Bedienungsanleitung SMEG PX7502

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum SMEG PX7502 Benutzerhandbuch Wir hoffen die SMEG PX7502 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von SMEG PX7502.


SMEG PX7502 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1799 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   SMEG PX7502 (1763 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung SMEG PX7502

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Einbau in die Arbeitsplatte ___________________________ 85 2. 1 2. 2 2. 3 2. 4 Befestigung an der Tragstruktur ________________________________________85 Anbringung des selbstklebenden Schaumgummis __________________________86 Anbringung der Befestigungsklammern __________________________________86 Einsetzen des Kochfelds in den Ausschnitt in der Arbeitsplatte ________________86 3. Gasanschluss _____________________________________ 88 4. 1 Flüssiggasanschluss_________________________________________________89 4. 2 Belüftung der Räume ________________________________________________89 4. 3 Abfuhr der Abgase __________________________________________________89 5. Anpassung an die verschiedenen Gasarten ______________ 90 5. 1 Entfernen des Oberteils des Kochfelds___________________________________90 5. 2 Einstellung für Flüssiggas _____________________________________________91 5. 3 Einstellung für Methan _______________________________________________92 5. 4 Einstellung für Methangas G25/20mbar __________________________________92 5. 5 Einstellung der Primärluft _____________________________________________92 5. 6 Wiedereinbau des Oberteils des Kochfelds _______________________________93 5. 7 Einstellen der Kleinstellung für Methan___________________________________93 5. 8 Einstellen der Kleinstellung für Flüssiggas ________________________________93 5. 9 Anordnung der Brenner auf dem Kochfeld ________________________________93 5. 10 Schmieren der Gashähne _____________________________________________93 6. Beschreibung der Bedieneinrichtungen _________________ 94 6. 1 Die Bedienblende ___________________________________________________94 7. [. . . ] Darauf achten, dass der Schutzleiter (gelb-grün) an dem Ende des Kabels, das an das Gerät angeschlossen wird, mindestens 20 mm länger als die anderen Leiter sein muss. Ein Kabel vom Typ H05V2V2-F oder ein gleichwertiges Kabel verwenden, das einer Höchsttemperatur von 90°C standhalten kann. Der Austausch muss vom Fachmann vorgenommen werden, der den Netzanschluss nach dem nachstehenden Schema ausführen muss. L = braun N = blau = gelb-grün Der Austausch des Netzkabels muss von einem autorisierten Kundendienstzentrum ausgeführt werden, um Gefahren jeder Art auszuschließen. Der Hersteller haftet nicht für Schäden an Personen oder Sachen, die darauf zurückzuführen sind, dass die oben stehenden Vorschriften missachtet oder unbefugte Änderungen an auch nur einem Teil des Geräts vorgenommen wurden. 87 Anleitungen für den Installateur 4. Gasanschluss Der Anschluss an die Gasversorgung muss mit einem Kupferrohr oder einem an der Wand befestigten Schlauch gemäss den geltenden Normen erfolgen. Zur Erleichterung des Anschlusses kann der Anschlußstutzen A seitlich ausgerichtet werden. Dazu die Sechskantmutter B lösen, den Anschlußstutzen A in die gewünschte Position drehen und wieder mit der Sechskantmutter B befestigen (die Dichtheit ist durch einen zweikegeligen Messingring gewährleistet). Danach mit einer Seifenlösung und nie mit einer Flamme auf absolute Dichtheit prüfen. Die Kochmulde ist für Erdgas G20 (2H) bei einem Druck von 20 mbar geprüft. Der Gaseinlaufstutzen hat ein ½” Außengewinde nach ISO 7-1. Bringen Sie stets ein geeignetes Dichtungsmaterial zwischen Anschlussstück A und Rohr C an (beispielsweise Teflonband). Anschluss mit Schlauch: Verwenden Sie ausschließlich Schläuche nach den geltenden Vorschriften. Der Anschluss mit einem Schlauch muss so ausgeführt werden, dass die Länge des Schlauchs im vollständig gestreckten Zustand 2 m nicht überschreitet. Zum Austauschen der Düsen und Nachstellen der Brenner muss die Platte wie im folgenden Abschnitt beschrieben entfernt werden. 5. 1 Entfernen des Oberteils des Kochfelds Alle Komponenten des Brenners entfernen. Hierbei die durch die Zahlen in den nachstehenden Abbildungen angegebene Reihenfolge beachten. • Alle Schalter entfernen; die Schalter hierzu nach oben abziehen. 2 • Die Befestigungsschrauben des Oberteil des Kochfelds ausschrauben. Hierbei darauf achten, nur die in der nebenstehenden Abbildung angegebenen Schrauben zu entfernen. 3 • Nachdem alle o. g. Komponenten entfernt wurden, das Oberteil des Kochfelds nach oben abheben. 4 90 Anleitungen für den Installateur 5. 2 Einstellung für Flüssiggas Die Schraube C lockern und den Luftregler D bis zum Anschlag niederdrücken. Mit einem 7 mm-Maulschlüssel die Düse E ausbauen und die für die verwendete Gasart geeignete Düse nach den Angaben in den Bezugstabellen einbauen. Zum Einstellen der Luftzufuhr den Regler D bis auf den in der Tabelle in Abschnitt „5. 5 Einstellung der Primärluft“ angegebenen Abstand „X“ verschieben. Zum Blockieren des Reglers D die Schraube C anziehen. Brenner Nennwärmeleistung (kW) Flüssiggas – G30/G31 50 mbar Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner Brenner 1. 05 1. 7 3. 0 5. 0 Nennwärmeleistung (kW) Düsendurchmesser 1/100 mm 42 54 73 93 Reduzierte Leistung (W) 400 500 1050 1700 Gasverbrauch g/h G30 76 124 218 363 Gasverbrauch g/h G31 75 121 214 357 Flüssiggas – G30/G31 28/37 mbar Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner 1. 05 1. 7 3. 0 4. 9 Düsendurchmesser 1/100 mm 48 62 82 105 Reduzierte Leistung (W) 400 500 1050 1600 Gasverbrauch g/h G30 76 124 218 356 Gasverbrauch g/h G31 75 121 214 350 91 Anleitungen für den Installateur 5. 3 Einstellung für Methan Die Kochmulde ist für Methangas G20 (2H) mit einem Druck von 20 mbar geprüft. Soll das Gerät wieder in den Betriebszustand für diesen Gastyp gebracht werden, sind die gleichen, im Abschnitt “5. 2 Einstellung für Flüssiggas ” beschriebenen Arbeitsgänge durchzuführen, dabei aber die für das Methangas bestimmten Düsen verwenden und die entsprechende Nachstellung der Hauptluft vornehmen (siehe nachstehende Tabelle und im Abschnitt "5. 5 Einstellung der Primärluft”. Nach dem Einstellen wieder mit Siegellack oder gleichwertigem Material versiegeln. Brenner Nennwärmeleistung (kW) Methan – G20 20 mbar Düsendurchmesser 1/100 mm 73 92 123 160 Reduzierte Leistung (W) 400 500 1050 1500 Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner 1. 05 1. 7 3. 0 5. 0 5. 4 Einstellung für Methangas G25/20mbar Zur Einstellung des Geräts auf Methangas G25/20 mbar (2ELL) die Anleitungen aus dem Abschnitt “5. 2 Nachstellung für Flüssiggas” befolgen, dabei jedoch auf die Tabellen für Gas G25/20 mbar Bezug nehmen. Brenner Nennwärmeleistung (kW) Methan – G25 20 mbar Düsendurchmesser 1/100 mm 80 105 135 180 Reduzierte Leistung (W) 400 500 1050 1600 Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner 1. 05 1. 7 3. 0 5. 0 5. 5 Einstellung der Primärluft G20 20 mbar 1 1 2 1. 5 G25 20 mbar 1. 5 0. 5 0. 5 1. 5 G30/G31 30/37 mbar 9. 5 1 3 12 G30/G31 50 mbar 1 0. 5 1. 5 2 Bezogen auf den Abstand „X“ in mm. BRENNER Hilfsbrenner Normalbrenner Starkbrenner Blitzbrenner Konsultieren Sie zur Identifikation der Brenner Ihres Kochfelds die Zeichnungen im Abschnitt „5. 9 Anordnung der Brenner auf dem Kochfeld“. 92 Anleitungen für den Installateur 5. 6 Wiedereinbau des Oberteils des Kochfelds Die Anweisungen von Abschnitt „5. 1 Entfernen des Oberteils des Kochfelds“ in der umgekehrten Reihenfolge ausführen. [. . . ] Um Brandverletzungen und Schäden am Kochfeld zu vermeiden, müssen sich die Kochtöpfe und Grillplatten stets innerhalb des Umrisses des Kochfelds befinden und einen Mindestabstand von 5-7 cm von den Schaltern haben. 97 Anleitungen für den Benutzer 7. 4 Topfdurchmesser BRENNER Ø Min. (in cm) 7-18 10-24 18-24 24-28 1 Hilfsbrenner 2 Normalbrenner 3 Starkbrenner 4 Blitzbrenner • • • Keine Grillpfannen oder Platten für das Garen oder Erwärmen von Speisen auf dem Blitz-/Dreifachbrenner benutzen; Keine Alufolie unterhalb der Brenner anbringen, während diese in Betrieb sind Es wird davon abgeraten, Ton- oder Specksteintöpfe für das Garen oder Erwärmen von Speisen zu verwenden 98 Anleitungen für den Benutzer 8. Reinigung und Pflege Das Gerät muss vor jedem Eingriff zunächst vom Stromnetz getrennt werden. Das Gerät nicht mit einem Dampfstrahl reinigen. 8. 1 Reinigung des Kochfelds Damit das Kochfeld in einem perfekten Zustand bleibt, sollten Sie es regelmäßig nach jedem Gebrauch reinigen. Verwenden Sie zum Reinigen der Glasflächen ausschließlich Spezialreiniger, die keine Scheuermittel und keine sauren Substanzen auf Chlorbasis enthalten. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG SMEG PX7502

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch SMEG PX7502 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag