Bedienungsanleitung OLYMPUS PFL-01

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum OLYMPUS PFL-01 Benutzerhandbuch Wir hoffen die OLYMPUS PFL-01 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von OLYMPUS PFL-01.


OLYMPUS PFL-01 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1116 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   OLYMPUS PFL-01 (2053 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung OLYMPUS PFL-01

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Der Nachdruck ohne ausdrückliche Genehmigung ist strengstens untersagt. haftet nicht für Schäden, die auf unsachge-mäßen Gebrauch oder darauf zurückzuführen sind, dass der Käufer oder ein von OLYMPUS IMAGING CORP. nicht ausdrücklich bevollmächtigter Dritter das Produkt zerlegt, repariert, umgebaut oder sonst verändert hat. Lesen Sie daher unbedingt vor dem ersten Gebrauch des Produktes diese Bedienungsanleitung durch und machen Sie sich mit den Anweisungen vertraut. [. . . ] · Falls bei diesem Vorab-Test und normaler Handhabung eindringendes Wasser festgestellt wird, darf das Gehäuse nicht verwendet werden. Wenden Sie sich an Ihren Olympus Fachhändler oder Kundendienst. D-15 3. Einsetzen der Digitalkamera Überprüfen der Digitalkamera. Vor dem Einsetzen in das Gehäuse muss die Digitalkamera auf einwandfreien Zustand und ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Batterieleistung Wenn Sie bei Unterwasseraufnahmen den LCD-Monitor häufig zur Bildkomposition und Überprüfung Ihrer Aufnahmen verwenden, können sich die Batterien schnell leeren. Vergewissern Sie sich vor dem Gebrauch, dass die Batterieleistung ausreichend ist. Hinweis: · Vor jedem Tauchgang sollten Sie stets eine voll geladenen Batterie einlegen. Andernfalls können Ihnen Motive infolge unzureichender Batterieleistung entgehen. Kameraspeicher-Check (Anzahl der verfügbaren Aufnahmen) Vergewissern Sie sich, dass auf dem Speichermedium der Kamera ausreichend Speicherplatz verfügbar ist. Abnehmen des Trageriemens und des Objektivdeckels von der Digitalkamera Vor dem Einsetzten in das Gehäuse muss an der Digitalkamera angebrachtes Zubehör , wie Trageriemen oder Objektivfilter etc. , entfernt werden. VORSICHT : · Falls versucht wird, die Digitalkamera einschließlich Trageriemen und/oder Objektivfilter einzusetzen, kann es infolge von nicht einwandfrei schließenden Gehäusedeckeln zum Eindringen von Wasser kommen. · Beim Entfernen des Trageriemens und/oder Objektivfilters muss die Digitalkamera vorsichtig gehandhabt werden. OLYMPUS haftet nicht für Schäden, die durch das Herunterfallen der Kamera etc. verursacht werden. Entfernen Sie die Okularmuschel von der Digitalkamera. Das Unterwassergehäuse ermöglicht die Aufnahmeüberprüfung per Sucher. Entfernen Sie die Okularmuschel der Digitalkamera vor dem Einsetzen in das Unterwassergehäuse, damit Sie das Sucherbild besser einsehen können. VORSICHT : Vor dem Installieren der Digitalkamera im Gehäuse unbedingt das Sucherokular entfernen. Anderenfalls kann der hintere Gehäusedeckel nicht einwandfrei geschlossen werden, so dass Wasser in das Gehäuse eindringen kann. De Abnehmen des Objektivfilters von der Digitalkamera Ein an der Digitalkamera angebrachter Objektivfilter muss entfernt werden, bevor die Digitalkamera in das Gehäuse eingesetzt wird. VORSICHT : Bei angebrachtem Objektivfilter kann die Digitalkamera nicht in das Gehäuse eingesetzt werden. Andernfalls kann der Beutel beim Schließen des Gehäuses eingeklemmt werden. · Falls versucht wird, das Gehäuse bei nicht vollständig eingesetztem Silicagel-Beutel zu schließen, verfängt sich der Beutel an dem O-Ring. · Ein bereits benutzter Silikagel-Beutel bietet nur verminderte Absorptionswirkung. Daher sollte vor jedem Schließen ein neuer Silikagel-Beutel eingesetzt werden. Überprüfen auf einwandfreies Einsetzen. Beachten Sie alle Punkte der folgenden Checkliste, bevor Sie das Gehäuse schließen. · Ist die Digitalkamera so installiert, dass der Zoomregler einwandfrei arbeitet?· Ist der Silikagel-Beutel vollständig an der vorgeschriebenen Position eingesetzt?· Sind die O-Ringe und die O-Ring-Kontaktflächen frei von Verschmutzungen und/oder Fremdkörpern?· Kann die Programmwählscheibe der Digitalkamera einwandfrei bedient werden? De D-22 Schließen des Gehäuses. (1) Vorsichtig die beiden Gehäusehälften (vorderer und hinterer Gehäusedeckel) aufeinander ausrichten. Hierbei sorgfältig vorgehen, damit die O-Ringe nicht verdreht werden oder verrutschen. (2) Die vier Schließhebel an den Greifern einklinken (hierbei paarweise jeweils zwei über Kreuz angeordnete Schließhebel einklinken). A B Paarweise jeweils zwei über Kreuz angeordnete Schließhebel einklinken. B A (3) Die Schließhebel in Pfeilrichtung umlegen, um das Gehäuse wasserdicht zu verschließen. VORSICHT : Zum wasserdichten Verschließen des Gehäuses müssen alle vier De Schließhebel in Pfeilrichtung umgelegt werden. Falls ein Schließhebel offen oder nicht verriegelt ist, kann Wasser in das Gehäuse eindringen. D-23 Überprüfen Sie die eingesetzte Kamera auf einwandfreie Funktionsweise. Vergewissern Sie sich nach dem vollständigen Verschließen des Unterwassergehäuses, dass alle Funktionen der eingesetzten Kamera einwandfrei arbeiten. · Betätigen Sie den Hauptschalterhebel am Gehäuse und vergewissern Sie sich, dass die Kamera hierdurch ein- und ausgeschaltet (ON/OFF) werden kann. [. . . ] Die Verwendung von zu viel Siliconfett verbessert nicht die Wasserdichtigkeit oder Druckbeständigkeit, sondern erleichtert das Anhaften von Fremdkörpern und Schmutzpartikeln am O-Ring!Eine leichte gleichmäßige Beschichtung ergibt die besten Resultate. (4) Tragen Sie eine gleichmäßig dünne Schicht des zum Gehäuse mitgelieferten Schmiermittels für O-Ringe auf die Schraubgewinde, wie zum Beispiel am Objektiv-Port-Gewinde und der Gewindefassung am Gehäuse, auf. (5) O-Ringe sind Verschleißteile und sollten mindestens einmal im Jahr erneuert werden. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG OLYMPUS PFL-01

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch OLYMPUS PFL-01 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag