Bedienungsanleitung JUNO JSI5410S

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum JUNO JSI5410S Benutzerhandbuch Wir hoffen die JUNO JSI5410S Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von JUNO JSI5410S.


JUNO JSI5410S : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1000 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   JUNO JSI5410S (881 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung JUNO JSI5410S

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Tiefe bei geöffneter Türe 59, 6 cm 81, 8 ÷ 87, 8 cm 57, 5 cm 115 cm 220-230 V / 50 Hz 200 W 1900 W 2100 W BETRIEBSSPANNUNG/FREQUENZ LEISTUNGSAUFNAHME UMWÄLZPUMPE LEISTUNGSAUFNAHME HEIZELEMENT GESAMTLEISTUNG LEITUNGSWASSERDRUCK min. max. 5 N/cm2 80 N/cm2 12 FASSUNGSVERMÖGEN (STANDARDGEDECKE IEC) VERBRAUCHSWERTE: Wasser Strom Dieses Gerät entspricht den folgenden EG Richtlinien: - 73/23/EWG vom 19. 02. 73 - Niederspannungsrichtlinie - 89/336/EWG vom 03. 05. 89 (einschließlich aller Änderungsrichtlinie) - EMV-Richtlinie PID05D 22 l 1, 5 kWh 2 WICHTIGE HINWEISE Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig zusammen mit dem Gerät auf, damit Sie sie auch in Zukunft zu Rate ziehen können. Sollten Sie das Gerät verkaufen oder Dritten überlassen oder es im Falle eines Umzuges in der alten Wohnung lassen, so sorgen Sie dafür, daß das Gerät komplett mit diesem Heft übergeben wird, damit der neue Besitzer sich über die Arbeitsweise des Gerätes und die diesbezüglichen Hinweise informieren kann. Diese Hinweise dienen der Sicherheit und sollten daher vor der Installation und Inbetriebnahme aufmerksam gelesen werden. s s Die Geschirrspülmaschine ist für das Spülen üblichen Haushaltsgeschirrs ausgelegt. [. . . ] 1, 5 ÷ 1, 8 kg Regeneriersalz hinzu. LE SA LT SA LZ SA L SE * Der Wasserenthärter wird im Werk auf Stufe 2 eingestellt, weil dieser Wert den meisten praktischen Fällen entspricht. ** Bei Verwendung von niederalkalischen Spülmitteln, die Enzyme enthalten, empfehlen wir Regeneriersalz ab 4°dH zu benutzen. Stufe 1 Gehört Ihr Wasser zu Stufe 1, dann ist kein Regeneriersalz und keine Einstellung notwendig: das Wasser ist weich genug. 5 (Einstellung des Wasserenthärters) Gehört Ihr Wasser zur Stufe 3 oder 5, dann ist folgendermaßen zu verfahren: - Ziehen Sie den unteren Korb heraus und drehen Sie die Verschlußkappe des Salzvorratsbehälters ab, der sich links neben dem Grobsieb befindet. - Mit Hilfe eines Schraubenziehers oder eines Messers drehen Sie den Wähler entgegen dem Uhrzeigersinn, von Position - auf Position +. SR09 Nachdem Sie das Gewinde und die Abdichtung von Salzresten befreit haben, schrauben Sie die Verschlußkappe sorgfältig zu. Eine ungenügende Menge an Reiniger beeinträchtigt das Spülergebnis, während eine übermäßige Menge keinen Vorteil bringt, sondern eine unnötige Verschwendung darstellt. Durch eine gemäßigte Verwendung von Spülmitteln wird auch die Umwelt geschont. Dosierung: Die Dosiereinstellung ist von dem erreichten Glanz bzw. Hierzu die Flüssigkeitsmenge durch den im Inneren der Einfüllöffnung befindlichen Sechsstellen-Wähler (C) einstellen. Beginnen Sie mit Einstellung 3. 65 32 C B 65 4 3 BR04 A Wenn am gespülten Geschirr Wassertropfen oder weiße Kalkflecken bleiben, die Dosierung graduell erhöhen (mit einer Messerspitze drehen). Wenn das Geschirr weisliche, klebrige Streifen aufweist, die Dosierung verringern. Phosphatfreie Kompaktspülmittel Die Wirkungsweise der verschiedenen Reiniger ist unterschiedlich. Beachten Sie deshalb bitte grundsätzlich die Dosierempfehlungen des Reinigerherstellers. Bei der Verwendung phosphatfreier Kompaktspülmittel ist besonders auf eine einwandfreie Wasserenthärtung zu achten. Andernfalls kann das Reinigungsergebnis durch Belagbildung nachteilig beeinträchtigt werden . Kupfer, Hartzinn und Messing neigen zur Fleckenbildung. Um Wasser, Energie und Zeit zu sparen Es ist nicht notwendig das Geschirr unter fließendem Wasser vorzuspülen. Legen Sie das benutzte Geschirr in die Maschine, ohne dieses mit der Hand vorspülen. Das kann auch mehrmals geschehen, bis die Maschine voll beschickt ist. Führen Sie eventuell das Vorspülprogramm durch (siehe hierzu die Tabelle), damit der Schmutz nicht antrocknet, bis das komplette Spülprogramm vorgenommen wird. Beim Ankauf von neuem Geschirr Nur das unter der Glasur gebrannte Geschirrdekor ist spülmaschinenfest, sonst können Dekors und Verzierungen mit der Zeit verblassen. Einige Goldverzierungen sind nun spülmaschinenfest, wobei aber dies durch den Hersteller garantiert werden muß. Kaufen Sie nur Geschirrteile mit flachem Boden, damit das Wasser beim Spülen abfließen kann. PCL01D 9 DEUTSCH DEUTSCH Spülprogramme Spülmittelmenge Annähernde Verbrauchswerte Programm im Behälter Programmdauer in Minuten Geschirrart Art und Ausmaß der Verschmutzung Programm- Einzudrückende wähler Taste *** Stromverbrauch in kWh Wasserverbrauch in Liter Programmauf dem beschreibung Behälterdeckel Programm 65° * Normal- Töpfe und gemischtes Geschirr Normal oder stark verschmutztes Geschirr mit anhaftenden, vorwiegend stärkehaltigen Speiseresten (z. B. Nudeln, Reis, Grieß, Kartoffeln, Eier, Soße, Bratenfleisch). 3 1 / / 2 ** 1 Dessertlöffel voll (15 g) Hauptspülen 65°C 1 Klarspülgang kalt 1 Klarspülgang 65°C 2 Dessert- Halbe löffel Dessertrandvoll löffel (20 g) (5 g) Vorspülen kalt Hauptspülen 65°C 1 Klarspülgang kalt 1 Klarspülgang 65°C Warmlufttrocknung 80 1, 5 22 Programm 65° ** Quick- Verschieden- Wenig verschmutztes Geschirr ohne anhaftende und stärkehaltiartiges ge Speisereste (z. B. Getränke, Geschirr Gebäck und Süßigkeiten, Salat, Aufschnitt, Käse). Das Geschirr wird nicht getrocknet! 50 1, 4 18 PTP05D 10 VorspülProgramm Benutztes Geschirr, das im Geschirrspüler gesammelt und zu einem späteren Zeitpunkt gespült werden soll. / 1 Spülgang kalt, um das Antrocknen von Speiseresten zu vermeiden 10 0, 1 14 Für Vergleichsprüfanstalten gem. IEC 436/DIN 44990. - * Normal Programm mit Vorspülen; - Fassungsvermögen Standard-Geschirr 12 Maßgedecke; - Empfohlene Spülmittelmenge: 20 g im Behälter 5 g auf dem Behälterdeckel Dies ist ein Sonderprogramm zum Kurzspülen (etwa 50 Minuten) von leicht verschmutzten Tellern, Gläsern und Tassen (Töpfe ausgenommen). Es ist möglich, das Geschirr nach dem Schnellprogramm sofort wiederzuverwenden. [. . . ] Der Wasserdurchlauftrichter in der Mitte des oberen Korbes ist durch Geschirr abgedeckt. Die Verschlußkappe des Salzbehälters ist nicht richtig geschlossen. . . . . . . . . RA01 Am Geschirr sind Kalkflecken oder ein weißlicher Überzug Es fehlt Regeneriersalz im Salzbehälter. Die Einstellung der Enthärteranlage entspricht nicht dem Härtegrad des Wassers. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG JUNO JSI5410S

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch JUNO JSI5410S startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag