Bedienungsanleitung YAMAHA MFC10

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA MFC10 Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA MFC10 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA MFC10.


YAMAHA MFC10 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1212 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   YAMAHA MFC10 (1050 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA MFC10

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] STATUS DATA/CTRL BANK MSB/MAX BANK LSB/MIN TOGGLE ON-OFF /NUMBER OF PGM DEC ±10 INC /NO /YES MEMORY EDIT FC EDIT WRITE /EXIT SPECIAL MESSAGE SECTION This product utilizes batteries or an external power supply (adapter). DO NOT connect this product to any power supply or adapter other than one described in the manual, on the name plate, or specifically recommended by Yamaha. Battery Notice: This product MAY contain a small non-rechargeable battery which (if applicable) is soldered in place. The average life span of this type of battery is approximately five years. When replacement becomes necessary, contact a qualified service representative to perform the replacement. [. . . ] Die Kanalnummer wird hexadezimal dargestellt. C0 C1 C2 C3 Channel 1 Channel 2 Channel 3 Channel 4 C4 C5 C6 C7 Channel 5 Channel 6 Channel 7 Channel 8 C8 C9 CA Cb Channel 9 Channel 10 Channel 11 Channel 12 CC Cd CE CF Channel 13 Channel 14 Channel 15 Channel 16 · DATA/CTRL 001 ~ 128 Dieser Parameter spezifiziert die Programmnummer (Stimme bzw. Information über die Stimmenzuordnung im Empfangsgerät entnehmen Sie bitte dessen Bedienungsanleitung. Bei GM MIDI-Geräten können Sie sich nach einem allgemeinen GM-Stimmenverzeichnis richten. · BANK MSB (oberes Bankauswahl-Halbbyte) · BANK LSB (unteres Bankauswahl-Halbbyte) oFF , 000 ~ 127 Das Bankauswahl-Byte wird gebraucht, wenn eine Stimme in einem Gerät aufgerufen wird, das über mehrere Voice-Banken verfügt. Programmwechseldaten und Bankauswahldaten (BANK MSB/LSB: off, 000 bis 127) müssen zum Aufrufen solcher Stimmen gemeinsam gesendet werden. Weitere Informationen zu den erforderlichen Bankauswahldaten entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung des Empfangsgeräts. · Die Vorgabeeinstellungen der einzelnen Speicherplätze (1 bis 128) sind wie folgt: STATUS = C0 (MIDI-Kanal 1), DATA/CTRL = 001 . . . 128 (identisch mit der jeweiligen Speichernummer), BANK MSB/MAX = oFF, BANK LSB/MIN = oFF. 10 NORMAL-Modus Programmiervorgang Sollte die FUNCTION-Anzeigelampe leuchten, betätigen Sie [FUNCTION], um auf Programmwechsel-Speicher umzuschalten. 1Wählen 2Wählen Sie die Nummer des zu bearbeitenden Speicherplatzes (siehe Seite 9). Drücken Sie dann zum Bearbeiten dieses Speicherplatzes [MEMORY EDIT]. (Die Anzeigelampe über dem zuletzt betätigten Fußschalter und die STATUS-Anzeigelampe blinken nun. ) MEMORY EDIT Sie mit [MEMORY EDIT] den jeweils zu bearbeitenden Parameter (die Anzeigelampe des gewählten Parameters blinkt zur Bestätigung). · Der Parameter TOGGLE ON-OFF/NUMBER OF PGM kann beim Bearbeiten von Programmwechsel-Speicherplätzen nicht gewählt werden. MEMORY EDIT STATUS DATA/CTRL BANK MSB/MAX BANK LSB/MIN TOGGLE ON-OFF /NUMBER OF PGM STATUS-Parameter DATA/CTRL-Parameter BANK MSB-Parameter BANK LSB-Parameter 3Stellen Sie den Parameter mit [INC/YES] und [DEC/NO] wunschgemäß ein. Zum Erhöhen des angezeigten Werts um 1 drücken Sie auf [INC/ YES], zum Erniedrigen um 1 auf [DEC/NO]. Zum übergangslosen Weiterschalten können Sie die betreffende Taste auch gedrückt halten. Wenn Sie die [INC/YES]-Taste festhalten und dabei die [DEC/NO]Taste antippen, nimmt der angezeigte Wert um 10 zu. Zum schnellen Weiterschalten in 10er-Schritten tippen Sie [DEC/NO] wiederholt an. Wenn Sie die [DEC/NO]-Taste festhalten und dabei die [INC/YES]Taste antippen, nimmt der angezeigte Wert um 10 ab. Zum schnellen Weiterschalten in 10er-Schritten tippen Sie [INC/YES] wiederholt an. Sie die entsprechenden Parameter durch wiederholtes Ausführen der Schritte 2 und 3 bearbeitet haben, drücken Sie [WRITE/EXIT]. Löschen der neuen Daten auf. ) · Wenn keine Daten geändert wurden, blinkt die Speichernummer nicht, und der MFC10 schaltet direkt in den normalen Steuermodus zurück. 001 DEC ±10 INC /NO /YES 128 128 DEC ±10 INC /NO /YES 001 Zunahme um 10 DEC ±10 INC /NO /YES Abnahme um 10 DEC ±10 INC /NO /YES 4Nachdem WRITE /EXIT 007 5Drücken Sie [INC/YES], um die geänderten Daten am aktuellen Speicherplatz abzuspeichern. Wenn die Daten nicht gespeichert werden sollen, drücken Sie [DEC/ NO]. Die Änderungen werden dadurch gelöscht, und die zuvor gespeicherten Daten bleiben erhalten. DEC ±10 INC /NO /YES DEC ±10 INC /NO /YES · Zum aufeinanderfolgenden Programmieren mehrerer Speicherplätze in derselben Zehnergruppe brauchen Sie den Bearbeitungsmodus nicht jedesmal zu verlassen -- drücken Sie zum Anwählen der nächsten Speichernummer einfach die Taste der betreffenden Einerstelle ([1] bis [0]). Bevor die neue Speichernummer jedoch zum Bearbeiten freigegeben wird, müssen Sie die bearbeiteten Daten des aktuellen Speicherplatzes abspeichern oder durch Abbrechen des vorgeschlagenen Speichervorgangs löschen (die Nummer des aktuellen Speicherplatzes blinkt auf dem Display). Drücken Sie [INC/YES], um den Speichervorgang auszuführen, oder aber [DEC/NO], um ihn abzubrechen. Wenn beim aktuellen Speicherplatz keine Daten geändert wurden, blinkt die Speichernummer nicht, und es wird direkt zum neu gewählten Speicherplatz gewechselt. 11 NORMAL-Modus Funktionsspeicher Zum Umschalten auf den Funktionsspeicher betätigen Sie [FUNCTION], so daß die FUNCTIONAnzeigelampe leuchtet. Der Funktionsspeicher erlaubt Programmieren und Senden von MIDI-Daten wie Note an/aus, Steuerbefehle, Programmwechsel, Songauswahl, Start, Fortsetzung, Stop usw. [. . . ] TOGGLE ON-OFF kann bei aktiviertem Programmwechsel-Speicher nicht eingestellt werden. Es ist auch zu beachten, daß TOGGLE ON-OFF nur als Funktionsspeicher-Steuerbefehl eingestellt werden kann. Prüfen, ob der [MIDI -- WX]-Schalter an der Rückwand auf MIDI gestellt ist. Schwellerdaten werden nicht übermittelt. TOGGLE ON-OFF-Einstellung nicht möglich. Der MFC10 empfängt keine MIDI-Daten bzw. DumpDaten. 30 MIDI Implementation Chart / MIDI-Implementierungstabelle / Table d'implémentation MIDI [MIDI Foot Controller] Date:31-MAY-1996 Model MFC10 MIDI Implementation Chart Version : 1. 00 +----------------------------------------------------------------------+ : : Transmitted : Recognized : Remarks : : Function . . . [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA MFC10

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA MFC10 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag