Bedienungsanleitung NILFISK GM 80 CLASSIC & GM 80 VACUUM,MV

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum NILFISK GM 80 CLASSIC & GM 80 VACUUM,MV Benutzerhandbuch Wir hoffen die NILFISK GM 80 CLASSIC & GM 80 VACUUM,MV Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von NILFISK GM 80 CLASSIC & GM 80 VACUUM,MV.


NILFISK GM 80 CLASSIC & GM 80 VACUUM,MV : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (652 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung NILFISK GM 80 CLASSIC & GM 80 VACUUM,MV

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Diese Maschine ist lediglich für die Anwendung in trockenen Bereichen konzipiert und darf außerhalb von Gebäuden in feuchter Umgebung weder betrieben noch abgestellt werden. Die für das Saugen von trockenem Staub bestimmte Maschine darf zum Aufsaugen von Wasser oder anderen Flüssigkeiten nicht benutzt werden. Die Maschine darf nicht zur Aufnahme von brennbaren oder explosiven Substanzen benutzt werden, gleichermaßen darf die Maschine nicht in explosiver Atmosphäre betrieben werden. Unter keinen Umständen darf die Maschine zur Aufnahme heißer Materialien eingesetzt werden. [. . . ] 2 Bitte beachten Sie: Das Kabel bitte nicht fest um den Motor winden, da durch diese Belastung die Lebensdauer des Kabels wesentlich verkürzt wird. 3 Elektrostatisch geladener Mikrofilter Der auf dem Motor plazierte graue, elektrostatisch geladene Mikrofilter zieht kleinste Partikel an und hält diese auf effiziente Weise zurück. Zur Gewährleistung fortwährender Filterung der Ausblasluft und zur Vermeidung einer Überhitzung des Motors, ist der regelmäßige Filterwechsel von entscheidender Bedeutung. Der elektrostatisch geladene Mikrofilter sollte nach etwa 50 Betriebsstunden gewechselt werden, welches bei der Benutzung im Haushalt einem Jahr entspricht. Filterwechsel 1 Mit Hilfe einer Münze drehen Sie die beiden Schrauben, bis sich die Kerben in vertikaler Stellung befinden. 2 Lösen Sie den Handgriff, indem Sie diesen in der Mitte leicht nach unten drücken. Das Material zur Geräuschdämmung muß auf dem Motor verbleiben. Bringen Sie den Handgriff in der korrekten Position an und verriegeln Sie diesen, indem Sie die Schrauben drehen, bis sich die Kerben in horizontaler Stellung befinden. 6 Regulierung der Saugleistung 1 Die Saugleistung der Düse kann mit Hilfe des Schiebers am gebogenen Rohr eingestellt werden. Die stärkste Saugleistung wird dadurch erzielt, daß der Schieber zum Verschließen des Einlasses nach vorn geschoben wird. 2 Bei der Reinigung von Bezügen und Vorhängen beispielsweise kann die Saugleistung durch das Zurückbewegen des Schiebers reduziert werden. 19 7 Schütteln des Filters Zur Gewährleistung einer gleichbleibenden Saugleistung ist dafür zu sorgen, daß der Filter durch regelmäßiges Schütteln jederzeit so sauber wie möglich ist. Zum Abnehmen des Behälters lösen Sie die beiden Riegel und heben den oberen Teil mit der Motor/Filter-Sektion ab. Bringen Sie den Staubbeutel wie folgt an: 1 Durchstechen Sie die Perforation des Staubbeutels und plazieren Sie diesen im unteren Behälter. 2 Ziehen Sie die Plastikscheibe des Staubbeutels mit Sie den Filter vorsichtig hin und her. Während des Schüttelvorganges muß der Schlauch mit dem Behälter verbunden bleiben. Ausbau des Motors - Modell 90 1 Montieren Sie den Motor ab, indem Sie dessen Handgriff gegen den Uhrzeigersinn drehen. Entleeren des Behälters Nachdem der Filter geschüttelt und der Schlauch abgenommen worden ist, lösen Sie die beiden Riegel und öffnen den Behälter. Einbau des Motors - Modell 90 2 Bringen Sie den Motor so an, daß sich der Ein/Aus-Schalter gegenüber der Motor-Montagemarkierung am Behälter befindet, und daß die Steckerverbindung nach hinten gedreht ist. Drehen Sie den Motor im Uhrzeigersinn, bis ein deutliches Klicken zu hören ist. Falls der Motor sich durch Drehen nicht in der korrekten Position verriegeln läßt, drücken Sie den roten Verriegelungsstab im Behälter in Pfeilrichtung. Bringen Sie den oberen Behälter wieder an und schließen Sie die beiden Riegel. [. . . ] Die Saugleistung ist reduziert Der Staubbeutel ist möglicherweise gefüllt und muß erneuert werden, siehe Seite 3. Der Filter ist möglicherweise verstopft und muß geschüttelt werden, siehe Seite 3. Der Motor verbleibt nicht an seinem Platz auf dem Behälter - nur Modell 90. Der rote Verriegelungsstab im oberen Teil des Behälters steht in der falschen Stellung. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG NILFISK GM 80 CLASSIC & GM 80 VACUUM,MV

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch NILFISK GM 80 CLASSIC & GM 80 VACUUM,MV startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag