Bedienungsanleitung WHIRLPOOL ADL 350/1 KURZANLEITUNG

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum WHIRLPOOL ADL 350/1 Benutzerhandbuch Wir hoffen die WHIRLPOOL ADL 350/1 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von WHIRLPOOL ADL 350/1.


WHIRLPOOL ADL 350/1 KURZANLEITUNG: Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (208 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   WHIRLPOOL ADL 350/1 PRODUCT FICHE (52 ko)
   WHIRLPOOL ADL 350/1 PROGRAM CHART (204 ko)
   WHIRLPOOL ADL 350/1 INSTRUCTION FOR USE (1601 ko)
   WHIRLPOOL ADL 350/1 PRODUCT-INFORMATIEBLAD (207 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung WHIRLPOOL ADL 350/1KURZANLEITUNG

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Bitte beachten Sie vor dem Gebrauch die Anleitung zu “Wartung und Installation”! D ADL 350 1. ÜBERSICHT Ein-Taste Aus-Taste Taste für Startvorwahl Taste (mehrfach) drücken um den Programmstart auf 3, 6, oder 9 Std. Reinigersystem einstellen bei Erstinbetriebnahme und Reinigerwechsel 1. Mit START-Taste gewünschten Reiniger einstellen: “3h” = 2in1, “6h” = 3in1, “9h” = andere Kombireiniger (Hierdurch werden Salz- und/oder Klarspüleranzeige deaktiviert). [. . . ] Härtegrad °fH 0-9 10 - 18 19 - 27 28 - 37 38 - 50 51 - 63 64 - 107 Engl. Härtegrad °eH 0 - 6, 3 7 - 12, 6 13, 3 - 18, 9 19, 6 - 25, 9 26, 6 - 35 35, 7 - 44, 1 44, 8 - 74, 9 Einstellung Blinkfrequenz bzw. Displayanzeige 1 / 1x 2 / 2x 3 / 3x 4 / 4x 5 / 5x 6 / 6x 7 / 7x Werkseinstellung ist Härtebereich 3 mittelhart (Displayanzeige 4 bzw. Wasserhärtebereich 4 mit Kombireiniger Bei Verwendung von Kombireinigern mit Salzfunktion muss zusätzlich Salz eingefüllt werden, da die Salzfunktion dieser Produkte für Hartwasser nicht ausreicht. Ist Ihr Gerät mit der “Reiniger einstellen” Funktion ausgestattet (siehe Kapitel “1. Übersicht”), stellen Sie dort das Reinigersystem ohne Salzfunktion ein, damit die Salzanzeige aktiviert bleibt (“Reiniger mit Klarspülfunktion”). BEDIENUNG DES GERÄTES KÖRBE BELADEN OBERKORB - je nach Geräteausführung: Multifunktionsablage A Drei Positionen möglich - für lange Besteckteile, Tassen und Gläser. Geschirrhalter B In horizontaler Lage: Tassen/lange Besteckteile, hoch geklappt für Teller und langstielige Gläser. Glashalter schwenkbar C Je nach Position für kleine oder langstielige Gläser. Lange Utensilien (Küchenmesser) müssen mit der Spitze ins Gerät zeigen. Besteckkorb Höhenverstellung D Bei Funktion “Halbe Beladung/Multizone” im Oberkorb positionieren. E Der Oberkorb kann voll beladen höhenverstellt werden, nach unten: Beide Griffe E nach außen ziehen und Korb absenken. nach oben: Beide Griffe E bis zum Einrasten nach oben ziehen (Standard). Die beiden Griffe E müssen sich auf gleicher Höhe befinden. Spülen ohne Oberkorb Besitzt Ihr Gerät die abgebildeten Schwenkkappen, kann der Oberkorb zum Spülen größerer Teller, Platten etc. Verpackung Die Verpackung besteht aus 100% recyclingfähigem Material und ist durch das Symbol gekennzeichnet. 2. Auspacken und kontrollieren Kontrollieren Sie nach dem Auspacken, dass das Gerät keine Transportschäden aufweist und die Tür richtig schließt. Wenden Sie sich im Zweifelsfalle bitte an einen qualifizierten Techniker oder Ihren Händler. Vor dem ersten Gebrauch - Ihr Gerät ist spezifiziert für einen Temperaturbereich von 5°C bis 45°C. - Ihr Geschirrspüler wurde beim Hersteller auf einwandfreie Funktion überprüft. Energie und Wasser sparen - Geschirr nicht unter fließendem Wasser vorspülen. - Geschirrspüler stets voll beladen oder bei Beladung nur eines Korbes, Funktion “Halbe Beladung/Multizone” wählen (wenn vorhanden). Solarheizungen, Wärmepumpen oder Fernwärme zur Verfügung stehen, sollte der Warmwasseranschluss bis maximal 60°C genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass der Zulaufschlauch geeignet ist (Aufschrift “70°C Max” oder “90°C Max”). [. . . ] . . . ist nicht sauber/hat Speisereste Mögliche Ursachen/Abstellmaßnahmen . . . hat Beläge: - Rückstände von Regeneriersalz - Rostflecken Bei häufiger Benutzung von Niedrigtemperatur-Programmen von 50°C und niedriger (wenn vorhanden), sollte zwischendurch ein Programm mit höherer Temperatur benutzt werden. Sprüharme dürfen nicht verstopft sein, das Siebsystem darf nicht verschmutzt und muss korrekt montiert sein (siehe Anleitung zu “Wartung und Installation”). Die Sprüharme müssen frei drehbar sein und nicht durch Geschirrteile behindert werden. In Gebieten mit hoher Wasserhärte muss die Regeneriersalzdosierung höher eingestellt werden (siehe Seite 4, “Salz kontrollieren/einfüllen/einstellen”). [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG WHIRLPOOL ADL 350/1

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch WHIRLPOOL ADL 350/1 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag