Bedienungsanleitung E-TEN X500

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter… VERGESSEN SIE NICHT DIE BEDIENUNGSANLEITUNG VOR DEM KAUF ZU LESEN!!!
Welches Ersatzteil suchen Sie?

Falls dieses Dokument mit den von Ihnen gesuchten Bedienungsanleitungen, Handbüchern, Ausstattungen und Form übereinstimmt, laden Sie es jetzt herunter. Lastmanuals ermöglicht Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zum E-TEN X500 Benutzerhandbuch Wir hoffen die E-TEN X500 Bedienungsanleitung ist hilfreich für Sie.

DieBedienungsAnleitung-Hilfe zum Download von E-TEN X500.


E-TEN X500 : Laden Sie die komplette Bedienungsanleitung herunter (4562 Ko)

Sie können sich auch noch diese Handbücher, die sich auf Ihr Produkt beziehen, herunterladen:

   E-TEN X500 (4568 ko)

Handbuch Zusammenfassung: Gebrauchsanweisung E-TEN X500

Detaillierte Anleitungen zur Benutzung finden Sie in der Bedienungsanleitung.

[. . . ] GPS Pocket PC Bedienungsanleitung Sicherheitshinweise Bitte lesen, bevor Sie mit Ihrem Pocket PC arbeiten. Dieses Produkt ist nicht aufgeladen, wenn es unser Werk verlässt. Wenn Sie das Produkt zum ersten Mal benutzen, setzen Sie den Akku am besten wie abgebildet ein und laden ihn in etwa 8 Stunden komplett auf, bevor Sie das Gerät verwenden. Bevor Sie den Hauptakku herausnehmen oder eine SIM-Karte installieren, achten Sie bitte darauf. Tippen Sie im Wireless Manager auf die Schaltfläche ALL OFF (ALLES AUSSCHALTEN), um die Mobiltelefon-, Bluetooth- und Wireless LAN-Funktionen des Pocket PCs auszuschalten. [. . . ] Schauen Sie sich dazu die Einstellungshinweise in diesem Abschnitt an. Wählen Sie , , Proxyserver einrichten" oder , , Proxyserver bearbeiten", wie links gezeigt. Im Bildschirm ProxyEinstellungen achten Sie darauf, dass die folgenden Elemente markiert sind: Dieses Netzwerk stellt eine Verbindung mit dem Internet her Dieses Netzwerk verwendet einen Proxyserver Verbindungen, dann auf Verbindungen und danach auf Aufgaben. Wireless LAN verwenden 8-7 Die obigen Angaben gelten für eine Büro-Umgebung, in der ein Proxyserver eingerichtet sein muss. Bei anderen Einsatzumgebungen markieren Sie das Feld , , Dieses Netzwerk stellt eine Verbindung mit dem Internet her" NICHT und überspringen die folgenden Schritte. Tippen Sie auf Erweitert; der Bildschirm mit erweiterten Einstellungen wird angezeigt. Sie können die Einstellungen verändern, indem Sie auf die einzelnen Felder (z. Klicken Sie zum Speichern und Beenden auf . 8-8 9 Mitteilungen Tippen Sie auf und dann auf Messaging. senden und empfangen / Tippen, um ein Konto zu wählen. Ändert die Kontoeinstellungen oder löscht eine Nachricht. Funktionen des Bildschirms Messaging: Hier wählen Sie den anzuzeigenden Dienst oder Ordner. Hier wählen Sie aus, nach welchem Kriterium Mitteilungen sortiert werden. Mitteilungen senden und empfangen 9-1 E-Mails und SMS-Mitteilungen Im Abschnitt , , Verbinden mit dem Internet" erfahren Sie, wie Sie den Pocket PC mit dem Internet verbinden und den Messaging zum Senden und Empfangen von E-Mails und SMS-Mitteilungen verwenden. Dieser Abschnitt erläutert die grundlegenden Vorbereitungen und das allgemeine Vorgehen. Beziehen Sie sich bei Fragen über Pocket PC oder Synchronisation auf die Online-Hilfe. Über den Messaging können Sie E-Mail-Nachrichten auf folgende Weisen senden und empfangen: 1. Senden und Empfangen von E-Mail-Nachrichten durch Direktverbindung mit einem Email-Server über einen Internetanbieter (ISP) oder ein Netzwerk. Synchronisieren von E-Mail-Nachrichten mit Microsoft Exchange oder Microsoft Outlook auf Ihrem Desktop-Computer. Die Messaging-Synchronisierung unterstützt die Synchronisierung mit Microsoft Outlook Express nicht. Um lediglich SMS-Mitteilungen zu versenden und zu empfangen, müssen Sie nur das Telefon einschalten (Antennensymbol in der Navigationsleiste: ). Sie müssen sich weder über GPRS mit dem Netzwerk verbinden noch ein neues Email-Konto und eine Verbindung im Messaging anlegen. 9-2 E-Mail-Nachrichten synchronisieren Wenn Sie Ihre E-Mails bei der Arbeit und zuhause synchronisieren möchten, lesen Sie bitte in diesem Abschnitt weiter. Sie müssen Inbox synchronization (Posteingang-Synchronisation) in den Synchronisationswerkzeugen aktivieren. Informationen über das Aktivieren von Inbox synchronization (Posteingang-Synchronisation) finden Sie unter Help (Hilfe) auf dem Desktop-Computer. Während der Synchronisierung: 1. Wählen Sie die gewünschte Partnerschaft unter , , Eine Partnerschaft festlegen". [. . . ] Antwort: Da Ihr Pocket PC seinen Speicher zwischen Datenspeicher und Programmspeicher aufteilt, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung. Entfernen Sie installierte Programme (am besten natürlich solche, die Sie nur selten verwenden), um Programmspeicher freizugeben. Löschen Sie wenig gebrauchte oder unnötige Daten, um Datenspeicher freizugeben. Häufig gestellte Fragen (FAQ) 16-3 8. Antwort: Tippen Sie auf , Einstellungen, danach auf das Register System, dann auf Touchscreen und zum Schluss auf das Register Textgröße. [. . . ]

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR DEN DOWNLOAD VON GEBRAUCHSANLEITUNG E-TEN X500

DieBedienungsAnleitung bietet einen gemeinschaftlich betriebenen Tausch-, Speicher- und Suchdienst für Handbücher für den Gebrauch von Hardware und Software: Benutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Schnellstartanweisungen, Technische Datenblätter…
DieBedienungsAnleitung kann in keiner Weise dafür verantwortlich gemacht werden, dass gesuchte Dokumente nicht verfügbar, unvollständig oder in einer fremden Sprach verfasst sind, oder wenn Produkt oder Sprache nicht der Beschreibung entsprechen. DieBedienungsAnleitung bietet keinerlei Übersetzungsdienste an.

Wenn Sie die Bedingungen akzeptieren, klicken Sie auf "Das Benutzerhandbuch herunterladen" am Ende dieses Vertrages, der Download von Handbuch E-TEN X500 startet dann.

Suchen Sie nach einem Bedienungsanleitung

 

Copyright © 2015 - DieBedienungsAnleitung - Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen und Markennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer

flag