Bedienungsanleitung YAMAHA MV12-6

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA MV12-6 Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA MV12-6 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA MV12-6.


YAMAHA MV12-6 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1417 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   YAMAHA MV12-6 (1409 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA MV12-6

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] MIXER Bedienungsanleitung Vielen Dank, daß Sie sich für das Mischpult MV12/6 von YAMAHA entschieden haben. Das MV12/6 ist ein Mischpult, das eine gelungene Kombination von Anwenderfreundlichkeit, Funktionalität und Durchschaubarkeit darstellt. Damit Sie die vom MV12/6 gebotenen Funktionen möglichst schnell und gründlich kennenlernen und über Jahre hinaus Freude an ihrem Mischpult haben, raten wir Ihnen, diese Bedienungsanleitung gründlich durchzulesen und danach an einem guten Platz griffbereit aufzubewahren. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung an einem sicheren Ort auf. FCC INFORMATION (U. S. A. ) 1. This product, when installed as indicated in the instructions contained in this manual, meets FCC requirements. [. . . ] Bei Stereokanälen werden das L- und R-Signal zusammengegelgt zur EFFECT-Summe geleitet. u PAN-Regler (Kanäle 1-8) BAL-Regler (Kanäle 9-12) Mit dem PAN-Regler stellen Sie die Stereoposition des Signals ein, das vom Kanal an die Summen GROUP 1-2, 3-4 sowie STEREO L-R geleitet wird. Der BAL-Regler dient zum Einstellen der Balance zwischen dem linken und rechten Kanal. · EFFECT-Regler Dient zum Einstellen des EFFECT-Summensignals, das an der EFFECT SEND-Buchse anliegt. * Dieser Regler wirkt nicht auf das Signal, das von der EFFECT-Summe an die eingebauten Digital-Effekte angelegt wird. y RETURN · AUX1- und AUX2-Regler Regeln die Pegel der Signale (gemischt, L mit R), die über die RETURN-Buchsen L (MONO) und R eingespeist und an die Summen AUX1 und AUX2 angelegt werden. · GROUP/ST-Regler Regelt den Pegel des Signals, das über die RETURN-Buchsen L (MONO) und R eingespeist und an die GROUP-Summen 1 bis 4 und die Stereosumme angelegt wird. · GROUP- und ST-Wahlschalter Mit diesen Schaltern kann das das über die RETURN-Buchsen L (MONO) und R eingespeiste Signal an die GROUP-Summen 1 bis 4 und die Stereosumme angelegt werden. Bei eingerastetem Schalter (>) wird das Signal an die entsprechende Summe gelegt. * Das Signal von der RETURN-Buchse L wird an die GROUP-Summen 1 und 3 angelegt, das von der RETURN-Buchse R an die GROUP-Summen 2 und 4. * Wenn nur die RETURN-Buchse L (MONO) beschaltet ist, wird dasselbe Signal auch an die GROUPSummen 1 und 4 und die STEREO-Summe L/R gesendet. q e r MV12/6 -- Bedienungsanleitung 6 Frontplatte und Rückseite u DIGITAL EFFECT · PROGRAM-Wahlschalter Mit diesem Wahlschalter spezifizieren Sie das gewünschte Effektprogramm. VOCAL ECHO 1 VOCAL ECHO 2 VOCAL ECHO 3 VOCAL ECHO 4 VOCAL REVERB 1 VOCAL REVERB 2 VOCAL REVERB 3 VOCAL REVERB 4 HALL 1 HALL 2 HALL 3 ROOM PLATE 1 PLATE 2 PLATE 3 GATE REVERB · PARAMETER-Regler Mit diesem Regler können Sie Parameter (Effektpegel, Geschwindigkeit u. dgl. ) des gewählten Programms verändern. · ON-Schalter Zum Ein- (>) und Ausschalten (?) der eingebauten Digital-Effektstufe. · AUX1- und AUX2-Regler Regeln die Pegel der Signale, die von den eingebauten Digital-Effekten an die Summen AUX1 und AUX2 weitergegeben werden. · GROUP/ST-Regler Regelt den Pegel des Signals, das von den eingebauten Digital-Effekten an die GROUP-Summen 1 bis 4 und die Stereosumme gesendet wird. · GROUP- und ST-Wahlschalter Mit diesen Schaltern kann das das von den eingebauten Digital-Effekten erzeugte Signal an die GROUP-Summen 1 bis 4 und die Stereosumme angelegt werden. Bei eingerastetem Schalter (>) wird das Signal an die entsprechende Summe gelegt. i TAPE IN-Regler Mit diesem Regler wird der Pegel des Signals eingestellt, das an den TAPE IN-Buchsen eingegeben und an die STEREO-Summe angelegt wird. o ST GRAPHIC EQUALIZER Dieser grafische 7-Band-Stereo-Equalizer erlaubt die Bearbeitung des an den ST OUT-Buchsen ausgegebenen Signals. Jedes der sieben Frequenzbänder (125, 250, 500, 1 k, 2 k, 4 k und 8 kHz) ermöglicht eine Betonung bzw. Dämpfung von bis zu ±12 dB. !0 Wahlschalter für PHONES/MONITOR-Ausgang und Pegelanzeige Zum Auswählen des Signals, das an die MONITOR-Buchse, die PHONES-Buchse und den Pegelmesser angelegt wird. Die Einstellkombination der drei Schalter spezifiziert das gewünschte Signal: TAPE IN, ST, GROUP 1-2 oder GROUP 3-4. Signal TAPE IN ST GROUP 1-2 GROUP 3-4 ?1-2 > 3-4 !1 PHONES/MONITOR-Regler Mit diesem Regler stellen Sie den Pegel des Signals ein, das an der MONITOR-Buchse bzw. der PHONES-Buchse anliegt. !2 PHONES-Buchse Diese als Stereoklinke ausgeführte Buchse ist für den Anschluß von Kopfhörern vorgesehen (Nennausgangsleistung/Impedanz: 3 mW/40 ). Wählen Sie das per Kopfhörer mitzuhörende Signal mit den Wahlschalter für PHONES/MONITOR-Ausgang und Pegelanzeige !0 aus. !3 Pegelanzeige Diese Leuchtdioden zeigen den Pegel des Signals an, das über die Wahlschalter für PHONES/ MONITOR-Ausgang und Pegelanzeige !0 spezifiziert wurde. "0" zeigt dabei einen Nennpegel an, und die PEAK-Diode leuchtet auf, wenn die Übersteuerungsgrenze erreicht wird. !4 POWER-Anzeige Leuchten dieser Diode zeigt an, daß das Gerät eingeschaltet ist. !5 LAMP-Anschluß Hier kann bei Bedarf eine XLR-Lampe (Wechselstrom oder 12 V Gleichstrom, max. Siehe Blockdiagramm auf Seite 17. MV12/6 -- Bedienungsanleitung Frontplatte und Rückseite 7 Anschlußfeld y t i u w er !0 !1 o !3 !0 !2 !1 o w q q INPUT-Buchsen (Kanäle 1-8) Diese Eingänge sind mit sowohl XLR-Buchsen als auch Euro-Block-Buchsen ausgestattet. · XLR-Buchsen (1: Masse, 2: heiß, 3: kalt) · Euro-Block-Buchsen ( : heiß, , : kalt, G: Masse) Passen Sie den Eingang mit dem Eingangswahlschalter an den Pegel der Signalquelle (Mikrofon, Line) an. 2 und 3 an, im Falle der EuroBlock-Buchsen an den Stiften und . * Wenn die Phantomspeisung nicht gebraucht wird, muß der Eingangswahlschalter auf eine andere Position als MIC (+48V) eingestellt werden. · MIC: Für 50 bis 600 Mikrofone. [. . . ] Mikrofone an die INPUT-Buchsen an, und die Endstufe, an der die Hauptlautsprecher angeschlossen sind, an die ST OUT-Buchsen. w Gleichen Sie die Pegel der einzelnen an den Kanalzügen angeschlossenen Signalquellen bzw. Mikrofone mit den betreffenden GAIN-Reglern ab (siehe Seite 3), und stellen Sie den Pegel des an die MasterSektion angelegten Signals mit dem jeweiligen Kanalfader ein. Der Kanalfader sollte grundsätzlich möglichst nahe an der Null-Position ("0") stehen. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA MV12-6

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA MV12-6 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag