Bedienungsanleitung YAMAHA MT-100II

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA MT-100II Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA MT-100II Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA MT-100II.


YAMAHA MT-100II : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (7628 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA MT-100II

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Failure to follow instructions could void your FCC authorization to use this product in the USA. * This applies only to products distributed by YAMAHA CORPORATION OF AMERICA. Dette apparat overholder det gaeldende EF-direktiv vedtrørende radiostøj. Cet appareil est conforme aux prescriptions de la directive communautaire 87/308/CEE. Diese Geräte entsprechen der EG-Richtlinie 82/499/EWG und/ oder 87/308/EWG. This product complies with the radio frequency interference requirements of the Council Directive 82/499/EEC and/or 87/308/ EEC. [. . . ] Wenn Sie etwas an die MIC/LINE-Buchse angeschlossen haben, bezieht sich die Einstellung dieser Regler auf das Eingangssignal, d. h. Haben Sie nichts an die MIC/LINE Buchse angeschlossen, bezieht sich die Einstellung dieser Regler auf die Klangfarbe des Wiedergabesignals, d. h. des Signals, das sich bereits auf Band befindet und abgehört oder abgemischt wird. HIGH +6 +3 1 ­ LOW + 5 2 AUX Regler: Mit diesem Regler bestimmen Sie den Signalpegel, der an den Effekthinweg angelegt wird (AUX SEND Ausgang, den Sie mit dem Eingang des Effektgeräts verbinden müssen). Das Signal des Effekthinwegs wird hinter den Schiebereglern (Fadern) abgegriffen. Um ein Signal also mit Effekten zu versehen, müssen Sie sowohl den AUX-Regler als auch den Fader einstellen. 0 -5 -10 ­ AUX + REC SEL REC 6 7 2 0 10 3 PAN Regler: Mit diesem Regler bestimmen Sie die Stereoposition des Signals im Stereoschallbild (d. h. Wenn Sie diesen Regler nach rechts drehen, befindet sich das betreffende Signal rechts im Schallbild. Drehen Sie ihn nach links, so ordnen Sie das Signal dem linken Kanal zu. Wenn der Regler sich in der Mitte befindet, ist die Lautstärke des Signals in beiden Kanälen gleich stark. 1 PAN OFF L 3 L R CUE 10 4 Fader (Schieberegler): Wenn Sie eine Signalquelle an den 4 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 8 0 GAIN MIC 9 LINE MIC/LINE Eingang angeschlossen haben, bestimmen Sie mit dem Fader den Aufnahmepegel (d. h. Haben Sie nichts an den MIC/LINE Eingang angeschlossen, bestimmen Sie mit diesem Fader den Wiedergabepegel des Bandsignals (d. h. des Signals, das Sie bereits auf Band aufgezeichnet haben und das Sie gerade abmischen). Im Sinne eines optimalen Signalpegels sollte sich dieser fader zwischen 7 und 8 befinden. 5 Pegelanzeige: Diese LED-Kette zeigt entweder den Aufnahme- oder den Wiedergabepegel an. Bedenken Sie aber, daß es drei Möglichkeiten gibt: OFF -- dbx Rauschunterdrückung ist ausgeschaltet. ON -- dbx Rauschunterdrückung ist für alle vier Spuren eingeschaltet. SYNC -- dbx Rauschunterdrückung ist aktiv für Spur 1, 2 und 3, aber nicht für Spur 4. Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie auf Spur ein Synchronisationssignal aufgezeichnet haben. Achtung: Wenn Sie das Synchronisationssignal bei auf ON oder SYNC eingestelltem dbx Schalter aufgezeichnet haben, müssen Sie den dbx Schalter auch bei der Wiedergabe wieder so einstellen. Ändern Sie die Einstellung dieses Schalters niemals im Laufe einer Aufnahme. F ZERO STOP Schalter: Wenn Sie diesen Schalter auf ON stellen, hält die Cassette beim Zurückspulen automatisch beim Wert 999 an (die REW Taste bleibt allerdings gedrückt). G Bandzählwerk und RESET Taste: Das Zählwerk zeigt selbstverständlich die gegenwärtige Bandpositon an, so das Sie jederzeit ein bestimmte Stelle des Stücks anfahren können. Wenn Sie den RESET Taster drücken, wird das Zählwerk wieder auf 000 gestellt. MT-100II Bedienungsanleitung 8 Kapitel 2: Vorstellung des MT-100II H Bandtransporttasten: Von links nach rechts handelt es sich um folgende Funktionen: Anwahl der Aufnahmebereitschaft (REC), Starten des Bandes (PLAY), Zurückspulen (REW), Anhalten des Bandes, (STOP) und Anwahl des Pausebetriebs (PAUSE). NOISE REDUCTION SYSTEM REC PLAY REW FF STOP PAUSE PUSH OPEN MT-100II Bedienungsanleitung Anschlüsse 9 Anschlüsse 1 MIC/LINE Eingangsbuchsen: Hier können Sie die Signalquelle (Mikrofon, Instrumente und Line-Pegelquellen) anschließen. 2 PHONES Buchse: An diese Buchse können Sie einen Stereo-Kopfhörer anschließen, den Sie bei der Aufnahme und Abmischung bestimmt brachen werden. 3 PUNCH I/O Buchse: Wenn Sie an diese Buchse einen optionalen Fußtaster von Yamaha (FC4 oder FC5) anschließen, können Sie per Fuß ein- und aussteigen (Punch In/Out). 4 STEREO OUT Buchsen: Hier liegt das abgemischte Stereosignal an, das Sie mit der Master-Maschine aufnehmen können. Verbinden Sie diese Buchsen also mit den Eingängen des Master-Recorders. 5 MONITOR OUT Buchsen: An diesen Buchsen liegt das Monitorsignal an. Diese Buchsen verbinden Sie am besten mit aktiven Lautsprechern oder einer Endstufe. 6 SYNC OUT Buchse: An dieser Buchse liegt das FSK-Signal an, mit Hilfe dessen der MT-100II einen MIDI-Sequenzer oder eine Drummaschine synchronisieren kann. Am besten verwenden Sie für die Wandlung einen YMC10 von Yamaha. 7 AUX SEND Buchse: An dieser Buchse liegt die Summe des Effekthinwegs (AUX SEND) an. Verbinden Sie diese Buchse mit dem Mono-Eingang eines externen Effektgeräts (z. B. eines Yamaha FX770 oder REV100. 8 AUX RETURN Buchsen: An diese Buchsen müssen Sie die Stereo-Ausgänge des verwendeten Effektgeräts anschließen. Ist das externe Effektgerät mono, so müssen Sie dessen Ausgang an die Buchse L/Mono anschließen. [. . . ] Todas las especificaciones están sujetas cambios sin previo sviso. Guía del Usuario de MT-100II 32 Anexo Diagramas en Bloques L R STEREO AUX REC R EQ MIC/LINE 1 MIC LINE GAIN HA LOW HIGH PAN AUX REC R EQ HIGH MIC/LINE 2 MIC LINE GAIN HA LOW PAN AUX REC R EQ HIGH MIC/LINE 3 MIC LINE GAIN HA LOW PAN AUX REC R EQ HIGH MIC/LINE 4 MIC LINE GAIN HA LOW PAN AUX L AUX RETURN L (MONO) STEREO MIX CUE MONITOR SELECT MONITOR/ PHONES PHONES R STEREO OUT BA P 4 OFF R REC SEL dbx CUE SYNC OUT METER METER METER SYNC OFF ON dbx METER BA P 1 OFF L REC SEL dbx CUE BA P 2 OFF R REC SEL dbx CUE BA P 3 OFF L REC SEL dbx CUE L MONITOR OUT R AUX RETURN R AUX SEND Dimensiones Al: 69. 3 An: 337 Guía del Usuario de MT-100II Fd: 231 Glosario 33 Glosario Atenuador -- Cada módulo contiene un atenuador, se trata de una guía de deslizamiento muy larga que controla el nivel de entrada durante la grabación y el nivel de salida durante la reproducción. AUX RETURN (Retorno auxiliar) -- El control AUX RETURN determina la cantidad de señal que es dirigida hacia el MT-100II a través de los conectores de entrada AUX RETURN (generalmente después de ser procesada por una unidad de efectos externos conectada al envío auxiliar (AUX SEND). AUX SEND (Envío Auxiliar) -- Cada módulo incluye un control de envío auxiliar (AUX SEND) que determina la cantidad de señal dirigida hacia el conector de salida de envío auxiliar (AUX SEND) (generalmente para ser procesado por una unidad de efectos externos). Cabezal- Es el delicado componente metálico que entra en contacto con la cinta magnética de grabación comunicando la señal que va siendo grabada. Cabezal móvil -- Es el componente estilizado, tipo espiga que está junto al rodillo. La cinta pasa entre el cabezal móvil y el rodillo. Control MONITOR/PHONES -- Controla la cantidad de señal dirigida hacia los altavoces a través de las tomas MONITOR OUT izquierda y derecha, o a la toma de auriculares. DAT (Cinta de Audio Digital) -- Cinta de audio que graba una señal digital, por oposición a señal analógica, en una cinta magnética de grabación. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA MT-100II

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA MT-100II startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag