Bedienungsanleitung TRANSCEND STOREJET 35U MANUAL

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum TRANSCEND STOREJET 35U Benutzerhandbuch Wir hoffen die TRANSCEND STOREJET 35U Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von TRANSCEND STOREJET 35U.


TRANSCEND STOREJET 35U MANUAL: Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1122 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   TRANSCEND STOREJET 35U MANUAL (1126 ko)
   TRANSCEND STOREJET 35U DATASHEET (115 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung TRANSCEND STOREJET 35UMANUAL

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] StoreJetTM 35 Ultra Benutzerhandbuch (Ver1. 0. 5) Inhalt Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Lieferumfang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Eigenschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 Systemanforderungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Generelle Handhabung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Installation. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Datensicherung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Stromversorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Erinnerung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Schematische Übersicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Einbau einer Festplatte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Verbinden mit einem Computer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Windows® 2000/XP . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Windows VistaTM. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 Mac® OS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Linux® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 Sicheres Trennen von Ihrem Computer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Windows® 2000, XP und VISTATM (USB) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Windows® 2000, XP und VISTATM (eSATA) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Mac® OS (USB & eSATA). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Linux® Kernel ab 2. 4 (USB) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Formatieren der Festplatte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 Windows® 2000/XP . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 Windows VistaTM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Mac® OS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Linux® . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Fehlerbehebung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Bestelldaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Bedingte Produktgarantie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 2 Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Transcend StoreJetTM 35 Ultra entschieden haben. Diese externe Festplatte mit eSATA und USB2. 0 Anschlussmöglichkeit ist die ideale Speichererweiterung für den Austausch, das Speichern und die Sicherung Ihrer Daten. Sowohl mit einer eSATA als auch einer USB 2. 0 Anschlussmöglichkeit ausgestattet, gibt das StoreJetTM 35 Ultra Ihnen noch mehr Flexibilität. Die USB Schnittstelle garantiert die maximale Kompatibilität mit allen Typen von Desktop und Notebook PCs, während Sie mit der neuen High-Speed eSATA Schnittstelle, die Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 3000Kbps ermöglicht, das Beste aus Ihrer Festplatte herausholen können. [. . . ] AHCI Controller verwenden, erscheint möglicherweise kein Windows® aktiviert standardmäßig keinen verzögerten Schreib-Cache für eSATA Geräte, so dass das StoreJetTM 35 Ultra sicher von Ihrem Computer entfernt werden kann, solange keine Datenübertragung stattfindet. Klicken Sie im Browser des Computers mit der rechten Maustaste auf das StoreJetTM und wählen Sie , , Eigenschaften" (, , Properties"). 14 2. Klicken Sie auf , , Hardware" und wählen Sie das Festplatten-Modell, das Sie in Ihrem StoreJetTM 35 Ultra installiert haben. Wenn Sie VistaTM benutzen, müssen Sie möglicherweise zuerst auf , , Einstellungen ändern" (, , Change Settings") klicken. 4. Vergewissern Sie sich, dass in der Kategorie , , Sicherheitsrichtlinien" (, , Policies") hinter der Option , , Schreib-Cache aktivieren" kein Häkchen gesetzt ist. 15 Mac® OS (USB & eSATA) Ziehen Sie das Laufwerksymbol Ihres StoreJetTM 35 Ultra in den Papierkorb. Trennen Sie dann Ihr StoreJetTM vom Computer und schalten Sie den Hauptschalter auf AUS. Linux® Kernel ab 2. 4 (USB) Führen Sie den Unmount-Befehl (unmount /mnt/Storejet) aus, um das Gerät zu deinstallieren. Trennen Sie dann Ihr StoreJetTM 35 Ultra vom Computer und schalten Sie den Hauptschalter auf AUS. 16 Formatieren der Festplatte ACHTUNG!Wenn Sie die Festplatte formatieren, werden alle Daten, die sich auf Ihrem StoreJetTM 35 Ultra befinden, automatisch gelöscht. Bitte nutzen Sie zum Formatieren der Festplatte die USB-Schnittstelle (nicht eSATA). Um ® die Festplatte unter Windows 2000, XP oder VistaTM zu formatieren, müssen Sie über Administrator-Rechte verfügen. Windows® 2000/XP 1. Laden Sie das Formatierungsprogramm für Ihr StoreJetTM aus dem Download-Bereich der Transcend Website unter http://www. transcend. de/Support/DLCenter/index. asp herunter (um zur Software zu gelangen, wählen Sie , , Mobile USB-Festplatten -> StoreJetTM Externe Festplatten -> den StoreJetTM Produkttyp -> die StoreJetTM Produktnummer"). Wenn der Download abgeschlossen ist, extrahieren Sie die heruntergeladene ZIP Datei auf die Festplatte Ihres Computers (nicht auf das StoreJetTM 35 Ultra) und starten Sie die Anwendung , , StoreJetFormatter. exe". Verbinden Sie das StoreJetTM 35 Ultra mit einem freien USB-Anschluss an Ihrem Windows® 2000/XP Computer. Auf diese Weise verhindern Sie das versehentliche Formatieren eines anderen USB-Gerätes. Klicken Sie auf , , OK", um mit der Formatierung der Festplatte zu beginnen. 17 8. Der Formatierungsprozess kann einige Minuten dauern. Wenn die Formatierung abgeschlossen ist, erscheint die Nachricht , , O. K. " am rechten unteren Rand des Fensters. Windows VistaTM 1. Laden Sie das Formatierungsprogramm für Ihr StoreJetTM aus dem Download-Bereich der Transcend Website unter http://www. transcend. de/Support/DLCenter/index. asp herunter (um zur Software zu gelangen, wählen Sie , , Mobile USB-Festplatten -> StoreJetTM Externe Festplatten -> den StoreJetTM Produkttyp -> die StoreJetTM Produktnummer"). Wenn der Download abgeschlossen ist, extrahieren Sie die heruntergeladene ZIP Datei auf die Festplatte Ihres Computers (nicht auf das StoreJetTM 35 Ultra). Verbinden Sie das StoreJetTM 35 Ultra mit einem freien USB-Anschluss an Ihrem Windows Vista® Computer. Auf diese Weise verhindern Sie das versehentliche Formatieren eines anderen USB-Gerätes. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf , , StoreJetFormatter. exe" und wählen Sie , , Als Administrator öffnen". 2. Wählen Sie , , Zulassen" (, , Allow), um mit der Formatierung fortzufahren. 7. [. . . ] (Windows®, Mac® und Linux®) Verschiedene Betriebssysteme nutzen je nach Typ verschiedene Dateisysteme, um eine verbesserte Leistung oder verbesserte Speichereigenschaften liefern zu können. Wenn Sie Ihr StoreJetTM 35 Ultra mit verschiedenen Betriebssystemen nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Festplatte mit dem FAT32 Dateisystem zu formatieren, um eine maximale Kompatibilität zwischen den Betriebssystemen zu gewährleisten. 24 Technische Daten Größe (L x B x H): Gewicht: Speichermedium: Stromversorgung: Max. Datentransfergeschwindigkeit: Betriebstemperatur: Zertifizierungen: Garantie: 197. 50mm × 127, 50mm × 48, 00mm 340g (ohne Festplatte) 3. 5" SATA Festplatte (nicht inbegriffen) AC Input: 100V-240V DC Input: 12V via Gleichstrom über Netzteil eSATA: 3, 0Gbits pro Sekunde USB 2. 0: 480Mbits pro Sekunde 5 (41) bis 55 (131) CE, FCC ClassB, BSMI 2 Jahre Bestelldaten Produktbeschreibung Capacity StoreJet 35 Ultra StoreJet 35 Ultra StoreJet 35 Ultra StoreJet 35 Ultra 0GB 500GB 1TB 1. 5TB Transcend P/N TS0GSJ35U TS500GSJ35U TS1TSJ35U TS15TSJ35U 25 Bedingte Produktgarantie Vielen Dank für Ihre Entscheidung zugunsten dieses hochwertigen Produktes von Transcend Information, Inc. (, , Transcend"), welches nach besonderen Qualitätsrichtlinien hergestellt und in den einzelnen Fertigungsstufen durch erfahrene Spezialisten geprüft wurde. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG TRANSCEND STOREJET 35U

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch TRANSCEND STOREJET 35U startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag