Bedienungsanleitung WHIRLPOOL AGB 783/DP INSTRUCTION FOR USE

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum WHIRLPOOL AGB 783/DP Benutzerhandbuch Wir hoffen die WHIRLPOOL AGB 783/DP Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von WHIRLPOOL AGB 783/DP.


WHIRLPOOL AGB 783/DP INSTRUCTION FOR USE: Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (10674 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung WHIRLPOOL AGB 783/DPINSTRUCTION FOR USE

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Nach der Installation reinigen Sie sorgfältig die Maschine vor der Inbetriebnahme. 1 ANSCHLÜSSE WASSERANSCHLUß UND ABFLUß Die Anschlüße für das Zuspeisung- und Abflußwasser werden auf dem hinteren Teil unter dem Gerät gestellt. Wasseranschluß: der Zufluß des Wassers hat eine Durchmesser von 3/4” und wird durch einen Filter versehen. Das Wasser darf eine Härte haben, die 8, 38 °d (150 ppm) nicht überschreitet. [. . . ] Die Entnahme des für jede Abspülung notwendigen Poliermittels geschieht automatisch. Man rät, die Einstellung des Dosierers vom Personal der Firmen, die Spülmittel liefern, vornehmen zu lassen. 7 SICHERHEITSVORRICHTUNGEN 1) Mikroschalter auf der Tür zur Unterbrechung des Wasch- oder Spülvorgangs im Fall von Türoffnung. 4) Die Maschine ist ausgestattet mit einer Einrichtung die dazu dient, die Rückkehr des Wassers von dem Boiler zurück ins Wassernetz zu ermöglichen. 5) Ein mit dem Abfluß verbundenes Allzuvoll ermöglich , daß der Wasserniveau innerhalb des Boilers konstant bleibt. 6) Der Boiler ist mit einem Sicherheitsthermostat ausgestattet, der bei Überhitzung den Strom ausschaltet, um mögliche Schaden vorzubeugen. 5) Ein mit dem Abfluß verbundenes Allzuvoll ermöglich , daß der Wasserniveau innerhalb des Boilers konstant bleibt. 400V); - setzen Sie das Gerät wieder in Betrieb, indem Sie das Knöpfchen R der Sicherheitseinrichtung drücken (Abb. 8 SICHERHEITSMAßNAHMEN UND SCHÜLUNG DES BENUTZERS Das geschulte Personal, das die Installation und den Anschluß ans Stromnetz vornimmt, ist verpflichtet, den Benutzer hinsichtlich der Funktionierung des Geräts adäquat zu unterrichten. Der Benutzer muß über eventuelle Sicherheitsmaßnahmen informiert werden, die man zu beachten hat; außerdem muß man dem Benutzer das vorliegende Handbuch der Bedienungsanweisungen ausgehändigen mit der Empfehlung, es in einem guten Zustand aufzubewahren. Das Gerät ist nur für die professionelle Benutzung bestimmt. Die Baugesellschaft lehnt jede Verantwortung bei eventueller Manipulierung der Sicherheitssysteme ab. DEUTSCH 31 ANWEISUNGEN FÜR DEN BENUTZER Das Gerät ist ausschließlich für die professionelle Benutzung hinsichtlich der Spülung von Tellerchen, Gläsern und Geschirr. Die Baugesellschaft lehnt jede Verantwortung für eventuelle direkte bzw. indirekte Schäden bei uneigentlicher Benutzung der Maschine bzw. Bei Benutzung von Produkten, die anders als die oben genannten sind, ab. 9 PRÄLIMINARKONTROLLEN Bevor Sie die Maschine starten, vergewissern Sie sich, daß: - die Schützfilter der Wanne immer sauber und an ihren Stellen eingefügt sind; - daß das Allzuvoll gut positioniert an seiner Stelle ist; - die Spülund Abspülwinden frei rotieren können und nicht verunreinigt sind; - der Schalter an der Wand an ist; - der Wasserhahn auf ist; - die Wasch- und Nachspülstangen müssen frei von Unreinheiten sein und müssen die richtige Neigung haben. 10 AUFFÜLLEN DER WANNE UND START Bei geschlossener Tür den Hauptschalter 1 auf die Position 1 drücken: die Netzkontrolleuchte 2 leuchtet auf und gleichzeitig erfolgt das Auffüllen des Boilers und der Wanne. 11 INBETRIEBNAHME Warten bis die Maschine auf Temperatur ist (Lampe 11 aus), einen Leerlaufzyklus durchführen, dann den Korb in das Waschfach einfügen, nachdem vom Geschirr die festen Abfälle entfernt worden sind. Füllen Sie ein Spülmittel des nichtschaumerzeugenden Typs in der von der Herstellerfirma angegebenen Menge. die Tür schließen , den Druckknopf 3 drücken , um den Waschzyklus zu starten; gleichzeitig leuchtet die Lampe 4 auf. Wenn der Nachspülzyklus beendet ist (Lampe 4 aus), die Tür öffnen, den Korb herausziehen und ihn einige Minuten lang an der Luft lassen, um so das Trocknen des Geschirrs zu erleichtern. [. . . ] Auf jeden Fall anhand von praktischen Erfahrungen die am besten geeigneten Dosierungen überprüfen. 4 GLANZSPÜLER Regelmäßig den Stand des Reinigungsmittels der Nachspülung kontrollieren; wenn dieses zu dickflüssig ist, es eventuell mit Wasser verdünnen. Für eventuelle Dosierungsvariationen beim Glanzspüler, siehe die Hinweise auf Kap. 14 VERHALTEN IM SCHADENSFALL Vermeiden an der Vorrichtung Eingriffe vorzunehmen oder sie wieder zum Funktionieren zu bringen versuchen. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG WHIRLPOOL AGB 783/DP

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch WHIRLPOOL AGB 783/DP startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag