Bedienungsanleitung SIEMENS HICOM

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum SIEMENS HICOM Benutzerhandbuch Wir hoffen die SIEMENS HICOM Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von SIEMENS HICOM.


SIEMENS HICOM : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (2991 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung SIEMENS HICOM

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Tee, Kaffee, Säften oder Erfrischungsgetränken in Berührung kommen. Telefon pflegen Æ Seite 40. CE-Kennzeichen Die Konformität des Gerätes zu der EU-Richtlinie 1999/5/EG wird durch das CE-Kennzeichen bestätigt. 4 So erreiche ich eine Funktion Schritt für Schritt So erreiche ich eine Funktion . . . mit Kennzahlen TKK Anrufumleitung einschalten UKK Anrufumleitung ausschalten TP Rückruf eintragen UP Rückruf löschen Kennzahlen zum Aktivieren oder Einschalten von Funktionen beginnen immer mit Drücken der Sterntaste, Kennzahlen zum Deaktivieren, Ausschalten oder Löschen immer mit der Quadrattaste. Die Kennzahlen können eine oder zwei Ziffern enthalten, wie die Beispiele zeigen. . . . [. . . ] Telefon wieder freischalten: UHO Standard-Kennzahl oder UPI Euro-Kennzahl oder Kennzahl eintragen! die bei Ihnen eingerichtete Kennzahl eingeben. und S PIN (Code-Nr. ) eingeben. 24 Rufnummern speichern Schritt für Schritt Rufnummern speichern Rufnummer für , , Wahl wiederholen" speichern Voraussetzung: , , Wahlwiederholung mit gespeicherter Rufnummer" ist eingerichtet, nicht , , Wahlwiederholung mit letztgewählter Rufnummer" . Gewählte Rufnummer oder Rufnummer eines Anrufers speichern Sie haben einen Teilnehmer angerufen und telefonieren noch mit ihm. Oder Sie wurden von einem anderen Teilnehmer angerufen, dessen Rufnummer übermittelt wurde, und telefonieren noch mit ihm. Wahlwiederholung Taste drücken. W Hörer auflegen. Beliebige Rufnummer speichern Speichern Wahlwiederholung Taste drücken. Taste drücken. S Rufnummer eingeben. Speichern Taste drücken. Die gespeicherte Rufnummer wählen Sie mit einem Tastendruck (Æ Seite 18). 25 Rufnummern speichern Schritt für Schritt Individuelle Kurzwahlnummern speichern Sie können auf die Zifferntasten 0 bis 9 je eine Rufnummer speichern und diese auf Tastendruck wählen (Æ Seite 19). Eine vorhandene Nummer wird überschrieben. Speichern Taste drücken. Lampe leuchtet. UO Standard-Kennzahl/Euro-Kennzahl oder Kennzahl eintragen! die bei Ihnen eingerichtete Kennzahl eingeben. oder Q und UIO Wenn an Ihrem Telefon keine Taste , , Speichern" eingerichtet ist: Hörer abheben und Sonderkennzahl eingeben. S Gewünschte Kurzwahlnummer (0 bis 9) eingeben. S Rufnummer des Teilnehmers eingeben. Speichern Taste drücken. Lampe erlischt. W Wenn sie zuvor den Hörer abgenommen und die Sonderkennzahl eingegeben haben: Hörer auflegen. 26 Anrufe umleiten Schritt für Schritt Anrufe umleiten Feste Umleitung nutzen Die feste Umleitung lässt sich besonders schnell einschalten. Diese Umleitungsart ist beispielsweise sinnvoll, um Anrufe auf die Mailbox oder eine dauerhafte Vertretung umzuleiten. Ziel speichern/ändern Speichern Anrufumleitung Anrufumleitung Taste drücken. Ohne zuvor die Tasten zu drücken: oder TKP Standard-Kennzahl eingeben. oder U Nur Quadrattaste drücken (dadurch wird der Anschluss, an dem Sie die Umleitung gerade speichern, das Ziel der Umleitung). Speichern Taste drücken. Die Umleitung ist damit zugleich aktiv. Umleitung für anderes Telefon ausschalten UKHH Standard- oder Euro-Kennzahl oder Kennzahl eintragen! die bei Ihnen eingerichtete Kennzahl eingeben. S U Rufnummer des anderen Telefons eingeben und mit Quadrattaste bestätigen. te bestätigen. S U PIN des anderen Telefons eingeben und mit Quadrattasoder U Nur Quadrattaste drücken (wenn Ihr eigener Anschluss die Berechtigung , , Anrufumleitung für fremden Anschluss" hat). 31 Anrufe umleiten Schritt für Schritt S U Rufnummer des Ziels eingeben und mit Quadrattaste bestätigen. oder U Nur Quadrattaste drücken (dadurch wird das Telefon, an dem Sie die Umleitung gerade speichern, das Ziel der Umleitung). Lampe erlischt. Umleitung für Fax, PC oder Besetztfall ausschalten Speichern Taste drücken. Lampe leuchtet. S Kennzahl zum Ausschalten der gewünschten Umlei- tungsart eingeben. In der Tabelle können Sie die für Sie gültigen Kennzahlen eintragen: , , Umleitung für Fax ausschalten": , , Umleitung für PC ausschalten": , , Umleitg. Besetztfall ausschalten": #43 #42 #49 S U Rufnummer des anderen Anschlusses eingeben und mit Quadrattaste bestätigen. drattaste bestätigen. S U PIN des anderen Anschlusses eingeben und mit Quaoder U Nur Quadrattaste drücken (wenn Ihr eigener Anschluss die Berechtigung , , Anrufumleitung für fremden Anschluss" hat), Quittungston abwarten. Speichern Taste drücken. Lampe erlischt. Umleitung für anderen Anschluss ändern Gehen Sie dazu genauso vor wie beim Speichern/Einschalten: Für anderes Telefon Æ Seite 30, für Fax, PC oder Besetztfall Æ Seite 31. 32 Anderes Telefon wie das eigene benutzen Schritt für Schritt Anderes Telefon wie das eigene benutzen Sie können sich an einem anderen Telefon der HicomAnlage mit einer persönlichen Identifikationsnummer (PIN) identifizieren (auch an Telefonen untereinander vernetzter HiPath 4000- und Hicom 300 E/H-Anlagen, z. Anschließend können Sie an dem anderen Telefon · mit Kostenstellenzuordnung telefonieren, · Ihre individuellen Kurzwahlnummern und eine an Ihrem eigenen Telefon gespeicherte Rufnummer für Wahlwiederholung nutzen. [. . . ] Verwenden Sie keine alkoholhaltigen oder kunststoffangreifenden Reinigungsmittel, auch kein Scheuerpulver! Funktionsstörungen beheben Gedrückte Taste reagiert nicht: Überprüfen Sie, ob sich die Taste verklemmt hat. Telefon klingelt nicht bei Anruf: Überprüfen Sie, ob Sie Anrufschutz eingeschaltet haben (Æ Seite 12). Bei allen übrigen Störungen: Wenden Sie sich zuerst an die Systembetreuung. Bei nicht behebbaren Störungen muss der Kundendienst gerufen werden! Ansprechpartner bei Problemen Bei Störungen, die länger als beispielsweise 5 Minuten dauern, wenden Sie sich bitte an Ihre Systembetreuung. 40 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis A Abmelden am Anschluss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG SIEMENS HICOM

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch SIEMENS HICOM startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag