Bedienungsanleitung YAMAHA PW80-2008

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA PW80-2008 Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA PW80-2008 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA PW80-2008.


YAMAHA PW80-2008 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (1432 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   YAMAHA PW80-2008 (1407 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA PW80-2008

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] OWNER'S MANUAL MANUEL DU PROPRIÉTAIRE BEDIENUNGSANLEITUNG PW80(X) 3RV-28199-8H PRINTED ON RECYCLED PAPER IMPRIMÉ SUR PAPIER RECYCLÉ AUF RECYCLINGPAPIER GEDRUCKT YAMAHA MOTOR CO. , LTD. PRINTED IN JAPAN 2007. 4­0. 7×1 !(E, F, G) BEDIENUNGSANLEITUNG PW80(X) 3RV-28199-8H-G0 VORWORT GAU41580 Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Yamaha PW80( ). Dieses Modell ist das Ergebnis der ausgedehnten Erfahrung von Yamaha bei der Herstellung ausgezeichneter tempomachender Sport- und Reise-Rennmaschinen. Es stellt den hohen Grad an handwerklichem Können und Zuverlässigkeit dar, die Yamaha zum führenden Anbieter in diesen Bereichen gemacht haben. [. . . ] Die Zündkerze mit dem Zündkerzenschlüssel (im Bordwerkzeug) herausschrauben, wie in der Abbildung dargestellt. Zündkerzen-Elektrodenabstand: 0. 6­0. 7 mm (0. 024­0. 028 in) 2. Die Sitzfläche der Kerzendichtung rei- REGELMÄSSIGE WARTUNG UND KLEINERE REPARATUREN nigen; Schmutz und Fremdkörper vom Gewinde abwischen. Die Zündkerze mit dem Zündkerzenschlüssel festschrauben und dann vorschriftsmäßig festziehen. Anzugsdrehmoment: Zündkerze: 25 Nm (2. 5 m·kgf, 18. 1 ft·lbf) GAU41100 Leistungsreduzierungsscheibe entfernen Um die volle Motorleistung zu erhalten, muss die Leistungsreduzierungsscheibe entfernt werden. GWA14580 1 2 3 4 5 6 7 8 9 1 2 3 1. Leistungsreduzierungsscheibe WARNUNG Vor dem Berühren der Auspuffbauteile stets die Auspuffanlage abkühlen lassen. Den Abgaskrümmer nach Entfernen der Schrauben ausbauen. HINWEIS: Steht beim Einbau einer Zündkerze kein Drehmomentschlüssel zur Verfügung, lässt sich das vorgeschriebene Anzugsmoment annähernd erreichen, wenn die Zündkerze handfest eingedreht und anschließend noch um 1/4­1/2 Drehung weiter festgezogen wird. Das Anzugsmoment sollte jedoch möglichst bald mit einem Drehmomentschlüssel nach Vorschrift korrigiert werden. Den Zündkerzenstecker aufsetzen. HINWEIS: Die Leistungsreduzierungsscheibe zusammen mit der Bedienungsanleitung aufbewahren, so dass sie jederzeit bei Bedarf zur Reduzierung der Motorleistung verfügbar ist. Abgaskrümmer-Schraube Anzugsdrehmoment: Abgaskrümmer-Schraube: 18 Nm (1. 8 m·kgf, 13. 0 ft·lbf) 2. Die Leistungsreduzierungsscheibe entfernen. 6-6 REGELMÄSSIGE WARTUNG UND KLEINERE REPARATUREN GAU19942 Getriebeöl Das Getriebeöl sollte vor Fahrtbeginn geprüft werden. Außerdem muss das Getriebeöl in den empfohlenen Abständen, gemäß der Wartungs- und Schmiertabelle, gewechselt werden. Selbst geringfügige Neigung zur Seite kann bereits zu einem falschen Messergebnis führen. Dann den Einfüllschraubverschluss herausdrehen, den Messstab abwischen, in die Einfüllöffnung zurückstecken (ohne ihn hineinzuschrauben) und dann wieder herausziehen, um den Ölstand zu überprüfen. Getriebeöl wechseln 2 1 2 3 4 1 1 1. Getriebeöl-Ablassschraube 3 4 5 6 7 8 9 HINWEIS: Der Ölstand sollte sich zwischen der Minimal- und Maximalstand-Markierung befinden. Falls der Ölstand unter der Minimalstand-Markierung liegt, Öl der empfohlenen Sorte bis zum vorgeschriebenen Stand nachfüllen. Den Messstab in die Einfüllöffnung stecken und dann den Einfüllschraubverschluss fest zudrehen. 1. Ein Ölauffanggefäß unter das Getriebe stellen, um das Altöl aufzufangen. Den Einfüllschraubverschluss sowie die Ablassschraube herausdrehen und das Motoröl ablassen. Die Getriebeöl-Ablassschraube montieren und anschließend vorschriftsmäßig festziehen. Anzugsdrehmoment: Getriebeöl-Ablassschraube: 20 Nm (2. 0 m·kgf, 14. 5 ft·lbf) 4. Die vorgeschriebene Menge des empfohlenen Öls einfüllen und dann den Einfüllschraubverschluss fest zudrehen. 1. Das Fahrzeug auf einem ebenen Untergrund abstellen und in gerader Stellung halten. HINWEIS: Sicherstellen, dass das Fahrzeug bei der Kontrolle des Ölstands vollständig gerade 6-7 REGELMÄSSIGE WARTUNG UND KLEINERE REPARATUREN GAU41161 Empfohlene Getriebeölsorte: Siehe Seite 8-1. [. . . ] Den Schalldämpfer mit Plastiktüten so abdecken, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. 2 3 4 5 6 7 8 9 HINWEIS: Notwendige Reparaturen vor der Stilllegung des Motorrads ausführen. 7-4 TECHNISCHE DATEN GAU2633K Schmiersystem: Getrenntschmierung (Yamaha Autolube) Typ × Anzahl: VM15SC x 1 Abmessungen: Motoröl: Sorte (Viskosität): YAMALUBE 2, Motorradöl oder Zweitaktöl (JASO FC Qualität) oder (ISO EG-C oder EG-D) Zündkerze(n): Hersteller/Modell: NGK/BP6HS (AUS)(NZL) NGK/BPR6HS (AUT)(BEL)(CHE)(DEU)(DNK)(ESP)(FIN) (FRA)(GBR)(GRC)(IRL)(NLD)(NOR)(PRT) (SWE)(ZAF) Hersteller/Modell: DENSO/W20FP (AUS)(NZL) Zündkerzen-Elektrodenabstand: 0. 6­0. 7 mm (0. 024­0. 028 in) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Gesamtlänge: 1540 mm (60. 6 in) Gesamtbreite: 640 mm (25. 2 in) Gesamthöhe: 880 mm (34. 6 in) Sitzhöhe: 635 mm (25. 0 in) Radstand: 1055 mm (41. 5 in) Bodenfreiheit: 185 mm (7. 28 in) Mindest-Wendekreis: 1700 mm (66. 9 in) Motoröl-Füllmenge: Füllmenge: 0. 95 L (1. 00 US qt) (0. 84 Imp. qt) Getriebeöl: Sorte: YAMALUBE 4 (10W30) oder SAE10W30 Sorte SE-Motoröl Füllmenge für den Ölwechsel: 0. 65 L (0. 69 US qt) (0. 57 Imp. qt) Kupplung: Kupplungsbauart: Mehrscheiben-Automatik-Ölbadkupplung Luftfilter: Luftfiltereinsatz: Nasselement Kraftübertragung: Primäruntersetzungsgetriebe: schrägverzahnter Zahnradsatz Primäruntersetzungsverhältnis: 66/21 (3. 143) Sekundäruntersetzungsgetriebe: Kette Sekundäruntersetzungsverhältnis: 32/15 (2. 133) Getriebeart: klauengeschaltetes 3-Gang-Getriebe Getriebebetätigung: Fußbedienung (links) Gewicht: Mit Öl und Kraftstoff: 61. 0 kg (134 lb) Kraftstoff: Empfohlener Kraftstoff: Ausschließlich bleifreies Benzin (AUS)(NZL) Ausschließlich bleifreies Normalbenzin (AUT)(BEL)(CHE)(DEU)(DNK)(ESP)(FIN) (FRA)(GBR)(GRC)(IRL)(NLD)(NOR)(PRT) (SWE)(ZAF) Tankvolumen (Gesamtinhalt): 4. 9 L (1. 29 US gal) (1. 08 Imp. gal) Davon Reserve: 1. 0 L (0. 26 US gal) (0. 22 Imp. gal) Motor: Bauart: Luftgekühlter 2-Takt-Motor Zylinderanordnung: Einzylinder, nach vorn geneigt Hubraum: 79. 0 cm3 Bohrung × Hub: 47. 0 × 45. 6 mm (1. 85 × 1. 80 in) Verdichtungsverhältnis: 6. 60 :1 Startsystem: Kickstarter Getriebeabstufung: 1. Gang: 29/16 (1. 812) Vergaser: Hersteller: MIKUNI 8-1 TECHNISCHE DATEN 3. Gang: 22/17 (1. 294) Reifenluftdruck (bei kaltem Reifen): Vorn: 100 kPa (15 psi) (1. 00 kgf/cm2) Hinten: 100 kPa (15 psi) (1. 00 kgf/cm2) Hinterrad-Federung: Bauart: Schwinge mit Umlenkhebelabstützung Feder/Stoßdämpfer-Bauart: Spiralfeder, hydraulisch gedämpft, gasdruckunterstützt Federweg: 95. 0 mm (3. 74 in) Fahrgestell: Rahmenbauart: Zentral-Stahlrohrrahmen Lenkkopfwinkel: 26. 00 Grad Nachlauf: 62. 0 mm (2. 44 in) Vorderrad: Rad-Bauart: Speichenrad Felgengröße: 14x1. 40 Elektrische Anlage: Zündsystem: CDI 2 3 4 5 6 7 8 9 Vorderreifen: Ausführung: Schlauchreifen Dimension: 2. 50-14 4PR Hersteller/Typ: CHENG SHIN/KNOBBY Hinterrad: Rad-Bauart: Speichenrad Felgengröße: 12x1. 60 Vorderradbremse: Bauart: Trommelbremse Betätigung: Handbedienung (rechts) Hinterreifen: Ausführung: Schlauchreifen Dimension: 3. 00-12 4PR Hersteller/Typ: CHENG SHIN/KNOBBY Hinterradbremse: Bauart: Trommelbremse Betätigung: Fußbedienung (rechts) Zuladung: Maximalgewicht des Fahrers: 40. 0 kg (88 lb) Max. Gesamtzuladung: 40 kg (88 lb) * (Gesamtgewicht von Fahrer, Gepäck und Zubehör) Vorderrad-Federung: Bauart: Teleskopgabel Feder/Stoßdämpfer-Bauart: Spiralfeder, hydraulisch gedämpft Federweg: 110. 0 mm (4. 33 in) 8-2 KUNDENINFORMATION GAU40790 GAU26400 GAU26480 Identifizierungsnummern Bitte übertragen Sie die Fahrzeug-Identifizierungsnummern sowie die Modellcode-Plakette in die dafür vorgesehenen Felder, da diese für die Bestellung von Ersatzteilen und -schlüsseln sowie bei einer Diebstahlmeldung benötigt werden. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA PW80-2008

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA PW80-2008 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag