Bedienungsanleitung YAMAHA GA32-12 GA-24-12

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA GA32-12 GA-24-12 Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA GA32-12 GA-24-12 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA GA32-12 GA-24-12.


YAMAHA GA32-12 GA-24-12 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (544 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   YAMAHA GA32-12 GA-24-12 (528 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA GA32-12 GA-24-12

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] MIXING CONSOLE Bedienungsanleitung D ii Vorsichtsmaßnahmen 1. Meiden Sie extreme Temperaturen, starke Feuchtigkeit, Staub und Vibrationen Stellen Sie das Pult niemals an einen extrem warmen oder feuchten Ort -- also niemals in die Nähe eines Heizkörpers, Ofens usw. Meiden Sie außerdem staubige Orte sowie Orte, an denen das Pult starken Vibrationen ausgesetzt ist, die zu mechanischen Schäden führen könnten. Lüftung Dieses Pult ist auf der hinteren Ober- und Unterseite mit Lüftungsschlitzen ausgerüstet, die niemals abgedeckt werden dürfen. [. . . ] Dann kann der Pegel der angelegten Kanalsignale nicht mehr mit dem betreffenden M1~M4 Mischregler eingestellt werden. VARIABLE / M1 FIX FIX M2 FIX s Wenn FIX ausgeschaltet ist: Der betreffende MIX-Bus kann als AUX-Hinweg genutzt werden. In dem Fall sind die M1~M4 Mischregler der Kanalzüge (siehe Seite 2, Mono-Eingangskanäle 8 sowie Seite 4, Stereo-Eingangskanäle 6) wohl belegt und dienen zum Einstellen des Signalpegels für den betreffenden Bus. 1 M3 FIX M4 FIX Mischsektion Diese Sektion dient zum Einstellen der MIX-Bussignal 1~10. Die an diese Busse angelegten Signale werden über die Buchsen MIX OUT 1~10 ausgegeben (siehe Seite 18, Rückseite 6), aber auch an die AFL-Summe angelegt. MIX-Bussignal 1~4 liegen außerdem an Matrix 1/2 und auf Wunsch auch an der ST-Summe an. HIGH HIGH HIGH HIGH HIGH HIGH HIGH HIGH HIGH HIGH 1 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 MID MID MID MID MID MID MID MID MID MID 1 300 6k 300 6k 300 6k 300 6k 300 6k 300 6k 300 6k 300 6k 300 6k 300 6k ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 LOW LOW LOW LOW LOW LOW LOW LOW LOW LOW 2 3 4 5 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 ­15 +15 PAN EQ PAN EQ PAN EQ PAN EQ EQ EQ EQ EQ EQ EQ 2 L R L R L R L R TO ST TO ST TO ST TO ST AFL AFL AFL AFL AFL AFL AFL AFL AFL AFL 5 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 6 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 6 20 20 20 20 20 20 20 20 20 20 30 30 30 30 30 30 30 30 30 30 40 50 60 40 50 60 40 50 60 40 50 60 40 50 60 40 50 60 40 50 60 40 50 60 40 50 60 40 50 60 M1 M2 M3 M4 M5 M6 M7 M8 M9 M10 GA32/12, GA24/12--Bedienungsanleitung Mischsektion 7 s M1~M4 Diese Module können als Gruppen- oder AUX-Ausgangskanäle verwendet werden, je nachdem, welche Funktion Sie im Variable/Fix-Feld gewählt haben. Die hier anliegenden MIXBussignale (1~4) können mit den Buchsen MIX OUT 1~4, der ST-Summe, der AFL-Summe und Matrix 1/2 verbunden werden. s M5~M10 Diese Module sind als Ausgangskanäle für eine AUX-Summe gedacht. Die hier anliegenden Signale können mit den Buchsen MIX OUT 5~10 sowie der AFL-Summe verbunden werden. A EQ-Regler (HIGH/MID/LOW) Die Dreiband-Klangregelung erlaubt das Anheben/Absenken der Frequenzbänder um ±15 dB. Wie Sie sehen, verfügt jeder MIX-Bus über seine eigene Klangregelung mit durchstimmbaren Mitten. Frequenzband HIGH MID LOW Eckfrequenz 10 kHz 300~6 kHz 100 Hz Typ Kuhschwanz Glocke (parametrisch) Kuhschwanz B EQ-Taster Mit diesem Taster können Sie die Klangregelung zu- und abschalten. C PAN-Regler (nur für M1~M4) Mit diesen Reglern können Sie die Stereoposition der von MIX-Bus 1~4 an die ST-Summe angelegten Signale einstellen. D TO ST-Taster (zur Stereosumme) (nur für M1~M4) Wenn Sie diese Taster drücken, wird das Signal des betreffenden MIX-Busses (M1~M4) an die ST-Summe angelegt. E AFL-Taster (After Fader Listen) Drücken Sie diesen Taster, um das hinter dem Fader abgegriffene Signal an die AFL-Summe anzulegen. Dieses Signal wird über die Buchsen C-R MONITOR OUT und PHONES ausgegeben. F MIX-Summenfader Mit den Fadern der M-Kanalzüge können Sie deren Ausgangspegel einstellen. Bei MIX-Bus 1~4 bezieht sich der so eingestellte Pegel auf das an MIX OUT 1~4, die ST- und AFL-Summe sowie Matrix 1/2 angelegte Signal. Die Einstellung der Fader M5~M10 bezieht sich auf das an MIX OUT 5~10 sowie AFL-Summe angelegte Signal. GA32/12, GA24/12--Bedienungsanleitung 8 Master-Sektion MIX MIX (FIX) (VARIABLE) PFL 1 2 3 4 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 L R CTL FIX MIX ST OUT 1 L R TO ST PAN AFL to MTRX to AFL 3-Stage EQ VARIABLE/FIX HIGH MID g f EQ MIX INSERT I/O 1 MIX OUT 2-4: Same as MIX OUT 1 LOW 3-Stage EQ g EQ MIX OUT 5 HIGH MID f LOW to AFL AFL MIX OUT 6-10: Same as MIX OUT 5 Signalweg der Variable/Fix- und der MIX-Sektion GA32/12, GA24/12--Bedienungsanleitung ST-Sektion (Stereosumme) 9 ST-Sektion (Stereosumme) In dieser Sektion können Sie die ST-Signale einstellen, die an die Buchsen ST1 OUT (siehe Seite 18, Rückseite 9) und ST2 OUT (siehe Seite 19, Rückseite J) angelegt werden. A POST ST1-Taster (Post Stereo 1) POST ST1 1 Mit diesem Taster können Sie einstellen, ob das an die ST2 OUT-Buchsen angelegte Signal vor oder hinter dem Fader abgegriffen werden soll. Wenn dieser Taster gedrückt ist, werden die vom ST-Fader kommenden Signale und die ST2 OUT-Buchsen angelegt. Ist dieser Taster nicht gedrückt, wird das an ST2 OUT anliegende Signal nicht vom ST-Fader beeinflußt. MONO 2 3 10 B MONO-Taster Drücken Sie diesen Taster, um das Signal der ST-Summe zu einem Mono-Signal zu kombinieren, das dann an der ST2 OUT-Buchse anliegt. Die Einstellung des MONO-Tasters bezieht sich nicht auf das an ST1 OUT angelegte Signal. LEVEL 0 ST2 AFL C LEVEL-Regler 4 Mit diesem Regler können Sie den Pegel des Signals einstellen, das an den ST2 OUT-Buchsen anliegt. Dieser Regler bezieht sich nicht auf die ST1 OUT-Buchsen. 10 5 D AFL-Taster (After Fader Listen) Wenn Sie diesen Taster drücken, werden die Signale der ST-Summe hinter den Fadern abgegriffen und an die AFL-Summe angelegt. Diese Summe ist mit den Buchsen C-R MONITOR OUT und PHONES verbunden. 0 5 10 5 20 E ST-Fader Mit diesem fader können Sie die allgemeine Lautstärke der Stereo-Abmischung (ST-Summe) einstellen. Die hier eingestellte Pegel bezieht sich auf das an ST1 OUT, ST2 OUT (sofern der POST ST1-Taster gedrückt ist) und der AFL-Summe anliegende Signal. ST LR L R REC OUT 30 40 50 60 ST1 ST INSERT I/O L L ST1 OUT R ST INSERT I/O R AFL LR AFL POST ST1 L MONO LEVEL R ST2 OUT Signalweg der ST-Sektion GA32/12, GA24/12--Bedienungsanleitung 10 Master-Sektion AUX RETURN-Sektion Das GA32/12 und GA24/12 bieten vier stereo AUX-Rückwege. mit den Eingangspaaren AUX RETURN 1~4 L/R (siehe Seite 18, Rückseite 8). Mono-Signalquellen schließen Sie am besten an die AUX RETURN 1~4 L-Buchsen an. A M1~M4 Mischregler Mit diesen Reglern können Sie die an den AUX RETURN 1~2-Buchsen angebotenen Signale an MIX-Bus 1~4 anlegen. Der L-Kanal eines Stereosignals liegt dabei an MIX-Bus 1 und 3 an, während der R-Kanal des eingehenden Signals mit MIX-Bus 2 und 4 verbunden werden kann. Ist das an den AUX RETURNBuchsen angebotene Signal mono (siehe oben), kann es an alle vier MIX-Busse angelegt werden. M5 M5 0 10 0 10 M6 M6 0 10 0 10 M1 M1 M7 M7 0 10 0 10 0 10 0 10 M2 M2 M8 M8 2 1 0 10 0 10 0 10 0 10 M3 M3 M9 M9 0 10 0 10 0 10 0 10 M4 M4 M10 M10 0 10 0 10 0 10 0 10 B M5~M10 Mischregler Mit diesen Reglern können die Signale der AUX RETURN 3- und 4-Buchsen an MIX-Bus 5~10 angelegt werden. Der L-Kanal des StereoEingangssignals liegt dabei an den Summen 5, 7 und 9 an, während der R-Kanal mit den Summen 6, 8 und 10 verbunden werden kann. 3 4 ST ST ST ST 0 10 0 10 0 10 0 10 ON 1 PFL ON 2 PFL 3 PFL AUX RETURN ON ON 5 4 PFL Anmerkung: Die Einstellung der M1~M4-Taster im Variable/Fix-Feld bezieht sich nicht auf die Mischregler M1~M10. Auch wenn Sie dort also FIX wählen, liegen die mit den Reglern M1~M10 einstellbaren Signale auch weiterhin an den MIX-Bussen 1~10 an. C ST-Pegel-regler (Stereo) Mit diesem Regler können Sie den Pegel der Signale einstellen, die von den AUX RETURN 1~4-Buchsen an die ST-Summe angelegt werden. [. . . ] Rechts sehen Sie die Bedrahtung dieser Buchsen. 1/4"-Klinke Spitze (Signal) Mantel (Masse) N TAPE IN-Buchsen An diese RCA/Cinch-Eingänge können Sie eine Signalquelle mit Line-Pegel anschließen. Rechts sehen Sie die Bedrahtung dieser Buchsen. RCA/Cinch-Stecker Spitze Mantel O REC OUT-Buchsen An diesen asymmetrischen RCA/Cinch-Buchsen liegt das STBussignal mit Line-Pegel an. Das Signal wird vor den Fadern und vor der INSERT I/O-Schleife abgegriffen. Rechts sehen Sie die Bedrahtung dieser Buchsen. RCA/Cinch-Stecker Spitze Mantel GA32/12, GA24/12--Bedienungsanleitung 20 GA Diversity-Funktion GA Diversity-Funktion Was ist GA Diversity? GA Diversity ist eine Ausgangswahlfunktion, mit der Sie bestimmen können, ob die MIX OUT-Buchsen als Gruppenausgänge oder als AUX-Hinwegbuchsen des GA32/12 bzw. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA GA32-12 GA-24-12

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA GA32-12 GA-24-12 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag