Bedienungsanleitung SMEG PX1402

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum SMEG PX1402 Benutzerhandbuch Wir hoffen die SMEG PX1402 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von SMEG PX1402.


SMEG PX1402 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1798 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   SMEG PX1402 (1761 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung SMEG PX1402

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] VOR DEM GEBRAUCH DES KOCHFELDS SOLLTEN DAS HANDBUCH UND ALLE IN IHM ENTHALTENEN ANWEISUNGEN AUFMERKSAM GELESEN WERDEN. AUCH DER ZUR AUSSTATTUNG GEHÖRENDE DÜSEN-SATZ MUSS AUFBEWAHRT WERDEN. DIE INSTALLATION MUSS VOM FACHMANN IN EINKLANG MIT DEN GELTENDEN BESTIMMUNGEN AUSGEFÜHRT WERDEN. DIESES GERÄT IST FÜR DEN GEBRAUCH IM HAUSHALT BESTIMMT UND ENTSPRICHT DEN GELTENDEN EU-RICHTLINIEN. [. . . ] Die Kochmulde ist für Erdgas G20 (2H) bei einem Druck von 20 mbar geprüft. Der Gaseinlaufstutzen hat ein ½” Außengewinde nach ISO 7-1. Bringen Sie stets ein geeignetes Dichtungsmaterial zwischen Anschlussstück A und Rohr C an (beispielsweise Teflonband). Anschluß mit Schlauch: Verwenden Sie ausschließlich Schläuche nach den geltenden Vorschriften. Der Anschluss mit einem Schlauch muss so ausgeführt werden, dass die Länge des Schlauchs im vollständig gestreckten Zustand 2 m nicht überschreitet. Sicherstellen, dass der Schlauch nicht mit beweglichen Teilen in Berührung kommt und nicht gequetscht wird. Das Gerät muss mit einem flexiblen Metallschlauch ans Gasnetz angeschlossen werden. 88 Anleitungen für den Installateur 4. 1 Flüssiggasanschluss Einen Druckregler verwenden und den Anschluss an die Gasflasche vorschriftsmäßig ausführen. Sicherstellen, dass der Speisedruck den Angaben in der Tabelle in Abschnitt 5. 2 „Einstellung für Flüssiggas“ entspricht. 4. 2 Belüftung der Räume Das Gerät muss gemäß den geltenden Bestimmungen in einem permanent belüfteten Raum installiert werden. Dem Raum, in dem das Gerät betrieben wird, muss so viel Luft zugeführt werden, wie für die ordnungsgemäße Verbrennung des Gases und den Luftaustausch im Raum erforderlich ist. Die mit Gittern geschützten Lüftungsöffnungen müssen in Einklang mit den geltenden Bestimmungen bemessen werden und so angeordnet sein, dass sie weder ganz noch teilweise verdeckt oder zugestellt werden können. Der Raum muss ausreichend belüftet werden, um die beim Kochen entstehende Wärme und Feuchtigkeit abzuführen: Insbesondere empfiehlt es sich, nach einem längeren Gebrauch des Geräts ein Fenster zu öffnen bzw. einen gegebenenfalls vorhandenen Lüfter auf eine höhere Leistungsstufe zu schalten. 4. 3 Abfuhr der Abgase Die Abfuhr der Abgase muss durch eine Abzugshaube, die an einen zuverlässig wirksamen Kamin mit natürlichem Zug angeschlossen ist, oder durch Zwangsentlüftung gewährleistet werden. Zum Blockieren des Reglers D die Schraube C anziehen. Brenner Nennwärmeleistung (kW) Flüssiggas – G30/G31 50 mbar Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner Brenner 1. 05 1. 7 3. 0 4. 2 Nennwärmeleistung (kW) Düsendurchmesser 1/100 mm 42 54 73 87 Reduzierte Leistung (W) 500 500 1050 1700 Gasverbrauch g/h G30 76 124 218 305 Gasverbrauch g/h G31 75 121 214 300 Flüssiggas – G30/G31 28/37 mbar Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner 1. 05 1. 7 3. 0 4. 2 Düsendurchmesser 1/100 mm 48 62 82 98 Reduzierte Leistung (W) 400 500 1050 1600 Gasverbrauch g/h G30 76 124 218 305 Gasverbrauch g/h G31 75 121 214 300 91 Anleitungen für den Installateur 5. 3 Einstellung für Methan Die Kochmulde ist für Methangas G20 (2H) mit einem Druck von 20 mbar geprüft. Soll das Gerät wieder in den Betriebszustand für diesen Gastyp gebracht werden, sind die gleichen, im Abschnitt “5. 2 Einstellung für Flüssiggas ” beschriebenen Arbeitsgänge durchzuführen, dabei aber die für das Methangas bestimmten Düsen verwenden und die entsprechende Nachstellung der Hauptluft vornehmen (siehe nachstehende Tabelle und im Abschnitt "5. 5 Einstellung der Primärluft”. Nach dem Einstellen wieder mit Siegellack oder gleichwertigem Material versiegeln. Brenner Nennwärmeleistung (kW) Methan – G20 20 mbar Düsendurchmesser 1/100 mm 73 92 123 150 Reduzierte Leistung (W) 400 500 1050 1600 Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner 1. 05 1. 7 3. 0 4. 2 5. 4 Einstellung für Methangas G25/20mbar Zur Einstellung des Geräts auf Methangas G25/20 mbar (2ELL) die Anleitungen aus dem Abschnitt “5. 2 Nachstellung für Flüssiggas” befolgen, dabei jedoch auf die Tabellen für Gas G25/20 mbar Bezug nehmen. Brenner Nennwärmeleistung (kW) Methan – G25 20 mbar Düsendurchmesser 1/100 mm 82 98 130 160 Reduzierte Leistung (W) 400 450 1050 1600 Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner 1. 05 1. 7 3. 0 4. 2 5. 5 Einstellung der Primärluft Bezogen auf den Abstand „X“ in mm. BRENNER Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner G20 20 mbar 1 1 2 4 G25 20 mbar 1. 5 1 1 1. 5 G30/G31 30/37 mbar 3 2 3 10 G30/G31 50 mbar 1 1. 5 1 2 Konsultieren Sie zur Identifikation der Brenner Ihres Kochfelds die Zeichnungen im Abschnitt „5. 9 Anordnung der Brenner auf dem Kochfeld“. 92 Anleitungen für den Installateur 5. 6 Wiedereinbau des Oberteils des Kochfelds Die Anweisungen von Abschnitt „5. 1 Entfernen des Oberteils des Kochfelds“ in der umgekehrten Reihenfolge ausführen. Die Topfträgerroste nach den Anweisungen in Abschnitt „7. 1 Anordnung der Topfträgerroste“ anordnen. 5. 7 Einstellen der Kleinstellung für Methan Die Komponenten des Brenners wieder anbringen und die Schalter auf die Knebelstifte der Hähne stecken. neben dem Knebelstift (je nach Modell) drehen, bis die Flamme in der Kleinstellung regelmäßig brennt. Den Schalter wieder montieren und die Stabilität der Flamme des Brenners kontrollieren (hierzu den Schalter schnell von der Großstellung in die Kleinstellung drehen: Die Flamme darf nicht erlöschen). 5. 8 Einstellen der Kleinstellung für Flüssiggas Zum Einstellen der Kleinstellung für Flüssiggas muss man die Schraube im oder neben dem Knebelstift (je nach Modell) vollständig im Uhrzeigersinn einschrauben. Die Durchmesser der Kleinstelldüsen für jeden einzelnen Brenner sind in Abs. Nach der Umstellung der Gasart das auf der Schutzabdeckung angebrachte Etikett mit Angabe der Gaseinstellung durch das Etikett für die neue Gasart ersetzen. Das Etikett befindet sich im Beutel der Düsen für Flüssiggas (G30 – G31). 5. 9 Anordnung der Brenner auf dem Kochfeld Brennertyp 1 Hilfsbrenner 2 Normalbrenner 3 Starkbrenner 4 Blitzbrenner 5. 10 Schmieren der Gashähne Es kann vorkommen, dass sich ein Gashahn nach einiger Zeit nur noch schwer oder gar nicht mehr drehen lässt. Diese Arbeit muss vom Fachmann ausgeführt werden. 93 Anleitungen für den Benutzer 6. Beschreibung der Bedieneinrichtungen 6. 1 Die Bedienblende Alle Bedien- und Anzeigeinrichtungen des Kochfelds befinden sich auf der Bedienblende. [. . . ] Positionieren Sie die Topfträgerroste anschließend nach den Angaben in Abschnitt „7. 1 Anordnung der Topfträgerroste“ wieder auf dem Kochfeld. 8. 2. 3 Flammenkränze Die Brennerdeckel und Flammenkränze können entfernt werden, um die Reinigung zu erleichtern. Waschen Sie sie in warmem Wasser mit einem nicht scheuernden Reiniger. Entfernen Sie hierbei sorgfältig alle Verkrustungen und warten Sie dann ab, bis sie wieder vollkommen trocken sind. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG SMEG PX1402

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch SMEG PX1402 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag