiden seitlichen Schenkel des Kaminteils leicht auseinanderbiegen, zwischen dem oberen Kaminteil und der Wand einhängen und bis zum Anschlag wieder schließen. · Den unteren Teil seitlich am Haubenkörper mit 2 der mitgelieferten Schrauben 12c fixieren. 2. 1 2 12c 12c 2. 2 12c DE 1 17 BEDIENUNG L T1 T2 T3 T4 T5 F Die Haube kann direkt auf die gewünschte Stufe eingeschaltet werden ohne daß man vorher auf die Gebläsetaste 0/1 drückt. Taste Grundfunktion Leuchtsignale Taste erloschen Taste leuchtet auf Taste erloschen Beleuchtung abgeschaltet Beleuchtung eingeschaltet L T1 T2 T3 Doppelfunktion Ein kurzer Tastendruck schaltet die Beleuchtungsanlage ein und aus. Wird die Taste 2 Sekunden lang gedrückt, schaltet sich die "Nachtbeleuchtung" ein. Die Lampen werden mit einer verringerten Leistung von cirka 5W gespeist. Diese Funktion kann deaktiviert werden, indem die Taste 2 Sekunden lang gedrückt wird bzw. kurz gedrückt wird, um auf den normalen Beleuchtungsmodus überzugehen. Schaltet den Motor unabhängig von der Gebläsestufe ab Nachtbeleuchtung eingeschaltet Taste leuchtet auf Taste erloschen Taste leuchtet auf Taste blinkt Motor aktiviert Motor deaktiviert Taste leuchtet auf Zweite Gebläsestufe aktiviert Delay-Funktion aktiviert Aktiviert den Motor mit der ersten Gebläsestufe Bei kurzem Drücken dieser Taste wird der Motor mit der zweiten Gebläsestufe aktiviert Wird die Taste cirka 2 Sekunden lang gedrückt, aktiviert sich die Funktion Delay, d. h. Kann in der Position OFF und den Gebläsestufen 1, 2, 3 aktiviert werden; kann vorzeitig durch Drücken jeder beliebigen Taste (T) (mit Ausnahme der Taste T3) deaktiviert werden. Stufe = 5 Minuten Aktiviert den Motor mit der dritten Gebläsestufe T4 Taste leuchtet auf DE 1 18 Taste Grundfunktion Leuchtsignale T5 F Aktiviert den Motor mit der 5 Minuten dauernden Intensivstufe. [. . . ] · Die Taste loslassen; die Tasten L, T2 und F leuchten pausenlos auf. · Innerhalb von 3 Sekunden die Taste F solange drücken, bis sie als Bestätigung zu blinken beginnen: · 2-maliges Blinken ­ Sättigungsanzeige Aktivkohle-Geruchsfilter AKTIVIERT · 1-maliges Blinken ­ Sättigungsanzeige Aktivkohle-Geruchsfilter DEAKTIVIERT AUSTAUSCHEN DES AKTIVKOHLE-GERUCHSFILTER Rückstellen der Sättigungsanzeige · Den Gebläsemotor abschalten. · Die Taste F mindestens 4 Sekunden lang drücken, bis die Taste T1 als Bestätigung zu blinken beginnt Filterwechsel · Die Metallfettfilter entfernen. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG JUNO JDK 9582

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch JUNO JDK 9582 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag