Bedienungsanleitung WHIRLPOOL FL 1229 BEDIENUNGSANLEITUNG

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum WHIRLPOOL FL 1229 Benutzerhandbuch Wir hoffen die WHIRLPOOL FL 1229 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von WHIRLPOOL FL 1229.


WHIRLPOOL FL 1229 BEDIENUNGSANLEITUNG: Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (286 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   WHIRLPOOL FL 1229 KURZANLEITUNG (267 ko)
   WHIRLPOOL FL 1229 PROGRAM CHART (265 ko)
   WHIRLPOOL FL 1229 INSTRUCTION FOR USE (782 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung WHIRLPOOL FL 1229BEDIENUNGSANLEITUNG

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] DEUTSCH ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ITALIANO Gebrauchsanweisung Instructions for use Mode d’emploi Gebruiksaanwijzing Istruzioni per l’uso Seite 5 Page 18 Page 32 Pagina 45 Pagina 58 INHALT VOR INBETRIEBNAHME DER WASCHMASCHINE ALLGEMEINE HINWEISE UND RATSCHLÄGE BESCHREIBUNG DER WASCHMASCHINE EINFÜLLTÜR KINDERSICHERUNG (falls vorhanden) VOR DEM ERSTEN WASCHGANG VORBEREITUNGEN ZUM WASCHEN WASCHMITTEL UND WASCHHILFSMITTEL HERAUSNEHMEN DER FREMDKÖRPERFALLE (je nach Modell) RESTWASSERENTLEERUNG REINIGUNG UND PFLEGE ERST EINMAL SELBST PRÜFEN KUNDENDIENST TRANSPORT/UMZUG VOR INBETRIEBNAHME DER WASCHMASCHINE 1. Auspacken und Überprüfen • Nach dem Auspacken prüfen, ob die Waschmaschine unbeschädigt ist. Wenden Sie sich an den Kundendienst oder den örtlichen Fachhändler • Überprüfen Sie, ob Zubehör und mitgelieferte Teile alle vorhanden sind • Das Verpackungsmaterial (Plastikbeutel; Polystyrol usw. ) außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren, da es eine mögliche Gefahrenquelle darstellen kann 6. Elektrische Anschlüsse • Alle elektrischen Anschlüsse müssen von einem Fachmann und unter Beachtung der Herstellervorschriften sowie der örtlichen Sicherheitsvorschriften ausgeführt werden • Angaben über Spannung, Leistungsaufnahme und Absicherung befinden sich auf der Türinnenseite • Der Anschluss darf nur über eine vorschriftsmäßig installierte und geerdete Schutzkontakt-Steckdose erfolgen. Der Hersteller lehnt jede Verantwortung für eventuelle Schäden an Personen, Haustieren oder Sachen ab, die infolge Nichtbeachtung der o. g. Vorschriften entstehen • Keine Verlängerungskabel oder Mehrfachstecker verwenden • Vor jeder Wartungsarbeit den Netzstecker ziehen oder die Stromversorgung abschalten • Der Zugriff zum Netzstecker muss nach der Installation jederzeit gewährleistet sein oder es muss möglich sein, die Netztrennung über einen zweipoligen Schalter zu erreichen • Die Waschmaschine nicht in Betrieb nehmen, wenn sie während des Transportes beschädigt wurde. [. . . ] Beachten Sie zusätzlich die Angaben des Stärkeherstellers. 11 HERAUSNEHMEN DER FREMDKÖRPERFALLE (je nach Modell) Wir empfehlen, die Fremdkörperfalle regelmäßig, mindestens zwei- bis dreimal im Jahr, zu kontrollieren bzw. zu reinigen. Insbesondere: • Wenn die Waschmaschine nicht ordnungsgemäß abpumpt oder nicht schleudert • Wenn die Pumpe durch Fremdkörper (Knöpfe, Münzen, Sicherheitsnadeln) verstopft ist WICHTIG: Vor der Entleerung darauf achten, dass die Waschlauge abgekühlt ist. zu reinigen (siehe “Herausnehmen der Fremdkörperfalle”) 13 Waschmittelkasten 1. Entriegelungshebel in der Vorwaschkammer nach unten drücken und den Kasten herausziehen. Einsatz (Modell “A” und “B1”) oder Siphon (Modell “B2”) aus der Weichspüler-Kammer herausnehmen. Bei Modell “A” nehmen Sie außerdem den Siphon aus der Chlorbleiche-Kammer heraus. Den Saugheber und den Einsatz für Flüssigwaschmittel wieder einsetzen. Den Waschmittelkasten in die Waschmaschine einschieben. A A B1 B2 Siebe im Wasseranschluss Regelmäßig kontrollieren und reinigen. Den Wasserhahn schließen und den Zulaufschlauch vom Wasserhahn abschrauben. Das innenliegende Sieb reinigen und den Zulaufschlauch wieder an den Wasserhahn anschrauben. Nun den Zulaufschlauch an der Rückseite der Waschmaschine abschrauben. Das Sieb mit einer Kombizange aus dem Waschmaschinenanschluss herausziehen und reinigen. Den Wasserhahn öffnen und hierbei die Anschlüsse auf Dichtheit prüfen. Den Wasserhahn schließen und den Wasserstoppschlauch vom Wasserhahn abschrauben. Das innenliegende Sieb reinigen und den Wasserstoppschlauch wieder an den Wasserhahn anschrauben. Den Wasserhahn öffnen und hierbei den Anschluss auf Dichtheit prüfen. 14 ERST EINMAL SELBST PRÜFEN Ihre Waschmaschine ist je nach Modell mit verschiedenen automatischen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Somit werden Störungen frühzeitig erkannt und das Sicherheitssystem kann angemessen reagieren. Häufig sind diese Störungen so geringfügig, dass sie innerhalb von wenigen Minuten behoben werden können. “Ein/Aus”Taste drücken; • das Sicherheitssystem der Waschmaschine aktiviert wurde (siehe Fehlertabelle) Wasch- und Waschhilfsmittel werden nicht richtig eingespült. Prüfen Sie, ob: • der Saugheber richtig sitzt und sauber ist (siehe “Reinigung und Pflege”); • genug Wasser zuläuft. Die Siebe zwischen dem Zulaufschlauch und dem Wasseranschluss verstopft sind (siehe “Reinigung und Pflege”). Die Fremdkörperfalle regelmäßig, mindestens zwei- bis dreimal im Jahr, kontrollieren bzw. reinigen (siehe “Herausnehmen der Fremdkörperfalle”). Das Gerät startet nicht; kein Lämpchen leuchtet. Prüfen Sie, ob: • Der Netzstecker in der Steckdose steckt; • die Steckdose funktionsfähig ist (mit einer Tischlampe o. ä. [. . . ] Bei Modellen ohne Störungsanzeige das Programm durch erneutes Drücken von “Ein/Aus” fortsetzen (kein weiteres Waschmittel einfüllen). Tritt der Fehler erneut auf, verständigen Sie den Kundendienst (siehe “Kundendienst”). c. Störung des elektrischen Moduls Bei Modellen mit Störungsanzeige wird “F4” bis “F15” angezeigt und einige oder alle LEDs der Schleuderdrehzahltasten blinken. Programm wählen und die“Start/Pause”-Taste erneut drücken. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG WHIRLPOOL FL 1229

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch WHIRLPOOL FL 1229 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag