Bedienungsanleitung YAMAHA AW4416

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA AW4416 Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA AW4416 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA AW4416.


YAMAHA AW4416 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (3235 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   YAMAHA AW4416 TUTORIAL (293 ko)
   YAMAHA AW4416 REFERENCE GUIDE (1830 ko)
   YAMAHA AW4416 LIMITATIONS ON I O CARDS (46 ko)
   YAMAHA AW4416 VERSION2.0 MANUAL SUPPLEMENT (754 ko)
   YAMAHA AW4416 (3065 ko)
   YAMAHA AW4416 1 (3090 ko)
   YAMAHA AW4416 2 (1532 ko)
   YAMAHA AW4416 3 (305 ko)
   YAMAHA AW4416 TUTORIAL (302 ko)
   YAMAHA AW4416 REFERENCE GUIDE (1517 ko)
   YAMAHA AW4416 LIMITATIONS ON I O CARDS (44 ko)
   YAMAHA AW4416 VERSION2.0 MANUAL SUPPLEMENT (730 ko)
   YAMAHA AW4416 ADDITIONS AND CHANGES IN VERSION 1.2 1.3 (259 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA AW4416

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] PROFESSIONAL AUDIO WORKSTATION Praxisbuch D FCC INFORMATION (U. S. A. ) 1. This product, when installed as indicated in the instructions contained in this manual, meets FCC requirements. Modifications not expressly approved by Yamaha may void your authority, granted by the FCC, to use the product. IMPORTANT: When connecting this product to accessories and/or another product use only high quality shielded cables. [. . . ] (Auf Seite 140 werden die Ein-/Ausgangsmöglichkeiten für die Insert-Punkte vorgestellt. ) -- Praxisbuch 137 Kapitel 8­Ein-/Ausgangszuordnungen `Patch Library' Die Zuordnungen der "Patch IN"- und "Patch OUT"-Seite der SETUP-Funktionsgruppe können in einem der 20 Patch Library-Speicher abgelegt und jederzeit wieder aufgerufen werden. Diese Zuordnungsspeicher gehören zu jenen Daten, die gemeinsam mit dem Song auf der Festplatte gesichert werden. Sehen wir uns also an, wie man die "Zuordnungsbibliothek" (Patch Library) verwendet. Speichern der Ein-/Ausgangszuordnungen Vor dem Speichern der Ein-/Ausgangszuordnungen können Sie ihnen einen Namen geben. 1. Drücken Sie die [SETUP]-Taste ¡ [F3] (Patch Lib). Im Display erscheint nun die "Patch Lib"-Seite der PATCH-Funktionsgruppe. Die Übersicht in der unteren Display-Hälfte informiert Sie über die bereits gespeicherten Zuordnungen. Tipp · Wenn das "Patch Lib"-Register nicht der [F3]-Taste zugeordnet ist, müssen Sie [SHIFT] + [F1] drücken, um die andere Registergruppe aufzurufen. · Patch Library-Speicher, die noch keine Daten enthalten, heißen schlicht und ergreifend "[No Data!]". 2. Wählen Sie mit dem [DATA/JOG]-Rad den Speicher (01~20), in dem die Einstellungen gespeichert werden sollen. Tipp Speicher "00" enthält ein Werksprogramm mit den Zuordnungsvorgaben. Es können also keine Zuordnungen in Speicher "00" abgelegt werden. 3. Führen Sie den Cursor zum STORE-Button und drücken Sie die [ENTER]Taste. Es erscheint nun ein TITLE EDIT-Fenster, in dem Sie dem Patch-Programm einen Namen verpassen können. 138 -- Praxisbuch Kapitel 8­Ein-/Ausgangszuordnungen 4. Geben Sie mit CURSOR [ ]/[ ]/[ ]/[ ] und der [ENTER]-Taste den Namen des Patch-Programms ein. Weitere Hinweise zum Benennen finden Sie auf Seite 60. Tipp Patch-Programme kann man auch direkt ­also ohne den Umweg des TITLE EDITFensters­ speichern. Hierfür müssen Sie allerdings den STORE CONFIRMATIONParameter auf der "Prefer. 1"-Seite der UTILITY-Funktionsgruppe deaktivieren ([UTILITY]-Taste ¡ [F2]-Taste). Wenn Sie dann unter Schritt 3 den Speicherbefehl geben, werden noch nicht benannte Zuordnungen als "New Data"-Programm gespeichert. 5. Führen Sie den Cursor zum OK-Button und drücken Sie die [ENTER]Taste. Tipp Wenn Sie die Daten doch nicht speichern möchten, müssen Sie den Cursor zum CANCEL-Button führen und die [ENTER]-Taste drücken. Laden eines Patch-Programms Ein gespeichertes Patch-Programm kann man folgendermaßen wieder aufrufen: 1. Drücken Sie die [SETUP]-Taste ¡ [F3] (Patch Lib), um zur "Patch Lib"Seite der SETUP-Funktionsgruppe zu springen. Wählen Sie mit dem [DATA/JOG]-Rad das benötigte Patch-Programm. Führen Sie den Cursor zum RECALL-Button und drücken Sie die [ENTER]Taste. Es erscheint nun eine Rückfrage, die Sie bestätigen müssen: Tipp Auch diese Rückfrage muss nicht unbedingt angezeigt werden. Wenn Sie sich Ihrer Sache jederzeit sicher sind, können Sie den RECALL CONFIRMATION-Parameter auf der UTILITY "Prefer. 1"-Seite deaktivieren ([UTILITY]-Taste ¡ [F2]). 4. Führen Sie den Cursor zum OK-Button und drücken Sie die [ENTER]Taste, um das Programm zu laden. Tipp Wenn Sie das Programm doch nicht laden möchten, müssen Sie den Cursor zum CANCEL-Button führen und die [ENTER]-Taste drücken. -- Praxisbuch 139 Kapitel 8­Ein-/Ausgangszuordnungen Ein-/Ausgangszuordnung für die Insert-Punkte (Effect Insert) Auch einem Insert-Punkt eines Eingangskanals kann man einen fast beliebigen Ein- und Ausgang zuordnen. Hierbei sollte es sich um ein externes Effektgerät handeln, das beim Abmischen in den betreffenden Monitor-Kanal eingeschleift werden soll. 1. Wählen Sie mit den Tasten der MIXING LAYER-Sektion und [SEL] den Kanal, dessen Insert-Punkt Sie einen Ein- und Ausgang zuordnen möchten. [. . . ] Wenn Sie den Rohling auch sofort finalisieren möchten, müssen Sie den Cursor zum OK-Button führen und die [ENTER]-Taste drücken. Der Schlitten wird dann eingefahren und die Disc wird finalisiert. Wenn Sie die Disc nicht finalisieren möchten, führen Sie den Cursor zum CANCEL-Button und drücken die [ENTER]-Taste. Bei Bedarf können Sie dann später noch weitere Titel auf diesen CD-R-Rohling brennen. 262 -- Praxisbuch Kapitel 17­`Mastering': Brennen einer Audio-CD Finalize Solange Sie einen CD-R-Rohling nicht finalisieren, können Sie ­sofern die Speicherkapazität es erlaubt­ weitere Titel/Stereospuren auf diese Disc brennen. Andererseits können Sie noch nicht finalisierte Rohlinge, die Sie im Track At Once-Verfahren erstellt haben, nicht mit einem CD-RW-Laufwerk bzw. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA AW4416

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA AW4416 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag