Bedienungsanleitung SAMSUNG M60-AURA T7500 CALIPA

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum SAMSUNG M60-AURA T7500 CALIPA Benutzerhandbuch Wir hoffen die SAMSUNG M60-AURA T7500 CALIPA Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von SAMSUNG M60-AURA T7500 CALIPA.


SAMSUNG M60-AURA T7500 CALIPA : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (36140 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung SAMSUNG M60-AURA T7500 CALIPA

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Erste Schritte Produktmerkmale Vor der ersten Verwendung Inhalt Sicherheitshinweise Ordnungsgemäße Sitzhaltung bei der Arbeit am Computer Wichtige Sicherheitshinweise Ersatzteile und Zubehör Konformitätserklärungen INFORMATIONEN ZUM WEEE-SYMBOL Übersicht Vorderansicht Statusanzeigen Ansicht von rechts Ansicht von links Rückansicht Ansicht von unten 2 3 6 7 17 20 22 24 34 35 7 8 9 0 Ein- und Ausschalten des Computers Einschalten des Computers Ausschalten des Computers 41 1 1 Produktmerkmale Hochleistungs-Notebook-Computer Ein Hochleistungs-Computer mit modernstem Prozessor und DDR IISpeicher IntelCoreTM2DuoProcessor, DDRII-Speicher WLAN*, Bluetooth* 17oll"Breitbild-LCD Blu-RayODD* Benutzerfreundliche AV-Anlage PlayAVStation*undAVStationNow*dienenzumeinfachenAbspielen verschiedener Multimedia-Dateien. Ausgefeiltes Design für verbesserten Bedienkomfort AVNowundverschiedeneTastenkombinationenaufderTastatur Multischacht LuxusdesignmithöheremBedienkomfort DiemitdiesemSymbolgekennzeichnetenElementesindoptionalund werdenbeieinigenModellenmöglicherweisenichtunterstützt. * Vor der ersten Verwendung EheSiedasBenutzerhandbuchlesen, überprüfenSiezuerstdiefolgendenInformationen. Informationen zum Benutzerhandbuch ImLieferumfangdiesesProduktssindein Installationshandbuch und ein Benutzerhandbuch enthalten. SiekönnendenComputereinfacherundbequemer einsetzen, wennSieentsprechendIhrenErfordernissen einesderHandbücherverwenden. Gebrauch des Handbuchs LesenSieunbedingtdieSicherheitshinweise, ehe SiedenComputerverwenden. ZiehenSiebeimInstallierendesComputersdas separat gelieferte Installationshandbuch zu Rate. WennSiesichüberdieHandhabungdesComputers informierenmöchten, lesenSieimBenutzerhandbuch nach. Installationshandbuch DiesesHandbuchstehtIhnenzurVerfügung, damitSie nachdemComputerkaufbeidererstenBenutzungdes Computersbequemdarinnachschlagenkönnen. IndemDokumentwerdendieKomponentendes Computers und die Verfahren zum Anschließen beschrieben. Mit dem IndeximBenutzerhandbuchfindenSieganz leicht die gesuchten Informationen. Mithilfe des GlossarsimBenutzerhandbuchsfinden SieganzeinfachdieErläuterungenzurBedeutung technischerBegriffe. BeiauftretendenProblemenschlagenSiebitteunter Fragen und AntwortenimBenutzerhandbuchnach. Benutzerhandbuch DasDokument, dasSiegeradelesen, istdas Benutzerhandbuch. Siekönneneslesen, indemSieauf dasSymbolaufdemDesktopdoppelklicken. DiesesDokumentbehandeltdieComputerfunktionen, die VerwendungderFunktionenunddieVerwendungdes Programms. EinigeimBenutzerhandbuchaufgeführteGeräte undSoftwaresindmöglicherweisenichtmitgeliefert und/oder aufgrund von Aktualisierungen geändert. [. . . ] ZeigtdieallgemeinenInformationenderausgewähltenDateian. Detailinformationen Was ist ein Laufwerk?EinSpeichergerät, aufdemDateienundOrdnergespeichertundgelesenwerden. OrdnerdienenzursystematischenSpeicherungundVerwaltungvonDateieninGruppenundUnterordnern. DateiensindDokumenteoderInformationenverschiedenerArt, diealsErgebniseinerProgrammoperationerstelltwerden. 8 Funktionen zur Anzeige von Fenstern WennSiedieAero-Funktionkonfigurierthaben, könnenSiedieFunktionenzurAnzeigevonFenstern verwenden. WennSiedieAero-Funktionverwendenmöchten, klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Darstellung und Anpassung > Fensterfarbe und -darstellung. WählenSiealsFarbschema"WindowsAero", undklickenSieaufOK. Wechseln zwischen Fenstern MitdieserFunktionordnenSiemehrereFensterin3Dso an, dassBenutzerdieFenstereinfachsehenkönnen. )+Tab-Taste, DrückenSieaufdasdieWindows-( oderklickenSieauf( )amunterenRanddesDesktop auf"Fensterumschalten". NunwerdenalleFensterin3D angezeigt. Vorschau WennSiemitdemMauszeigeraufeine FensterschaltflächeinderTaskleistezeigen, könnenSie eineVorschaudesFensterinhaltsanzeigen, ohneeszu öffnen. 8 Systemsteuerung DieToolszumKonfigurierenvonWindowssindinderSystemsteuerunguntergebracht. Öffnen der Systemsteuerung KlickenSieaufStart( ) > Systemsteuerung. System und Wartung Sicherheit MitdieserFunktionkönnenSieWindows-Leistungsoptionenkonfigurieren. MitdieserFunktionkönnenSiedenaktuellenSicherheitsstatusprüfen, umden ComputerdesBenutzerszuschützen, undSiekönnendieSicherheitseinstellungenfür dieFirewall, Anti-Spywareusw. konfigurieren. MitdieserFunktionkönnenSiedieNetzwerkeinstellungenkonfigurierenundden Netzwerkstatusüberprüfen. VerwendenSiedieseFunktion, umDruckerundandereHardwaregerätehinzuzufügen, derenEinstellungenzuändernunddieGerätetreiberzuaktualisieren. MitdieserFunktionkönnenSieProgrammeoderWindows-Funktionenentfernenund neue Programme aus den Internet herunterladen. Netzwerk und Internet Hardware und Sound Programme 8 Benutzerkonten und Jugendschutz Darstellung und Anpassung Zeit, Sprache und Region Erleichterte Bedienung Weitere Optionen HiernehmenSiedieEinstellungenfürdieBenutzerkontenvor, SielegenKennwörter festundkonfigurierendenJugendschutz. MitdieserFunktionkönnenSiedasAussehendesDesktopsowieDesignund Bildschirmschonerkonfigurieren. MitdieserFunktionkönnenSiedieDatums-, Zeit-, dieSprach-und Regionaleinstellungenkonfigurieren. MitdieserFunktionkönnenSieOptionenfürPersonenmitSeh-oderHörfehleroderfür behindertePersonenauswählen. ÜberdieseOptionkönnenSiedieEinstellungenfür dieSpracherkennungkonfigurieren. MitdieserFunktionkönnenSiedieanderenEinstellungenderSystemsteuerung vornehmen. 8 Benutzerkonten MitdenWindowsVista-BenutzerkontenkönnenmehrerePersoneneinenPCgemeinsamnutzen. DieVorgehensweisezumHinzufügenundLöscheneinesBenutzerkontosunddasUmschaltenzwischenBenutzerkonten wirdnachfolgendbeschrieben. Hinzufügen von Benutzerkonten 1 2 3 4 KlickenSieaufStart( ) > Systemsteuerung > Benutzerkonten und Jugendschutz. 5 KlickenSieaufKonto erstellen, umeinneues Kontohinzuzufügen. KlickenSieaufBenutzerkonten > Anderes Konto verwalten. KlickenSieaufNeues Konto erstellen. GebenSieeinenneuenBenutzernamenein, undkonfigurierenSiediesenentwederals StandardbenutzeroderalsAdministrator. 8 Entfernen von Benutzerkonten WennSieaufDateien löschenklicken, werdendas KontoundallezugehörigenDateiengelöscht. WennSieaufDateien behaltenklicken, wirdnur dasKontogelöscht, undallezugehörigenDateien desBenutzerswerdenaufdemDesktopgespeichert. WennesnureinAdministratorkonto für denComputergibt, könnenSiedieses Administratorkontonichtlöschen. SiekönnenlediglichStandardkontenlöschen, sofern SieselbstalsAdministratorangemeldetsind. 1 2 3 4 5 KlickenSieaufStart( ) > Systemsteuerung > Benutzerkonten und Jugendschutz > Benutzerkonten. KlickenSieaufAnderes Konto verwalten. Wechseln von Benutzerkonten KlickenSieaufdasBenutzerkonto, dasgelöscht werdensoll. 1 KlickenSieinderTaskleisteaufStart( wählenSieBenutzer wechseln. ), und KlickenSieimMenü"Änderungenam Benutzerkonto"aufKonto löschen. EswirdeinFenstergeöffnet, indemabgefragt wird, obSiedenDesktop, Dokumente, Favoriten, Musikdateien, BilderundVideoordneralsneue OrdneraufdemDesktopspeichernmöchten, ehe dasKontogelöschtwird. 2 87 WennSieimStartbildschirmaufeinenanderen Benutzernamenklicken, könnenSiedieAnmeldung mitdiesemBenutzerkontovornehmen. ÄndernderBildschirmauflösungund-farbe MitAuflösungistdieAnzahlderPixelgemeint, dieaufeinemBildschirmangezeigtwerden. WennSiedieAuflösung erhöhen, werdendieElementeaufdemDesktopkleiner, undaufdemBildschirmkönnenmehrElementeangezeigt werden. JehöherdieFarbqualitätist, destomehrFarbenwerdenaufdemBildschirmangezeigt. 1 2 KlickenSieaufStart( ) > Systemsteuerung > Darstellung und Anpassung > Anpassung > Anzeige. AlternativklickenSiemitderrechtenMaustasteaufdenDesktop, undwählenSieimKontextmenüAnpassung > Anzeige. ÄndernsiedieEinstellungenfürAuflösungundFarbe, undklickenSieaufOK. HierkönnenSieden Grafikchipsatzkontrollieren. WennSiedieAuflösung ändernmöchten, ziehenSie denSchiebereglerfürdie Bildschirmauflösungaufdie gewünschteAuflösung. WennSiedieFarbqualitätfestlegen möchten, klickenSieaufdiese Schaltfläche, undwählenSiedie gewünschteFarbqualitätaus. DiefolgendenAuflösungenundFarbqualitätenwerdenfürdieverschiedenenTypenvonLCD-BildschirmenfürComputer empfohlen. LCD-Bildschirm WXGA+ WSXGA+ WUXGA Auflösung 1440x900 1680x1050 1920x1200 Farbqualität Sehrhoch(32Bit) Sehrhoch(32Bit) Sehrhoch(32Bit) 88 KonfigurierenderStartmenütaste Die Startmenütaste führt je nach den Einstellungen ( )unterschiedlicheOperationendurch. 3 KlickenSieaufErweiterte Energieeinstellungen ändern, undöffnenSieNetzschalter im Startmenü imObjektNetzschalter und Laptopdeckel. 1 KlickenSieaufStart( )>Sehr hoch (32 Bit) > Systemsteuerung > Hardware und Sound > Energieoptionen und dann auf Akkueinstellungen ändern. 1 2 2 KlickenSiebeidenzurzeit ausgewähltenEnergieeinstellungenauf Energiesparplaneinstellungen ändern. 89 4 WählenSieeinenEnergiesparplan, undklickenSieaufOK. Typ Beschreibung Bild des Netzschalters nach Ändern der Einstellungen HiermitversetzenSiedenComputerindenStandbymodus. [. . . ] Geräte-Manager EinVerwaltungstoolzumVerwaltenvon Computergeräten. MitHilfedesGerätemanagers könnenSieHardwarehinzufügenoderentfernenoder Gerätetreiberaktualisieren. DirectX EineAnwendungsschnittstelle, dieentwickelt wurde, damitWindows-Anwendungenmithoher GeschwindigkeitaufHardwaregerätezugreifenkönnen. DadieArbeitsgeschwindigkeitvonGrafikkarten, SpeicherkartenundSoundkartensehrhochseinmuss, umqualitativhochwertigeVideo-undSoundsignale fürSpielebereitzustellen, ermöglichtDirectXeine schnellereSteuerungundInteraktionzwischen AnwendungenundHardwaregeräten. DurchDirectX wurdedieMultimedialeistungvonWindowserheblich verbessert. Treiber DiesisteineSoftware, diezwischenderHardwareund demBetriebssystemvermittelt. DasBetriebssystem kenntdieHardwareinformationenundsteuertdie Hardware. ImAllgemeinenwirdderTreiberzusammen mitdemHardwaregerätgeliefert. DVD(DigitalVersatileDisk) DieDVDwurdealsErsatzfürdieCD(Compact Disk)entwickelt. ObwohldieDVDnachFormund GrößeidentischmitderCDist, beträgtihreKapazität mindestens4, 7GB, währenddieKapazitäteinerCD beinur600MBliegt. AndersalsVHS-Video(analog) istDVD-VideodigitalundunterstütztdeshalbMPEG2KompressionundDigitalaudio. ZumAbspieleneiner DVDbenötigenSieeinDVD-Laufwerk. 197 Firewall EinSicherheitssystem, dasalsSicherheitsbarriere zwischeneineminternenNetzwerkodereinemIntranet undexternenNetzwerken durcheinAuthentifizierungsverfahrendient. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG SAMSUNG M60-AURA T7500 CALIPA

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch SAMSUNG M60-AURA T7500 CALIPA startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag