Bedienungsanleitung LG STUDIOWORKS 575E-CB575C-EA-

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum LG STUDIOWORKS 575E-CB575C-EA- Benutzerhandbuch Wir hoffen die LG STUDIOWORKS 575E-CB575C-EA- Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von LG STUDIOWORKS 575E-CB575C-EA-.


LG STUDIOWORKS 575E-CB575C-EA- : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (3008 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung LG STUDIOWORKS 575E-CB575C-EA-

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Apple, Macintosh, MacOSundColorSyncsindeingetrageneWarenzeichenvonAppleInc. VGAisteineingetragenesWarenzeichenderInternationalBusinessMachinesCorporation. VESAisteineingetragenesWarenzeichenodereinWarenzeichenvonVideoElectronicsStandards AssociationindenUSAundanderenLändern. WindowsundWindowsVistasindeingetrageneWarenzeichenderMicrosoftCorporationindenUSAund anderenLändern. [. . . ] zumJustierenderPosition, so WählenSie<Bildposition>undverwendenSie dassdasgesamteBildangezeigtwird. FallsimAnschlussandieJustagederBildposition eineVerzeichnunginFormvonvertikalenBalkenoderStreifenauftritt, müssenSiezumMenü <Clock>zurückkehrenunddievorangehendbeschriebeneJustagemaßnahmeerneut vornehmen. (, , Clock"->, , Phase"->, , Bildposition") (4)DerAnzeigebereichistkleinerodergrößeralsdertatsächlicheBildschirminhalt. EineJustageisterforderlich, wenndieAuflösungdesEingangssignalsunddiedargestellte Auflösungvoneinanderabweichen. KlickenSieauf, , Auflösung", undbestätigenSiediehier angezeigteAuflösung, wenndiesemitdereingegebenenAuflösungübereinstimmt. Istdies nichtderFall, müssenSiedievertikaleAuflösungmitHilfederRichtungs-Tasten und anpassen. DieAnpassungderHorizontalauflösungerfolgtüberdieRichtungs-Tasten und . Extraimageisdisplayedduetoexcessivedots. Apartofimageiscutduetoshortdots. 5 Stellen Sie den Bereich des Ausgangssignals ein (dynamischer Bereich) Parameter<Bereich>imMenü<Bildparameter>justieren. DieserParametersteuertdenAusgangssignalbereichzurAnzeigeallerFarbstufen(256Farben). [Vorgehensweise] 1. ZeigenSieAnzeigemuster2imVollbildmodusaufdemBildschirman. VerwendenSiedazu das, , DienstprogrammfürdieBildjustage"oderdieDateifürJustierungsmuster. 2. WählenSieimMenü<Bildparameter>dieOption<Bereich>aus, unddrückenSie anschließend . 4. SchließenSiedasAnzeigemuster2. FallsSiedas, , DienstprogrammfürdieBildjustage" verwendethaben, schließenSiediesesProgramm. 1 2. Bildschirmjustierung -. Einstellung der Farbe Einfache Einstellung (Umschalten des Farbmodus) DasÄnderndesFarbmodusermöglichtdasEinstellendesMonitorsaufdengeeigneten Anzeigemodus. Auswählen des Farbmodus DurchDrückenvon wirddasFarbmodus-MenüuntenlinksimBildschirmangezeigt. Mitjedem Drückenvon wirddurchdie7Modiweitergeschaltet. BetätigenSiedie , umdasMenüzuverlassen. ->Custom->sRGB->EBU->Rec709->SMPTE-C->DCI->CAL Hinweis · asJustierungsmenüunddasFarbmodus-Menükönnennichtgleichzeitigaktivsein. D Menü, , Farbmodus" [Beispiel]Custom GewählterModus ZeigtdieaktuellenEinstellungenfürSchwarzwert, Helligkeit, Temperatur undGammaan. Eingabetaste SCAN TYPE DVI/ D-SUB SDI MODE ENTER Netzschalter SIGNAL SCREEN SIZE FORMAT INFO TastezurModusauswahl Steuertasten Farbmodus FolgendeFarbmodusstehenzurAuswahl: Modus Custom sRGB EBU Rec0 SMPTE-C DCI CAL Beschreibung VerfügbarfürdieAnzeigevonBildernmitFarbeinstellungnachWunsch. EinstellungfürFarbabgleichmitPeripheriegeräten, diesRGBunterstützen. GeeignetzurReproduktionvonFarbskalaundGammawievondenStandardsderEBU (EuropeanBroadcastingUnion)festgelegt. GeeignetzurReproduktionvonFarbskalaundGammawievondemStandardSMPTE-C festgelegt. ZeigtdasEingangsvideoerweitertaufeinevertikaleAuflösungvon1080, während dasSeitenverhältnisbewahrtwird. DotbyDot Vergrößert (Standardeinstellung) Vergrößert (Standardeinstellung) DieEinstellungmussindenfolgendenFällenjustiertwerden, nachdemdasBildgröße-Verhältnis geändertwurde. Verbessern Sie die Konturen unscharfer Texte bei vergrößerter Darstellung. EinstellungdesParameters<Glätten>ändern. WählenSieeineGlättungseinstellungzwischen1und5(weich-scharf). RufenSieimMenü, , Bildparameter"dieOption<Glätten>aufundnehmenSiedieerforderliche JustageüberdieTasten, , Rechts"oder, , Links"vor. Hinweis · ieEinstellungzumGlättenistjenachBildschirmauflösungmöglicherweisenichterforderlich. D (DasSymbolfürdasGlättenkannnichtausgewähltwerden. ) Stellen Sie die Intensität des schwarzen Anzeigebereichs rund um das dargestellte Bild ein. Parameter<Randintensität>justieren. ImModus, , Normal"oder, , Vergrößert"kannderAußenbereich(Rand)schwarzerscheinen. WählenSieimMenü<AndereFunktion>diePosition<Randintensität>, undjustierenSiedie RandintensitätmitHilfederTasten und . Randintensitat 1 2. Bildschirmjustierung -. Einstellen von Black Insertion DieseEinstellungfügteinschwarzesBildschirmbildein, umVerschwimmenbeiAnzeigebewegter Bilderzuvermeiden. [Vorgehensweise] 1. WählenSie<BlackInsertion>imMenü<Einrichten>imJustierungsmen. Hinweis · ieHelligkeitkannbeiEinstellungauf, , Ein"verringertwerden. D · eiEinstellungauf, , Ein"kannderBildschirmflackern, wenndasDVI/D-SUB-Eingangssignalden B Rahmensynchronisation-Frequenzbereichüberschreitet. [. . . ] fürVideo, Musikusw. DiesichereÜbertragungdigitalerInhaltewirdsichergestellt, indemdieInhalteaufder Sendeseite verschlüsselt, über einen DVI-Ausgang gesendet und auf der Empfangsseite wieder entschlüsseltwerden. DigitaleInhaltekönnennichtreproduziertwerden, wennsowohlSende-als auchEmpfangsgerätnichtmiteinemHDCP-Systemkompatibelsind. Phase DiePhasenjustagebestimmtdieAbtastfrequenzfürdieUmsetzungvonanalogenEingangssignalen indigitaleSignale. DurchJustierendesParameters, , Phase"nachder, , Clock"-JustageisteinscharfesBildzuerzielen. SDI (Serial Digital Interface) EinedervonSMPTEundARIBstandardisiertenSchnittstellen. HierwerdenBildsignale, Sync-Signale, Clock-sowieAudio-SignalegemeinsamübereinKabelausgegeben. sRGB(Standard RGB) , , InternationalerStandardfürdenFarbraumRot, GrünundBlau". UmeineFarbabstimmungzwischenverschiedenenAnwendungenundGerätenwiebeispielsweiseMonitore, ScannerundDigitalkameraszuermöglichen, wurdeeinFarbraumdefiniert. DaessichbeisRGBumeinenStandardFarbraumhandelt, könnenInternet-NutzereinepräziseFarbabstimmungvornehmen. TMDS(Transition Minimized Differential Signaling) EinSignalübertragungsverfahrenfürdiedigitaleSchnittstelle. VESA DPMS (Video Electronics Standards Association - Display Power Management Signaling) DPMSisteinKommunikationsstandard, mitdessenHilfebeiPCsundGrafikkartenEnergieeinsparungenaufderMonitorseiterealisiertwerden. 6. VoreingestellteTaktraten . Voreingestellte Taktraten DiefolgendeTabelleenthältdiewerkseitigvoreingestelltenVideotaktraten(nurbeianalogemSignal): Hinweis · enachangeschlossenemPCkanndieAnzeigepositionvariieren, sodassJustierungenmithilfedes J Justierungsmenüserforderlichseinkönnen. · irdeinEingangssignalverwendet, dasinderTabellenichtaufgeführtist, passenSieden W BildschirmmithilfedesJustierungsmenüsan. InmanchenFällenkannesjedochvorkommen, dass dasBildauchnachdenvorgenommenJustierungennichtkorrektangezeigtwird. · BeiVerwendungvonInterlace-SignalenkanndasBildauchnachdenvorgenommenenJustierungen imJustierungsmenünichtkorrektdargestelltwerden. Modus VGA640×480@60Hz VGATEXT720×400@70Hz VESA800×600@60Hz VESA1024×768@60Hz VESA1280×960@60Hz VESA1280×1024@60Hz VESA1600×1200@60Hz VESACVT1680×105060Hz VESACVT1920×120060Hz Punktfrequenz 28. 3MHz 28. 3MHz 40. 0MHz 65. 0MHz 108. 0MHz 108. 0MHz 162. 0MHz 146. 3MHz 154. 00MHz Horizontal Vertikal Horizontal Vertikal Horizontal Vertikal Horizontal Vertikal Horizontal Vertikal Horizontal Vertikal Horizontal Vertikal Horizontal Vertikal Horizontal Vertikal Frequenz Horizontal:kHz Vertikal:Hz 31. 47 59. 94 31. 47 70. 09 37. 88 60. 32 48. 36 60. 00 60. 00 60. 00 63. 98 60. 02 75. 00 60. 00 65. 29 59. 95 74. 04 59. 95 Polarität Negativ Negativ Negativ Positiv Positiv Positiv Negativ Negativ Positiv Positiv Positiv Positiv Positiv Positiv Negativ Positiv Positiv Negativ For U. S. A, Canada, etc. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG LG STUDIOWORKS 575E-CB575C-EA-

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch LG STUDIOWORKS 575E-CB575C-EA- startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag