Bedienungsanleitung THOMSON ROC4411

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum THOMSON ROC4411 Benutzerhandbuch Wir hoffen die THOMSON ROC4411 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von THOMSON ROC4411.


THOMSON ROC4411 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (67367 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung THOMSON ROC4411

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Dieser Aufkleber befindet sich an der unt Unterseite des Gehäuses. Bei dieser MO-Disk-Einheit handelt es sich um ein Laser-Produkt der Klasse 1. Ein entsprechender Aufkleber mit der Beschriftung CLASS 1 LASER PRODUCT befindet sich an der Geräteunterseite. Diese Ausrüstung erfüllt die Europäischen EMCBestimmungen für die Verwendung in folgender/ folgenden Umgebung(en): · Im Sinne der EU Richtlinien bezüglich Produktsicherheit, EMV und R&TTE ist Sony Corporation, 6-7-35 Kitashinagawa Shinagawa-ku Tokyo, 141-0001 Japan der Hersteller dieses Produktes. [. . . ] In eingedrückter Schalterstellung ist die Stromversorgung zur Disk-Einheit eingeschaltet; in ausgerückter Stellung ausgeschaltet. pOWER-Indikator Dieser grüne Indikator leuchtet bei eingeschalteter Stromversorgung. BUSY-Indikator Nachdem die Disk eingeschoben und die Disk-Einheit zum Lesen/Schreiben bereit ist, beginnt der BUSY-Indikator grün zu leuchten. Dieser orangefarbene Indikator leuchtet, wann immer Daten von der eingelegten MODisk gelesen bzw. Ein Blinken dieses Indikators in 2Sekunden-Intervallen warnt vor einer Überhitzung der Disk-Einheit, und zwar ungeachtet, ob eine Disk eingeschoben ist oder nicht. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Abschnitt "Einlegen einer MO-Disk" auf Seite 46. Not-Auswerf-Öffnung Läßt sich die Disk-Kassette mit der EJECTTaste 6 nicht auswerfen, schalten Sie das Gerät aus und schieben den mitgelieferten Not-Auswerf-Stift in diese Öffnung, um den Notauswurfmechanismus auszulösen. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte dem Abschnitt "Wenn kein normales Auswerfen der MO-Disk möglich ist" auf Seite 43. EJECT-Taste Drücken Sie diese Taste, um eine eingelegte MO-Disk auszuwerfen. Die Funktion dieser Taste läßt sich wunschgemäß über Funktionsschalter oder Software außer Kraft setzen. Ist der Schreib-Cache aktiviert, kann es einige Momente dauern (bis zu 45 Stellen Sie mit diesen Schaltern die Funktionen der Disk-Einheit auf den HostRechner und die jeweils verwendete Software ein. Vergewissern Sie sich davon, daß Sie eine SCSI-ID-Nummer für die Disk-Einheit wählen, die nicht bereits von einer anderen SCSIAusrüstung oder vom Host-Rechner belegt ist. Mit den Funktionsschaltern A bis H an der Rückwand lassen sich die Funktionen der DiskEinheit auf den Host-Rechner und die jeweils verwendete Software einstellen. Schalten Sie die Stromversorgung der Disk-Einheit aus, bevor Sie eine Einstellung/Änderung der Funktionen vornehmen. Ist der Schreib-Cache aktiviert, müssen Sie sich vor dem Ausschalten der DiskEinheit unbedingt vergewissern, daß alle Daten im Schreib-Cache auf die Disk geschrieben sind. Wird das Gerät ausgeschaltet bevor alle Daten im Cache-Speicher auf die Disk geschrieben sind, verlieren Sie diese Daten. Bevor Sie die Disk-Einheit ausschalten, werfen Sie unbedingt die Disk aus. Beim Auswerfen werden die Daten im Cache-Speicher auf die Disk geschrieben. Hinweis Obwohl die Disk-Einheit in Abständen Daten auf die Disk schreibt, kann ein Stromausfall zum Verlust von Daten führen. Disk-Kassette kann durch Drücken der EJECT-Taste nicht ausgeworfen werden. 0 SCSI-Paritätsprüfung eingeschaltet Peripheriegerät der Klasse 07H (Optisches Speichergerät) Schreib-Cache eingeschaltet Mit Fast-SCSI nicht kompatibel Alle Schreibvorgänge laufen normal ab (kein Prüfdurchlauf). Die Disk-Einheit ROC4411 ist für das Arbeiten mit den folgenden 5, 25-Zoll-MO-Disk-Modellen von Sony ausgelegt: · Legen Sie eine MO-Disk mit der zu verwendenden Seite nach oben ein. [. . . ] Bitte achten Sie beim Benutzen des Stifts darauf sich nicht zu verletzen. Wenn kein normales Auswerfen der MO-Disk möglich ist In den folgenden Fällen läßt sich die MO-Disk möglicherweise weder durch Drücken der EJECT-Taste noch über Softwarebefehle auswerfen: · Die Auswerffunktion wurde über Funktionsschalter oder Softwarebefehle deaktiviert. Im Störungsfalle schalten Sie bitte die DiskEinheit aus, trennen Sie das Netzkabel und benachrichtigen Sie Ihren Fachhändler. Reinigen Sie das Gehäuse mit einem weichen, trockenen Tuch oder mit einem leicht mit milder Reinigungslösung angefeuchteten Tuch. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG THOMSON ROC4411

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch THOMSON ROC4411 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag