Bedienungsanleitung YAMAHA REV7

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!

Gesponsorte Links

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum YAMAHA REV7 Benutzerhandbuch Wir hoffen die YAMAHA REV7 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von YAMAHA REV7.


YAMAHA REV7 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (5752 Ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung YAMAHA REV7

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] Failure to follow instructions could void your FCC authorization to use this product in the USA. NOTE: This product has been tested and found to comply with the requirements listed in FCC Regulations, Part 15 for Class "B" digital devices. Compliance with these requirements provides a reasonable level of assurance that your use of this product in a residential environment will not result in harmful interference with other electronic devices. This equipment generates/uses radio frequencies and, if not installed and used according to the instructions found in the users manual, may cause interference harmful to the operation of other electronic devices. [. . . ] "Small Hall 1" wirkt heller und lebendiger; "Small Hall 2" wirkt etwas dunkler. Ein Nachhalleffekt mit sonorem Chorklang, der sich gut für Vokalstimmen und Instrumentensoli eignet. Ein Nachhalleffekt, der eine langgezogene Konzerthalle simuliert und sich für langsame Vokalstimmen eignet. "Ballade Voc 1" wirkt heller und dichter, "Ballade Voc 2" ist dunkler und weniger dicht. Ein langer Reverbeffekt mit Höhen-Flanger, der einen weiträumigen Klang erzeugt und sich gut für Synthisizerklänge eignet. Ein kurzer Nachhalleffekt mit warmem Flanger, der sich gut für Streicher und Orgelklänge eignet. Ein Konzertsaal-ähnlicher Nachhall mit zusätzlichem Choreffekt, der besonders dicht wirkt. Dieser Effekt eignet sich gut für Piano- und Synthesizerklänge. Dieser Nachhalleffekt ähnelt einer Analogverzögerung oder einem Tonband-Echogerät. Ein Gate-Hall-Nachhall für Snare-Drums. * Siehe Seite 10 bis 14 für Einzelheiten zu den Effekttypen. 4 ROOM Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Titel Large Room 1 Large Room 2 Live Gate Room Live Room 1 REVERB Live Room 2 Bath Room Medium Room Garage Ring Studio Empty Store Add to Dry Mix Heavy Bottom Bright Room 1 Bright Room 2 Small Room Tiny Gate Room Wood Room Compact Room Soft Space Room Ambience Echo Vocal Tunnel 1 Tunnel 2 Opera Cathedral REVERB REVERB REVGATE REVERB REVERB REVERB REVERB REVERB REVERB REVERB REVERB REVERB REVDFILT REV+CHO REVERB REVERB REVERB Effekttyp* REVERB REVERB REVERB Beschreibung Dieser Nachhalleffekt simuliert einen großen Raum mit harten Wänden; er liefert einen etwas überspitzten, dicken Klang. Ein ähnlicher Effekt wie "Vocal Plate 1", aber etwas dunkler klingend. Ein schwacher Chor-Nachhalleffekt, der sich gut für Gitarren und Keyboards eignen. Eine Echo/Nachhall-Kombination für Vokal- und Instrumentalsolostimmen bei Live-Aufführungen. Ein kurzer Metallplatten-Nachhalleffekt mit beschnittenen Tiefen, der sich gut für analoge Rhythmusmaschinen usw. "String Space" klingt hell und besitzt eine große Bandbreite, "Cave" besitzt ausgeprägte Tieftonkomponenten und klingt dunkler. Ein Metallplatten-Nachhalleffekt mit sehr langer Abklingzeit (wenn INPUT SELECT auf L-MONO steht). Ein Nachhalleffekt mit Sinfoniecharakter, der sich gut Gitarren und Keyboards eignen. Ein schwacher, langanhaltender Flange-Nachhalleffekt zur Aufwertung von Gitarren-Arpeggios usw. Ein Metallplatten-Nachhalleffekt mit einer Gate-Hüllkurve, der sich gut für Snare-Drums etc. eignet. * Siehe Seite 10 bis 14 für Einzelheiten zu den Effekttypen. 6 SPECIAL No. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Title Flange Room Reverb Chorus REV+CHO Chorus Circles Rez Sweep Hall Shadow Reverb Sweep Reverb Rev Flange 1 Rev Flange 2 Heavy Flange Pan Reverb Rev Tremolo Skinny Plate Shake Shake Sample & Hold Pan Feedback Long Echo Dyna Filter 1 Dyna Filter 2 Dyna Filter 3 Backward Industry Natural Gate Drum Fizz Gate Techno Gate Gate for Loop REVTRM REVRESO REVRESO REVFLG Effect Type* REVFLG Description Ein kurzer Nachhalleffekt, der mit einem Flanger kombiniert ist und sich gut für Orgel, Streicher usw. [. . . ] DEMO TONE TRIG INI TITLE 1/2 System-Einstellung System-Einstellung Zur Einstellung des Tons und des Trigger-Modus für die Prüffunktion des REV7. Erlaubt das Editieren der ersten Zeile der Anfangstitel-Mitteilung, die beim Einschalten erscheint. Erlaubt das Editieren der zweiten Zeile der Anfangstitel-Mitteilung, die beim Einschalten erscheint. 16 18 17 17 17 15 9 10 Seite 15 FOOT SWITCH System-Einstellung 15 MIDI CHANNEL System-Einstellung (MIDI) 16 INI TITLE 2/2 System-Einstellung 16 19 Deutsch Technische Daten ELEKTRISCHE SPEZIFIKATIONEN Frequenzgang Dynamikumfang Klirrfaktor 20 Hz bis 20 kHz (+1, 0 dB, -2, 0 dB) 96 dB (typisch) Weniger als 0, 03% (1 kHz, bei Höchstpegel) FRONTPLATTE Tasten PROGRAM TYPE, PRESET/USER, PROGRAM NUMBER -, PROGRAM NUMBER +, EFF LEVEL, STORE, AUDITION, UTILITY, POWER INPUT LEVEL, PRE DELAY, REV TIME, HI-RATIO, ER LEVEL LED für Stereo-Eingangspegel (24, -12, -6, CLIP), LCD, EFF LEVEL-LED, UTILITY-LED EINGÄNGE Anzahl der Kanäle Nennpegel Impedanz 2 (Klinken- oder XLR-Buchsen) +4 oder -10 dB (über Schalter an der Rückseite wählbar) 20 kOhm Drehregler Display AUSGÄNGE Anzahl der Kanäle Nennpegel Impedanz 2 (Klinken- oder XLR-Buchsen) +4 oder -10 dB (über Schalter an der Rückseite wählbar) 150 Ohm RÜCKSEITE Anschlüsse INPUT L/R (1/4"-Klinkenbuchse), INPUT L/R (XLR), FOOT SW (1/4"-Klinkenbuchse), OUTPUT L/R (1/4"- Klinkenbuchse), OUTPUT L/R (XLR-Buchse), MIDI IN, MIDI OUT Eingangspegel-Wählschalter, Ausgangspegel-Wählschalter A/D-D/A-WANDLER A/D-Wandler D/A-Wandler Abtastfrequenz 20 Bit (64fach Oversampling) 20 Bit (8fach Oversampling) 44, 1 kHz Schalter PROGRAMMSPEICHER Speicherbereiche Speicher-Konfiguration PRESET (nur Lesen), USER (Lesen/Schreiben) Vier Programmtypen (HALL, ROOM, PLATE, SPECIAL) mit 25 Programmen pro Typ. STROMVERSORGUNG USA und Kanada Allgemein 120 V Wechselspannung, 60 Hz 230 V Wechselspannung, 50 Hz 15 W Leistungsaufnahme ÄUSSERES Abmessungen (B x H x T) Gewicht 480 x 45 x 227, 9 mm 3, 5 kg Fußschalter FC5 SONDERAUSSTATTUNG Abmessungen Einheit: mm Für das europäische Modell Kunden-/Benutzerinformation nach EN55103-1 und EN55103-2. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG YAMAHA REV7

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch YAMAHA REV7 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag