Bedienungsanleitung WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT BEDIENUNGSANLEITUNG

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT Benutzerhandbuch Wir hoffen die WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT.


WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT BEDIENUNGSANLEITUNG: Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (3303 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT PRODUKTDATENBLATT (57 ko)
   WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT PRODUCT FICHE (54 ko)
   WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT INSTRUCTION FOR USE (3295 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PTBEDIENUNGSANLEITUNG

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Kurzanleitung Programmtabelle BITTE LESEN SIE DIESE KURZANLEITUNG UND DIE MONTAGEANWEISUNGEN VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH DES GERÄTS SORGFÄLTIG DURCH! (siehe rechte Seite zur Beschreibung der Zusatzfunktionen) PROGRAMMWAHLTASTE Die Taste „P“ (mehrfach) drücken, bis die gewünschte Programmnummer (P1. . . Px) auf dem Display angezeigt wird (siehe unten „Programmübersicht“). TASTE START/FORTFAHREN Drücken Sie diese Taste, um das gewählte Programm zu starten: Die Anzeigelampe leuchtet auf und erlischt bei Programmende. Wird die Tür während des Spülgangs geöffnet, wird der Programmablauf vorübergehend unterbrochen: die StartKontrolllampe blinkt. Zum Neustart die Tür schließen und erneut die Start-Taste drücken. [. . . ] Siebzylinder (1) abschrauben (2) und zusammen mit dem Feinsieb (3) herausnehmen. . . reinigen 10 Kleinere Störungen selbst beheben. . . Unteren und oberen Sprüharm einsetzen und gut festziehen. Sprühdüsen unter fließendem Wasser ausspülen (ggf. Zahnstocher verwenden). . . Sprüharme Verstopfungen/ Ablagerungen entfernen. DE -5- Was tun, wenn. . . Sollte Ihr Gerät nicht ordnungsgemäß funktionieren, dann überprüfen Sie bitte zuerst die folgenden Punkte, bevor Sie den Kundendienst rufen. Die meisten Störungen können durch eine der folgenden Maßnahmen behoben und das Gerät wieder betriebsbereit gemacht werden. . . . läuft nicht an/startet nicht - Funktionsnummer „F“x – blinkt Mögliche Ursache. . . Das Gerät muss eingeschaltet sein. Die Geschirrspülertür lässt sich nicht schließen. Ablaufschlauchanschluss am Siphon blockiert. Fehlernummer „E“y – blinkt Lösungen. . . Die Sicherung im Haushalt prüfen, wenn kein Strom vorhanden ist. Prüfen, ob die Tür fest geschlossen ist. 0, 5 Sekunden Pause Prüfen, ob die Zusatzfunktion „Startzeitvorwahl“ (wenn vorhanden) gewählt wurde. Falls ja, startet das Gerät erst nach Ablauf der Verzögerungszeit. das Gerät mit der Taste ABBRUCH zurücksetzen oder mit START den Spülgang sofort starten. Der Wasserzulaufschlauch darf nicht geknickt und das Zulaufsieb am Wasserhahn muss sauber sein. Der Wasserhahn muss während des Wassereinlaufs ganz aufgedreht sein (Mindestförderung: 0, 5 Liter pro Minute). Der Wasserzulaufschlauch darf nicht geknickt und das Zulaufsieb am Wasserhahn muss sauber sein. Schüsseln, Becher, Tassen) müssen mit der Öffnung nach unten in den Korb einsortiert werden. Der Ablaufschlauch muss korrekt montiert werden (bei hoch stehenden Geräten min. 200-400 mm unterhalb der Geräteunterkante montieren) – siehe Montageanleitung. Ohne Spülmittel wiederholen oder warten, bis sich der Schaum gesetzt hat. Die Schließscheibe des Ablaufschlauchanschlusses muss entfernt werden. . . . zeigt „F6 E2“ an . . . zeigt „F6 E7“ oder „F6 E1“ an . . . zeigt „F6 E3“ an / Das Spülprogramm endet vorzeitig (Geschirr ist schmutzig und nass) - . . . zeigt „F8 E1“ an - Nach den durchgeführten Behebungsmaßnahmen muss die Fehlermeldung zurückgesetzt werden. Mögliche Ursache. . . Geschirr steht zu eng (falsches Einsortieren hohler Gegenstände in den Korb). Beladen des Unter- und Oberkorbs bei gleichzeitig aktivierter Zusatzfunktion „Halbe Beladung/Multizone“. Die Sprüharme werden durch Geschirr- oder Besteckteile behindert. [. . . ] - Geöffnete Tür nur mit ausgefahrenem Geschirrkorb (und Geschirr) belasten. Nicht als Arbeitsplatte oder Sitzgelegenheit benutzen, nicht darauf stellen. - Spitze/scharfe Gegenstände, an denen man sich verletzen kann (z. Messer), sollten mit der Spitze/Schneide nach unten in den Besteckkorb einsortiert werden. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch WHIRLPOOL GSIP 61312 DI A PT startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag