Bedienungsanleitung YAMAHA MG124CX ATTACHING THE OPTIONAL RACK-MOUNT KIT

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA MG124CX Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA MG124CX Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA MG124CX.


YAMAHA MG124CX ATTACHING THE OPTIONAL RACK-MOUNT KIT: Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1277 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   YAMAHA MG124CX BROCHURE (352 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA MG124CXATTACHING THE OPTIONAL RACK-MOUNT KIT

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Flüssigkeiten oder Metallgegenstände, die in das Gerät eindringen, stellen ein Risiko für Feuer und elektrischen Schlag dar. Stellen Sie keine schweren Gegenstände, einschließlich dieses Gerätes selbst, auf dem Netzkabel ab. Achten Sie vor allem darauf, keine schweren Gegenstände auf einem Netzkabel abzustellen, das unter einem Teppich verlegt ist. G Bei heraufziehendem Gewitter schalten Sie das Gerät baldmöglichst aus, und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose. Bei unmittelbarer Blitzschlaggefahr berühren Sie nicht den Netzstecker, so lange er noch angeschlossen ist. [. . . ] Damit bleibt die Monitor-Abmischung unabhängig vom Gesamtmischergebnis. In diesem Fall wird kein Return-Signal verwendet. KanalFader AUX-SendRegler MasterFader AUX-Send-Pegel AUX-Return-Pegel Post-Fader-Ausspielung für externe Effekte. Das abgegriffene Signal wird an ein externes Effekt-Gerät übergeben ­ z. ein Hallgerät; der Ausgang des Effektgeräts wird zurückgeführt zur AUX-Return-Buchse und damit in die Gesamtmischung. Der abgegriffene Pegel wird durch den Kanal-Fader kontrolliert; damit bleibt der Pegel des zurückgeführten Effekts in einem festen Verhältnis zum Originalsignal des Kanals. MG16/4, MG12/4 13 Optimale Mischergebnisse 4-2. Gruppen einsetzen Gruppen-Busse und -Fader können den Abmischprozess erheblich vereinfachen ­ vor allem bei Live-Auftritten, wo eine schnelle Reaktion erforderlich ist. Wenn Sie eine Gruppe von Kanälen haben, die gleichzeitig, also parallel eingestellt werden müssen, aber ihre unterschiedlichen Pegel im Verhältnis zueinander behalten sollen, dann ist die Bildung von Gruppen der richtige Weg. Legen Sie einfach die Zugehörigkeit einer Gruppe zu einem Gruppen-Bus fest und ordnen Sie die Gruppe dem Haupt-Bus zu. Anschließend können Sie den Gesamtpegel der Gruppe mit nur einem Gruppen-Fader einstellen, anstatt zu versuchen, mehrere Kanal-Fader gleichzeitig unter Kontrolle zu halten. Gruppen-Busse haben in der Regel ihre eigenen Ausgänge; damit können Sie das Gruppensignal auch anderweitig, unabhängig vom Mischpult, einsetzen. Kanal-Fader einer Gruppe (Einstellung als Gruppe) Gruppen-Fader Eine Gruppe von Kanälen, deren Pegel gemeinsam geregelt werden sollen ­ eine SchlagzeugAbmischung z. In der Regel kann das GruppenBus-Signal unabhängig ausgegeben werden; ebenso kann es dem Haupt- (Stereo-)Bus zugeordnet und somit in die Gesamt-Abmischung eingespeist werden. Das bedeutet, dass Sie (nachdem Sie beim , , Soundcheck" den Eingangspegel des Sängers voreingestellt haben) den Kanal, auf dem die Gesangsstimme liegt, als ersten auf seinen Nennpegel bringen und anschließend die übrigen Instrumente. Je nach Klangmaterial und Ihren Absichten entscheiden Sie, sobald die Lautstärke für den Sänger richtig eingestellt zu sein scheint, welchen Kanal Sie als nächsten hochfahren. mit einer Ballade zu tun haben und der Gesang durch ein Klavier begleitet wird, dann ziehen Sie als nächstes den Fader für das Klavier nach oben und stimmen Sie es zusammen mit dem Gesang ab. Anschließend können Sie Bass und Schlagzeug mit hineinnehmen, um das Ergebnis abzurunden. Beispiel 2: Ein funky Rhythm&Blues-Groove Wenn Sie es mit einem Rhythm'n Blues-Stück mit Funk-Einschlag zu tun haben, dann geht es um den Groove, und die Vorgehensweise ist deshalb eine völlig andere. In diesem Fall werden die meisten Tontechniker mit dem Schlagzeug anfangen und sich im zweiten Schritt den Bass vornehmen. Das abgestimmte Verhältnis zwischen Schlagzeug und Bass ist absolut wichtig, um den , , Drive" oder den Groove zu fördern, auf dem diese Musik aufbaut. Achten Sie vor allem darauf, wie der Bass abgestimmt ist mit der Bass- oder Kick Drum (Basstrommel). Beide zusammen sollten sich anhören wie ein einziges Instrument, wobei die Bassdrum für den Druck sorgt und der Bass die Tonhöhe angibt. Noch einmal: dies sind keine Vorschriften, aber es sind Vorgehensweisen, die sich erfahrungsgemäß bewährt haben. MG16/4, MG12/4 16 Optimale Mischergebnisse Gehen Sie in die Breite! Positionieren Sie Ihre Instrumente so, dass Sie , , Luft zum Atmen" haben, und arrangieren Sie sie musikalisch mit den anderen Instrumenten. Trotzdem werden Sie manchmal vielleicht Klänge oder Stimmen nahe beieinander oder sogar übereinander arrangieren wollen, um ihren gemeinsamen Auftritt zu betonen. [. . . ] einstellbar3 Mono/Stereo-Spitzenpegelanzeige Pegelanzeigen Phantomspeisung +48 Volt (Gleichspannung, symmetrische Eingangsbuchsen) Mitgeliefertes Zubehör Stromversorgung Stromverbrauch Abmessungen (B × H × T) Gewicht wobei 0 dBu = 0, 775 V und 0 dBV = 1 V 1 Gemessen bei 12, 7 kHz, Tiefpassfilter mit ­6 dB/Okt. (entsprechend 20 kHz, ­ filter). (CH MIC INPUT zu ST, GROUP OUT/AUX, EFFECT SEND) PAN/BAL-Regler nach rechts oder nach links. Wert. 2 3 MG16/4, MG12/4 27 Anhang I Technische Daten der Eingänge Anschluss Verstär Eingangsim Geeignete kung pedanz Impedanzen ­60 3 k ­16 ­34 10 k +10 ­60 3 k ­16 ­34 10 k +10 600 Line 50­600 Mic 600 Line 50­600 Mic Empfindlichkeit* ­80 dBu (0, 078 mV) ­36 dBu (12, 3 mV) ­54 dBu (1, 55 mV) ­10 dBu (245 mV) ­80 dBu (0, 078 mV) ­36 dBu (12, 3 mV) ­54 dBu (1, 55 mV) ­10 dBu (245 mV) Nennpegel ­60 dBu (0, 775 mV) ­16 dBu (123 mV) ­34 dBu (15, 5 mV) +10 dBu (2, 45 V) ­60 dBu (0, 775 mV) ­16 dBu (123 mV) ­34 dBu (15, 5 mV) +10 dBu (2, 45 V) Max. vor der Verzerrung ­40 dBu (7, 75 mV) XLR-3-31 Typ (symmetrisch) +4 dBu (1, 23 V) ­14 dBu (155 mV) +30 dBu (24, 5 V) ­40 dBu (7, 75 mV) XLR-3-31 Typ (symmetrisch) ­10 dBu (245 mV) ­14 dBu (155 mV) Klinkenbuchse (asymmetrisch) +30 dBu (24, 5 V) Klinkenbuchse (unsymmetrisch); Cinch-Buchsen (RCA) Klinkenbuchse (TRS) (asymmetrisch [T: Ausgang; R: Eingang; S: Masse]) Klinkenbuchse (TRS) (asymmetrisch [T: spannungsführend; S: Masse]) Cinch-Buchsen (RCA) Klinkenbuchse (TRS) (symmetrisch [T: spannungsführend; R: kalt; S: Masse]) Anschluss-Spezifikationen MIC INPUT (MG16/4: CH 1 bis 8) (MG12/4: CH 1 bis 4) LINE INPUT (MG16/4: CH 1 bis 8) (MG12/4: CH 1 bis 4) ST CH MIC INPUT (MG16/4: CH9 (L)/CH 10 (R), CH 11 (L)/CH 12 (R)) (MG12/4: CH 5 (L)/CH 6 (R), CH 7 (L)/CH 8 (R)) ST CH LINE INPUT (MG16/4: CH9 (L)/CH 10 (R), CH 11 (L)/CH 12 (R)) (MG12/4: CH 5 (L)/CH 6 (R), CH 7 (L)/CH 8 (R)) ST CH INPUT (MG16/4: CH 13 (L)/CH 14 (R), CH 15 (L)/CH 16 (R)) (MG12/4: CH 9 (L)/CH 10 (R), CH 11 (L)/CH 12 (R)) CH INSERT IN (MG16/4: CHs 1 bis 8) (MG12/4: CHs 1 bis 4) 10 k 600 Line ­30 dBu (24, 5 mV) ­10 dBu (245 mV) +10 dBu (2, 45 V) 10 k 600 Line ­20 dBu (77, 5 mV) 0 dBu (0, 775 V) +20 dBu (7, 75 V) RETURN (L, R) 10 k 600 Line ­12 dBu (195 mV) ­26 dBV (50, 1 mV) +4 dBu (1, 23 V) ­10 dBV (316 mV) +24 dBu (12, 3 V) +10 dBV (3, 16 V) 2TR IN (L, R) 10 k 600 Line wobei 0 dBu = 0, 775 V und 0 dBV = 1 V * Eingangsempfindlichkeit: der niedrigste Pegel, der bei maximaler Gain-Verstärkung zum Nennausgangspegel führt. I Technische Daten der Ausgänge Ausgangsanschlüsse AusgangsImpedanz 150 NennImpedanz 600 Line Nennpegel Max. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA MG124CX

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA MG124CX startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag