Bedienungsanleitung WHIRLPOOL WA 800/2 BEDIENUNGSANLEITUNG

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum WHIRLPOOL WA 800/2 Benutzerhandbuch Wir hoffen die WHIRLPOOL WA 800/2 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von WHIRLPOOL WA 800/2.


WHIRLPOOL WA 800/2 BEDIENUNGSANLEITUNG: Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (887 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   WHIRLPOOL WA 800/2 KURZANLEITUNG (82 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung WHIRLPOOL WA 800/2BEDIENUNGSANLEITUNG

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] 601 505 Nachdruck, auch auszugsweise, nicht gestattet! ifu-code: 5019 601 10016 I HRE W ASCHMASCHINE STELLT SICH VOR Ausstattungsmerkmale – Trommel aus Edelstahl „Rostfrei“ – Laugenbehälter aus robustem, recyclingfähigem Kunststoff – Fassungsvermögen max. 5, 0 kg (Koch-/Buntwäsche) – 11 Waschprogramme – 4 Zusatzprogramme – Taste zum Reduzieren der Schleuderdrehzahl – Spülstopp-Taste für knitterempfindliche Wäsche Technische Besonderheiten – Mengenautomatik – Automatische Laugenabkühlung – Wasserstandsüberwachung – Flusensichere Laugenpumpe Lieferumfang – Waschmaschine mit Transportverpackung – Wasserzulaufschlauch (mit Sieb) – Wasserhärte-Teststreifen – Gebrauchsanleitung Wichtig!Bevor Sie Ihr Gerät anschließen, lesen Sie bitte zuerst die Sicherheitshinweise und die Gebrauchsanleitung aufmerksam durch. Nur so können Sie alle Funktionen sicher und zuverlässig nutzen. [. . . ] Geringe Verschmutzungen, weniger Wäsche und ein niedrigerer Wasserstand brauchen weniger Waschmittel. Verwenden Sie Waschmittelkonzentrate, so genannte Kompakt-Waschmittel, sollten Sie beim Dosieren ganz genau sein!Die Abweichungen in der Menge scheinen zwar gering, die Wirkung ist dafür aber um so größer. WASCHMITTEL-DOSIERUNG ZU VIEL: – starke Schaumbildung – schlechtes Wasch- und Spülergebnis (Hautreizungen durch Waschmittelreste) – unnötige Umweltbelastung (Gewässer, Pflanzen, Tiere, Mensch) ZU WENIG: – Vergrauung der Wäsche – „Fettläuse“ (graue Fett- und Schmutzklümpchen) auf der Wäsche – Kalkablagerungen (Trommel, Heizstäbe, Wäsche) 22 WA 800/2 Tipps zu Pflegemitteln • Weichspüler füllen Sie – vor Programmbeginn – in die Kammer III ein. Wichtig: Nur bis zur maximalen Füllhöhe (Markierung „MAX“) einfüllen, sonst wird das Mittel zu früh ins Waschwasser gespült. Dickflüssige Weichspüler lassen sich besser einspülen, wenn sie vorher mit etwas Wasser verrührt werden. Hinweis: Auch ohne Weichspüler wird Ihre Wäsche schön weich, wenn Sie sie anschließend in einem Wäschetrockner trocknen. • Stärke oder Wäschesteife füllen Sie – vor dem Weichspülgang – in die Hauptwaschkammer II. Pulverförmige Stärke müssen Sie vorher in Wasser auflösen. Verwenden Sie niemals Weichspüler und Stärke, Formspüler bzw. Appreturen im selben Waschgang. III II Tipps zur Einspülschublade • Die Einspülschublade lässt sich leicht und glatt bewegen. Ist die Schublade einmal schwergängig, sofort nach der Ursache suchen. Meist genügt eine gründliche Reinigung der Schublade (siehe „Damit Ihre Waschmaschine lange hält“, Seite 36), und die Schublade läuft wieder leicht. • Öffnen Sie die Schublade nicht während des Betriebs, sondern füllen Sie Wasch- und Pflegemittel vor Programmstart in die Kammern. Die Mittel werden während des Programmablaufs zum richtigen Zeitpunkt automatisch eingespült. • Es kann vorkommen, dass nach dem Waschen ein größerer Wasserrest in Kammer III oder IV zurückbleibt. Beim nächsten Waschgang werden die Kammern über die Saugheber (hinten in den Kammern) automatisch geleert. Denken Sie jedoch daran, die Saugheber regelmäßig zu kontrollieren und ggf. zu reinigen (siehe Seite 36). IV III WA 800/2 23 Unsere Umwelt-Tipps • Haben Sie sehr hartes Leitungswasser (Härtebereich 4), hilft ein phosphatfreier Enthärter beim Waschmittelsparen. Geben Sie dann nur so viel Waschmittel dazu, wie bei Wasserhärte 1 erforderlich ist. Die Vorwäsche braucht nicht enthärtet zu werden – der Einspareffekt (bei niedrigen Temperaturen) ist zu gering. • Bei normal verschmutzter Wäsche kann auf die Vorwäsche meist verzichtet werden. [. . . ] Eine flache, aber möglichst große Schüssel unterstellen. Fremdkörperfalle vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn drehen und Wasser schüsselweise ablaufen lassen. Bei einer Notentleerung können bis zu 20 Liter Wasser aus dem Gerät laufen!Prüfen, ob sich der Pumpenflügel der Laugenpumpe (ganz hinten in der Öffnung) frei drehen lässt. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG WHIRLPOOL WA 800/2

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch WHIRLPOOL WA 800/2 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag