Bedienungsanleitung YAMAHA MC802 MC1202 MC1602

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA MC802 MC1202 MC1602 Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA MC802 MC1202 MC1602 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA MC802 MC1202 MC1602.


YAMAHA MC802 MC1202 MC1602 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (2533 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   YAMAHA MC802 MC1202 MC1602 (837 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA MC802 MC1202 MC1602

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Failure to follow instructions could void your FCC authorization to use this product in the USA. NOTE: This product has been tested and found to comply with the requirements listed in FCC Regulations, Part 15 for Class "B" digital devices. Compliance with these requirements provides a reasonable level of assurance that your use of this product in a residential environment will not result in harmful interference with other electronic devices. This equipment generates/uses radio frequencies and, if not installed and used according to the instructions found in the users manual, may cause interference harmful to the operation of other electronic devices. [. . . ] Wenn Sie versehentlich eine wichtige Szene gelöscht haben sollten, gelangen Sie mit dieser Schaltfläche zurück zum Zustand vor der Bearbeitung. 6 Bewegen Sie den Cursor auf die 2 Führen Sie die gewünschten Bearbeitungsvorgänge aus. Einzelheiten zur Verfahrensweise finden Sie in den nachstehenden Erläuterungen. 136 MC802 MC1202 MC1602/32 ­ Bedienungsanleitung Szenenspeicher bearbeiten TIPP Eine Szene löschen Um eine bestimmte Szene zu löschen, gehen Sie wie folgt vor. · Es kann auch eine kopierte Szene eingefügt werden ( S. 138). HINWEIS · Wenn nichts im Pufferspeicher gespeichert wurde, lässt sich die PASTE-Schaltfläche nicht drücken. 1 Drücken Sie im DISPLAY-ACCESS-Bereich die Taste [SCENE MEMORY], um den SCENE-MEMORY-Bildschirm aufzurufen. 7 Um den Einfügevorgang auszuführen, bewegen Sie den Cursor auf die Schaltfläche OK und drücken Sie [ENTER]. Die im Pufferspeicher abgelegte Szene wird unter der in Schritt 5 ausgewählten Szenennummer eingefügt. Wenn Sie den Einfügevorgang abbrechen möchten, verwenden Sie anstelle von OK die Schaltfläche CANCEL. HINWEIS 2 Sorgen Sie dafür, dass der Cursor sich irgendwo außerhalb des permanenten Anzeigebereichs befindet, und wählen Sie mit dem Datenrad oder den [DEC]/[INC]Tasten die Nummer der zu löschenden Szene aus. Schaltfläche und drücken Sie [ENTER]. Es erscheint ein Dialogfenster, in dem Sie den Löschbefehl bestätigen müssen. 3 Bewegen Sie den Cursor auf die CLEAR- · Beachten Sie, dass die vorhandene Szene überschrieben wird, wenn Sie eine Szene unter einer Nummer einfügen, unter der bereits eine Szene gespeichert ist. · Nur-Lesen-Szenen oder schreibgeschützte Szenen können nicht gelöscht werden. 4 Bewegen Sie den Cursor auf die OK- Schaltfläche, und drücken Sie die [ENTER]Taste, um den Löschvorgang auszuführen. Die in Schritt 2 ausgewählte Szenennummer werden gelöscht. Wenn Sie den Löschvorgang abbrechen möchten, verwenden Sie anstelle von OK die Schaltfläche CANCEL. HINWEIS 13 Szenen (Szenenspeicherplätze) · Nur-Lesen-Szenen oder schreibgeschützte Szenen können nicht gelöscht werden. MC802 MC1202 MC1602/32 ­ Bedienungsanleitung 137 Szenenspeicher bearbeiten Eine Szene ausschneiden Um eine bestimmte Szene auszuschneiden, gehen Sie wie folgt vor. Wenn Sie eine Szene ausschneiden, werden die Szenen der nachfolgenden Nummern nach vorn verschoben (bzw. Nachdem Sie eine Szene ausgeschnitten haben, können Sie sie an der gewünschten Stelle einfügen. Eine Szene einfügen Um eine im Pufferspeicher aufbewahrte Szene unter der gewünschten Szenennummer einzufügen, gehen Sie wie folgt vor. 1 Drücken Sie im DISPLAY-ACCESS-Bereich die Taste [SCENE MEMORY], um den SCENE-MEMORY-Bildschirm aufzurufen. 1 Drücken Sie im DISPLAY-ACCESS-Bereich die Taste [SCENE MEMORY], um den SCENE-MEMORY-Bildschirm aufzurufen. 2 Führen Sie den Kopiervorgang ( S. 136) 3 Sorgen Sie dafür, dass der Cursor sich 2 Sorgen Sie dafür, dass der Cursor sich oder Ausschneidevorgang aus, so dass die einzufügende Szene im Pufferspeicher platziert wird. irgendwo außerhalb des permanenten Anzeigebereichs befindet, und wählen Sie mit dem Datenrad oder den [DEC]/[INC]Tasten die Nummer der einzufügenden Szene aus. Schaltfläche und drücken Sie [ENTER]. Es erscheint ein Dialogfenster, in dem Sie den Einfügebefehl bestätigen müssen. irgendwo außerhalb des permanenten Anzeigebereichs befindet, und wählen Sie mit dem Datenrad oder den [DEC]/[INC]Tasten die Nummer der auszuschneidenden Szene aus. Wenn Sie die Schaltfläche SET BY SEL aktivieren, können Sie Recall Safe für einen Kanal einschalten, indem Sie einfach die [SEL]-Taste des betreffenden Kanals drücken. B CLEAR-ALL-Schaltfläche Diese Schaltfläche löscht sämtliche Recall-SafeEinstellungen der im CH-RECALL-SAFE-Feld hervorgehobenen Kanäle. [CHANNEL JOB]-Taste C GLOBAL-Feld In diesem Feld können globale Parameter (solche, die die gesamte Mischung betreffen und nicht zu einzelnen Kanälen gehören) von Recall-Vorgängen ausgeschlossen werden. D SAFE-PARAMETER-Feld Hier können Sie Recall Safe für jeden Kanal ein- oder ausschalten und die Parameter auswählen, die von Ladevorgängen ausgenommen werden sollen. Wenn Sie einen Kanal mittels dessen [SEL]-Taste auswählen, werden die Recall-Safeeinstellungen dieses Kanals in diesem Feld angezeigt. E Schaltfläche APPLY TO ALL INPUT / Schaltfläche APPLY TO ALL OUTPUT Wenn diese Schaltflächen bei Betätigung der SAFEPARAMETER-Schaltflächen aktiviert sind, gelten die Änderungen für alle Eingangs- (bzw. Dies ist praktisch, wenn Sie für alle Kanäle gemeinsam Einstellungen vornehmen möchten. TIPP 2 3 1 5 4 · Sie erreichen diesen Bildschirm auch mit dem SAFE-Feld des SELECTED-CH-VIEW-Bildschirms ( S. 88). MC802 MC1202 MC1602 2 Um den Kanal auszuwählen, dessen/deren Recall-Safe-Einstellungen Sie bearbeiten möchten, drücken Sie auf die [SEL]-Taste. Der entsprechende Kanal ist im Feld CH RECALL SAFE weiß umrandet. (Recall Safe ist jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht aktiviert. ) Zu diesem Zeitpunkt zeigt das SAFE-PARAMETER-Feld die Recall-Safe-Einstellungen des aktuellen Kanals. 2 3 1 5 4 TIPP · Wenn die SET-BY-SEL-Schaltfläche des CH-RECALL-SAFEFelds aktiviert ist, wird durch Drücken der [SEL]-Taste Recall Safe aktiviert, und der entsprechende Kanal wird im CHRECALL-SAFE-Feld hervorgehoben. Sie können Parameter wie in Schritt 3 beschrieben auswählen, auch nachdem Recall Safe aktiviert wurde. LS9-32 140 MC802 MC1202 MC1602/32 ­ Bedienungsanleitung Verwenden der Recall-Safe-Funktion 3 Wenn Sie Recall Safe für bestimmte Para Für einen Eingangskanal Falls ein STEREO/MONO-Kanal ausgewählt ist meter des ausgewählten Kanals aktivieren möchten, nehmen Sie im SAFE-PARAMETER-Feld folgende Einstellungen vor. Wählen Sie mit den Schaltflächen im unteren Teil des SAFE-PARAMETER-SELECT-Felds (ausgenommen die , , ALL"-Schaltfläche) die Parameter aus, für die Recall Safe gelten soll (Mehrfachauswahl ist möglich). Wenn Recall Safe für alle Parameter gelten soll, aktivieren Sie die ALL-Schaltfläche (dies ist die Standardeinstellung). Mit Ausnahme der angezeigten Schaltflächenarten entspricht dies einem Eingangskanal. Diese Schaltflächen sind folgenden Parametern zugeordnet: Name der Schaltfläche ALL EQ DYNA 1 MTRX ON Dazugehörige Parameter Alle Parameter EQ-Einstellungen (einschließlich ATT) Einstellungen von Dynamikprozessor 1 Ein-/Ausschaltzustand von an die MATRIX-Busse gesendeten Signalen Send-Pegel von an die MATRIX-Busse gesendeten Signalen Fader-Positionen Ein-/Aus-Status der [ON]-Tasten MC802 MC1202 MC1602 MTRX SEND FADER CH ON Wenn ein MIX-Kanal ausgewählt ist LS9-32 Diese Schaltflächen sind folgenden Parametern zugeordnet: Name der Schaltfläche ALL HA EQ DYNA 1 DYNA 2 MIX ON MIX SEND FADER CH ON HINWEIS Dazugehörige Parameter Alle Parameter Eingangsverstärkereinstellungen (einschließlich externer HA) EQ-Einstellungen (einschließlich ATT/ HPF) Einstellungen von Dynamikprozessor 1 Einstellungen von Dynamikprozessor 2 Ein-/Ausschaltzustand von an die MIX-Busse gesendeten Signalen Send-Pegel von an die MIX-Busse gesendeten Signalen Fader-Positionen Ein-/Aus-Status der [ON]-Tasten · Wenn Sie die ALL-Schaltfläche einschalten, sind alle anderen Schaltflächen im unteren Teil des SAFE-PARAMETER-Felds deaktiviert. MC802 MC1202 MC1602/32 ­ Bedienungsanleitung 141 Szenen (Szenenspeicherplätze) Wählen Sie mit den Schaltflächen im unteren Teil des SAFE-PARAMETER-SELECT-Felds (ausgenommen die , , ALL"-Schaltfläche) die Parameter aus, für die Recall Safe gelten soll (Mehrfachauswahl ist möglich). Darüber hinaus können Sie mit der Schaltfläche WITH MIX SEND die Recall-Safe-Funktion für den Ein-/Aus-Status und Send-Pegel der von den Eingangskanälen an die MIX-Busse gesendeten Signale aktivieren. [. . . ] Input [+30dBu] IN IN IN IN IN Digital Clipping Level +30 +24 +20 +10 +4 0 -10 -20 -30 -40 -50 -60 -70 -80 -90 -100 -110 -120 -130 -140 -150 -160 -170 -180 -190 0 -10 -20 -30 -40 -50 -60 -70 -80 -90 -100 -110 -120 -130 -140 -150 -160 -170 -180 -190 -200 -210 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 Max. Output [+24dBu] CASCADE IN 1 Nominal Input [+10dBu] OUT OUT OUT CASCADE OUT OUT +30 +24 +20 +10 +4 0 -10 -20 -30 -40 -50 -60 OUT Nominal Output [+4dBu] PHONES Max Output (150mW@8) Nominal Output (75mW@8) [The position of the level control is 10dB lowered from Max] 2 Max. Input [-42dBu] OMNI OUT1-16/8 [Default setting] 2 Nominal Input [-62dBu] -70 1 INPUT 1-32/16 (GAIN MIN. ) 2 INPUT 1-32/16 (GAIN MAX. ) -80 -90 -100 -110 -120 -130 -140 -150 -160 Max. DSP Noise Floor -170 -180 -190 [0dBu = 0. 775Vrms] [0dBFS = Full Scale] For details of products, please contact your nearest Yamaha representative or the authorized distributor listed below. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA MC802 MC1202 MC1602

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA MC802 MC1202 MC1602 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag