Bedienungsanleitung JUNO JEC0460B

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum JUNO JEC0460B Benutzerhandbuch Wir hoffen die JUNO JEC0460B Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von JUNO JEC0460B.


JUNO JEC0460B : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (67 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung JUNO JEC0460B

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Achtung: Hinweise, die zur Vermeidung von Schäden am Gerät dienen. Diese Ziffern leiten Sie Schritt für Schritt beim Bedienen des Gerätes. 2 Inhalt Gebrauchsanweisung Entsorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 4 6 6 7 7 7 7 8 8 9 10 11 11 13 13 14 15 15 16 16 17 18 19 19 20 22 26 27 Sicherheit . [. . . ] Im Bedarfsfall: Den ovalen Heizkreis durch Berühren des zugehörigen Sensorfeldes ausschalten. Wird die Bräterzone mit dem Kochstellenschalter ganz ausgeschaltet, muss der größere Heizkreis beim nächsten Einschalten gegebenenfalls wieder zugeschaltet werden. 9 Restwärmeanzeige Ihr Glaskeramikkochfeld ist mit einer Restwärmeanzeige ausgestattet; jeder Kochzone ist eine Kontrolllampe zugeordnet. Diese leuchtet auf, sobald die entsprechende Kochzone heiß ist und warnt vor unbedachter Berührung. Auch nach dem Ausschalten der Kochzone erlischt die Restwärmeanzeige erst, wenn die Kochzone abgekühlt ist. 2 1 1 Sie können die Restwärme zum Schmelzen und Warmhalten von Speisen benutzen. Solange die Restwärmeanzeige leuchtet, besteht Verbrennungsgefahr. Bei einem Stromausfall erlischt auch die Restwärmeanzeige und damit der Hinweis auf vorhandene Restwärme. Dieses können Sie durch aufmerksames Beobachten vermeiden. 10 Anwendung, Tabellen, Tipps Kochgeschirr Je besser der Topf, desto besser das Kochergebnis. · Achten Sie beim Neukauf von Töpfen und Pfannen auf den BodenDurchmesser. · Geschirr mit Aluminium- oder Kupferböden kann metallische Verfärbungen auf der Glaskeramikfläche hinterlassen, die nur schwer oder gar nicht mehr zu entfernen sind. · Benutzen Sie keine Töpfe aus Gusseisen oder mit beschädigten Böden, die rauh sind oder Grate aufweisen. · Im kalten Zustand sind die Topfböden üblicherweise leicht nach innen gewölbt (konkav). Beachten Sie bitte diesen Hinweis, da sonst bei auftretenden Schäden der Garantieanspruch entfällt. Technische Daten Gerätemaße Breite Tiefe Höhe 570 mm 500 mm 41 mm Ausschnittmaße Breite Tiefe Eckradius 560 mm 490 mm R3 Leistungsaufnahme Zweikreis-Kochzone vorne links ø 120/210 mm 750 W/2200 W Kochzone hinten links ø 145 mm 1200 W Mehrzweck-Kochzone hinten rechts ø 170/ 1500 W/ 265 mm 2400 W Kochzone vorne rechts ø 180 mm 1800 W Heizkörperspannung Gesamtanschlusswert max. 230 V ~ 7, 6 kW 16 Bestimmungen, Normen, Richtlinien Dieses Gerät entspricht folgenden Normen: · EN 60335-1 und EN 60335-2-6 bezüglich der Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke und · EN 60350 bzw. DIN 44546 / 44547 / 44548 bezüglich der Gebrauchseigenschaften von Elektroherden, Kochmulden, Backöfen und Grillgeräten für den Haushalt. · EN 55014-2 / VDE 0875 Teil 14-2 · EN 55014 / VDE 0875 Teil 14 / 1999-10 · EN 61000-3-2 / VDE 0838 Teil 2 · EN 61000-3-3 / VDE 0838 Teil 3 bezüglich der grundlegenden Schutzanforderungen zur elektro-magnetischen Verträglichkeit (EMV). ; Dieses Gerät entspricht den folgenden EG-Richtlinien · 93/68/EWG CE Kennzeichnungs-Richtlinie · 73/23/EWG vom 19. 02. 1973 Niederspannungs-Richtlinie einschließlich Änderung 90/683/EWG · 89/336/EWG vom 03. /05. 1989 (EMV-Richtlinie einschließlich Änderungsrichtlinie 92/31/EWG) 17 1 Sicherheitshinweise für den Installateur · In der elektrischen Installation ist eine Einrichtung vorzusehen, die es ermöglicht, das Gerät mit einer Kontaktöffnungsweite von mind. LS-Schalter, Sicherungen (Schraubsicherungen sind aus der Fassung herauszunehmen), FI-Schalter und Schütze. · Dieses Gerät entspricht bezüglich des Schutzes gegen Feuergefahr dem Typ Y (EN 60 335-2-6). Nur Geräte dieses Typs dürfen einseitig an nebenstehende Hochschränke oder Wände eingebaut werden. · Schubladen dürfen nicht unter dem Kochfeld montiert werden. · Der Berührungsschutz muss durch den Einbau gewährleistet sein. · Die Standsicherheit des Einbauschrankes muss DIN 68930 genügen. · Zum Schutz gegen Feuchtigkeit sind alle ausgesägten Schnittflächen mit geeignetem Dichtungsmaterial zu versiegeln. [. . . ] Hübner Service-Partner Bergstraße 9F 76185 Karlsruhe-Mühl- A. Gesquier burg Service-Partner Neureuther Straße 5-7 78054 VillingenF. Bareiß Schwenningen Service-Partner Alleenstraße 28/1 79108 Freiburg P. Mangold GmbH Service-Partner Tullastraße 84 82401 Rottenbuch K. -H. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG JUNO JEC0460B

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch JUNO JEC0460B startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag